Rezept - Lammkeule überbräunt

Lammkeule überbräunt

 


Zutaten

1 Lammkeule mit Knochen (1-2 kg), 1/2 l Fleischbrühe, 1 Bund Suppengrün, 1 große Zwiebel, 2 Mohrrüben, 1 Scheibe Knollensellerie, 2 TL grob zerdrückte schwarze Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, 1 TL Salz; zum Bestreichen 4 EL Öl, 1 EL scharfer Senf, 1 TL Salz, 3 EL Semmelmehl

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Lammkeule mit Küchenkrepp abtupfen, mit der Fleischbrühe in einen großen Topf geben, geschnittenes Suppengrün, geschälte geviertelte Zwiebel, geputzte und grob geschnittene Mohrrüben und geschnittenen Sellerie dazugeben, mit Pfeffer, Lorbeer und Salz würzen. Zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze etwa 1 Stunde kochen. Die Keule herausnehmen, abtropfen und etwas abkühlen lassen, auf den Drehspieß stecken und mit Halteklammern befestigen. Die Keule mit einer Mischung aus Öl, Senf und Salz bestreichen und mit Semmelmehl bestreuen. Spieß in den vorgeheizten Grill einsetzen und die Keule unter ständigem Drehen 15—20 Minuten überbräunen. Vor dem Anschneiden 15 Minuten zugedeckt ruhen lassen, auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Grillzeit für Holzkohlen-Drehspieß ebenfalls 15-20 Minuten.