Sate-Spießchen mit Erdnusssauce

 


Zutaten

680 g Lendensteaks ohne Knochen

75 ml Sojasauce I

2 EL Öl 2 Knoblauchzehen, zerdrückt

1 TL geriebener Ingwer

Erdnusssauce

240mlAnanassaft

240 g Erdnussbutter

1/2 TL Knoblauchpulver

1/2 TL Zwiebelpulver

2 EL süße Chilisauce

60 ml Sojasauce

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Das Fleisch von Fett und Sehnen befreien und in kleine Würfel schneiden. Einige Holzspieße in Wasser einweichen. Die Fleischwürfel auf die Spieße stecken. Die Spieße in ein flaches, nicht-metallisches Gefäß legen.

In einer kleinen Schüssel die Sojasauce, das Öl, den Knoblauch und den Ingwer miteinander vermischen. Die Marinade über die Spieße gießen. Mit Frischhaltefolie abdecken und für mehrere Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Gelegentlich wenden.

Für die Erdnusssauce den Ananassaft, die Erdnussbutter, Knoblauch- und Zwiebelpulver und die Saucen in einem kleinen Topf vermischen und bei mittlerer Hitze etwa

Minuten unter Rühren köcheln lassen.

Die marinierten Spieße auf den heißen, leicht eingeölten Grill legen und 8-10 Minuten knusprig braten. Dabei gelegentlich wenden. Mit der warmen Erdnusssauce servieren.