Mariniertes Rindsvoressen

 


Zutaten

900 g Rindsschulterfleisch

50 g Karotten

50 g Zwiebeln

50 g Knollensellerie

50 g Geräucherter Magerspeck

30 g Mehl

50 ml Öl

200 ml Rindfleischbrühe

400 ml Marinade

100 ml Rahm

; Salz

; Gemahlener Pfeffer

FÜR DIE MARINADE

500 ml Rotwein

200 ml Weinessig

3 Stück Zitronenschale

150 g Zwiebeln, geschnitten

3 Gewürznelken

2 Lorbeerblätter

5 g Pfefferkörner

1 Knoblauchzehe, zerdrückt

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Das Rindfleisch in Würfel von ca. 40 Gramm schneiden. Die Marinade mit allen Zutaten aufkochen und erkalten lassen. Das Fleisch 2 bis 4 Tage darin marinieren. Die Karotten, Zwiebel und den Knollensellerie feinblättrig schneiden. Den Magerspeck in Stäbchen schneiden. Die Fleischwürfel herausnehmen und gut abgetropft im heissen öl rundum anbraten, mit Mehl bestäuben und leicht bräunen. Mit gesiebter Marinade und Fleischbrühe auffüllen und 1 1/2 bis 2 Stunden schmoren. Gemüse und Speck glasig weichdämpfen und zum Gericht geben. Mit Rahm binden und abschmecken. Das Voressen auf einer Platte anrichten, mit Sauce überziehen und restliche Sauce separat servieren