Rezept - Mariniertes Truthahnsteak mit Mango-Chutney

Mariniertes Truthahnsteak mit Mango-Chutney

 


Zutaten

Für das Truthahnsteak 1 Truthahnsteak, ca. 100 g

5 g Naturjoghurt (1,5%)

1 El. Zitronensaft

1 Tl. Currypulver

Salz

Für das Chutney 10 g Mango, vollreif

1 Zwiebel

1 Tl. Ingwer, frisch gerieben

1 El. Zitronensaft

1 El. Orangensaft

1 El. Obstessig

1 Prise/n Cayennepfeffer

1 Tl. Honig

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Für das Chutney das Fruchtfleisch der Mango grob zerkleinern. Die Zwiebel fein hacken. Alle Zutaten in einen Topf geben und unter häufigem Rühren in etwa 30 Minuten zu einem nicht zu feinen Mus kochen

Für die Marinade des Truthahnsteaks den Joghurt mit dem Zitronensaft, Curry und Salz verrühren. Das Truthahnsteak auf beiden Seiten damit bestreichen und zugedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ziehen lassen. Dann etwas abtropfen lassen, in eine leicht geölte Alu-Grillschale legen und auf beiden Seiten 7 bis 10 Minuten (je nach Fleischdicke) grillen.

Truthahnfleisch enthält viel Eiweiß sowie Vitamine aus der B-Gruppe und Kalium. Das Fleisch ist sehr mager und damit kalorienarm (100 g liefern etwa 114 kcal/478,8 kJ).

+ + + Wissenswertes + + + Ursprünglich stammt der Truthahn aus Nordamerika und wurde von den Spaniern mit nach Europa gebracht. Allerdings wird nur das männliche Tier Truthahn (oder Puter) genannt, das weibliche heißt Truthenne (oder Pute). In Nordamerika ist ein großer, rund 10 kg schwerer gefüllter Truthahn das traditionelle Essen zum Thanksgiving Day, dem amerikanischen Erntedankfest.