Pfirsich andalusische Art

 


Zutaten

Für den Reis:

100 g Milchreis,

1/4 l Milch,

2 Esslöffel Zucker (30 g),

1/2 Päckchen

Vanillinzucker,

1 Prise Salz, 1 Ei.

6 Pfirsichhälften aus der Dose (380 g).

Für die Baisermasse:

1 Eiweiß,

90 g Puderzucker,

1/2 Teelöffel Kirschsirup.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
6

Anweisungen

Reis waschen und abtropfen lassen. Milch in einem Topf aufkochen. Reis, Zucker, Vanillinzucker und Salz hineingeben. 60 Minuten bei kleiner Hitze quellen lassen. Ei in einer Tasse verquirlen. In den Reis rühren. Leicht abkühlen lassen.

6 kleine Ragoutförmchen zur Hälfte mit Reis füllen. Festdrücken und in 10 Minuten vollends auskühlen lassen. Backblech mit Alufolie auslegen. Ragoutförmchen draufstürzen. Auf jedes Törtchen eine abgetropfte Pfirsichhälfte mit der Öffnung nach oben legen. Etwas andrücken. Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen. Dabei den gesiebten Puderzucker einrieseln und den Kirschsirup eintropfen lassen. Noch 10 Minuten schlagen. Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Pfirsichtörtchen damit garnieren.

In den vorgeheizten Grill auf die mittlere Schiene schieben. Grillzeit: 25 Minuten. Elektroherd: 140 Grad. Gasherd: Stufe 1 oder kleinste Flamme. Törtchen vorsichtig rausnehmen. Auf eine runde Platte setzen.

Wann reichen? Als Dessert mit Erdbeer- oder Johannisbeersoße. Sie können auch den Pfirsichsaft dazu reichen. Kinder mögen solche Süßspeisen übrigens gern. Es wäre vielleicht was für die nächste Geburtstagsfeier.