Rindfleischspießchen auf Mangold

 


Zutaten

Für das Gemüse 750 g Mangold, 40 g Butter, 1 EL Mehl, 1/8 l Milch, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Eigelb, 3-4 EL Sahne; für die Spießchen 500 g Rindfleisch (Hüfte), 2-3 Zwiebeln, 100 g durchwachsener Räucherspeck, 2-3 EL Öl, 1/8 TL gemahlener Kümmel, 1 Prise Cayennepfeffer, Salz

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Mangoldblätter und -stiele in Stücke schneiden und in wenig Wasser garen. Butter mit Mehl anschwitzen, Milch und ¼ l Gemüsekochbrühe angießen, unter Umrühren 8 Minuten durchkochen, salzen und pfeffern. Die Soße von der Brennstelle nehmen, die mit Eigelb verquirlte Sahne unterziehen und das abgetropfte Gemüse hineingeben, nicht mehr kochen. Für die Spießchen Rindfleisch trockentupfen und in Würfel, Speck in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und vierteln. Abwechselnd Fleisch, Speck und Zwiebeln auf 4 Spießchen stecken, mit Öl bestreichen und auf den eingeölten Grillrost legen. Den Rost unter den vorgeheizten Elektrogrill (7-8 cm Abstand) schieben und die Spießchen 12-14 Minuten grillen. Nach der halben Grillzeitwenden, nochmals einölen und mit Gewürzen und Salz bestreuen. Das Gemüse in eine Schüssel geben und die Spießchen darauflegen. Grillzeiten für Grillpfanne und Holzkohlen-Grillrost 12-14 Minuten, für Spießchenhalter am Drehspieß 14-16 Minuten.