Rollbraten von gefülltem Schweinebauch

 


Zutaten

1,8 kg Schweinebauch

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

1 Schweinefilet, 400 g

150 g gekochter Schinken

250 g Schweinehack

250 g Champignons

1 kleine Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 TL Thymian

1 TL Butter

2 Scheiben Weißbrot ohne Rinde

1 Ei

Öl zum Bestreichen

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer
8

Anweisungen

Den Schweinebauch parieren und mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Filet ebenfalls salzen und pfeffern. Den Schinken würfeln und mit dem Schweinehack vermischen. Die Champignons putzen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen abzeihen, alles fein hacken und mit dem Thymian vermengen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Champignons, Zwiebel und Knoblauch ansdünsten und anschließend zum Schweinehack geben.

Die Weißbrotscheiben fein zerkrümeln und mit dem Ei, Salz und Pfeffer in die Schweinehackmischng einarbeiten.

Wenn der Schweinebauch zum Rollen breit genug ist, die Füllung auf die Fleischseite streichen und das Filet in die Mitte legen. Oder:

In den Schweinebauch eine tiefe Tasche schneiden, die Füllung und das Filet hineingeben.

Den Schweinebauch rollen und mit Küchengarn schnüren: zuerste rundherum in Abständen von etwa 2 cm, dann auf der Rückseite der Länge nach durch die Wicklung ziehen. Den Rollbraten auf einen Drehspieß stecken und mit Öl bestreichen. Im vorgeheizten Grill bei 200°C etwa 1 Stunde grillen, dabei gelegentlich mit Öl bestreichen. Die Grilltemperatur auf 160°C reduzieren und weitere 50 Minuten garen.

Das Garn vom Rollbraten entfernen und den Braten vor dem Anschneiden gut 5 Minuten ruhen lassen.