Lammspießchen mit Tomatensoße

 


Zutaten

Für die Marinade 25 g Butter, 1 feingehackte Zwiebel, 1 feingehackte grüne Paprikaschote, 1 feingehackte Scheibe Knollensellerie, 1 zerdrückte Knoblauchzehe, 250 g geschähe Tomaten (Dose), 2—3 EL Tomatenketchup, 2 EL brauner Zucker, 1/6 TL Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 1 Spritzer Tabascosoße, 4 EL Wasser; 800 g Lammfleisch (Keule oder Schulter), 1 Aubergine, 2 rote Paprikaschoten

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Für die Marinade Butter in einer Kasserolle erhitzen. Zwiebel, Paprika, Sellerie und Knoblauch hineingeben und unter gelegentlichem Umrühren in etwa 10 Minuten weich schmoren. Tomaten mit der Flüssigkeit aus der Dose dazugeben, dann das Ketchup, den Zucker, das Salz, den Pfeffer, die Tabascosoße und das Wasser. Etwa 5 Minuten kräftig durchkochen, abkühlen lassen und durch ein Sieb streichen oder im Mixer pürieren. Lammfleisch mit Küchenkrepp abtupfen, in 3-cm-Würfel schneiden. Aubergine waschen, trockentupfen, der Länge nach halbieren und dann quer in daumenbreite Stücke schneiden. Paprikaschoten halbieren, von Kernen und Scheidewänden befreien, waschen und trockentupfen. Das Fruchtfleisch in Quadrate schneiden. Fleisch und Gemüse 4—5 Stunden in der Marinade ziehen lassen, dann herausnehmen, abtropfen lassen und trockentupfen. Abwechselnd Fleisch, Auberginen und Paprika auf 4 Spießchen stecken, auf den eingeölten Rost legen. Den Rost unter den vorgeheizten Elektrogrill (8-10 cm Abstand) schieben und die Spießchen unter mehrmaligem Wenden und Bestreichen mit Marinade in etwa 15-25 Minuten garen. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Restliche Marinade erhitzen und gesondert dazu reichen. Grillzeiten für Grillpfanne und Holzkohlen-Grillrost etwa 20-25 Minuten.