Rezept - Moussaka

Zutaten

500 g Kartoffeln,

½ TL Salz,

4 Auberginen, 2 Zwiebeln,

4 Zucchini

500 g gemischtes Hackfleisch,

Pfeffer, Paprika,

etwas Thymian, Rosmarin, Salbei,

2 Esslöffel Tomatenmark,

l/3 l Fleischbrühe

Guss (Saliwka):

1 Becher Joghurt, 2 Eier,

1 Messerspitze Backpulver,

2 Esslöffel Mehl, Salz, etwas Wasser

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

70 Min.
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen

Diese Mischung aus Hackbraten und Gemüseauflauf stammt aus der Türkei, ist aber heute in allen Ländern zu finden, die einst von den Türken beherrscht wurden - von Jugoslawien über Griechenland bis nach Bulgarien. Meist wird Lamm- oder Hammelfleisch als Hauptzutat verwendet. Wir verwenden hier gemischtes Hackfleisch. Auberginen dürfen nicht fehlen, Kartoffeln können dagegen wegbleiben. Wichtig ist der Guss, die sogenannte "Saliwka".

Die Kartoffeln kochen, schälen, in Scheiben oder Würfel schneiden und nur leicht salzen. Die in Scheiben geschnittenen Zucchini scharf anbraten , salzen, pfeffer, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Auberginen halbieren, salzen und 30 Minuten stehen lassen, im heißen Öl braten, bis sich das Fruchtfleisch herauskratzen lässt. Dann gehackte Zwiebeln und Hackfleisch im Öl anbraten, Auberginenfleisch untermischen, würzen und unter Umrühren einige Zeit schmoren lassen. Tomatenmark dazugeben und mit Brühe ablöschen, aufkochen lassen.

In eine gefettete feuerfeste Form abwechselnd Kartoffeln, Zucchini und Hackfleischmasse schichten. Den Joghurt mit den übrigen Gusszutaten verrühren, über das Moussaka gießen, 30 Minuten bei 160 Grad backen, und dann nochmals ca. 15 Minuten bei 200 Grad, bis sich eine Kruste bildet. In der Form zu Tisch geben.

Hier bietet sich noch eine schnelle Tomaten-Sahne-Sauce an: Passierte Tomaten mit Salz Pfeffer Knoblauch, frischen Kräutern und Sahne mindestens 45 Minuten einkochen lassen.

Kommentare

Also die Zutaten und die Zubereitung stimmen, aber die Mengenangaben sind ein bischen unstimmig. Ich würd eine Aubergine weglassen und mit dem Joghurt-Becher ... naja 1 kg sollte das schon sein. Hackfleisch kann, je nach Geschmack, ruhig auch etwas mehr sein. Aber für nen Dutch Oven ist das auf jeden Fall zuviel. Das gibt ne grosse Auflaufform voll.