Salzzitronen

Als Gewürzkick im DO aber auch zum Marinieren von Fleisch. Zum verfeinern von Salaten, Suppen und Saucen, hervorragend geeignet.

 


Zutaten

Anweisungen
  1. Die Zitronen unter fließendem Wasser abbürsten
  2. Zitronen vierteln und in ein Glas, unter leichten Druck, schichten. 1 Lorbeerblatt und 4 Wacholderbeeren dazu geben.
  3. Wasser und Meersalz aufkochen und etwas abkühlen lassen.
  4. Das Glas auf ein feuchtes Küchentuch stellen und mit dem heißen aber nicht kochendem Salzwasser auffüllen.
  5. Das Olivenöl oben drauf leeren und mit einen Deckel verschließen.
  6. Nach 2 Monaten Reifezeit - dunkel und kühl - ist die Köstlichkeit zum Verzehr geeignet.
  7. Je länger die Salzzitronen lagern, desto intensiver entwickelt sich der Geschmack. Das Fruchtfleisch löst sich fast auf, das Ganze wird etwas dickflüssiger.
Kommentare

Leider liegt das Glas, obwohl ich es aufgestellt hätte - hubsy