Zutaten

2 frische Ananas, 3 Orangen,

3 Likörgläser Grand Marnier,

4 Eiweiß, 3 Esslöffel Puderzucker, 1 Esslöffel Zitronensaft, 1 Paket Vanilleeis

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht

Anweisungen

Halbieren Sie die Ananasfrüchte längs, so dass an jeder Hälfte noch die Blätter dranbleiben. Holen Sie das Fruchtfleisch mit einem Messer heraus, und schneiden Sie es in kleine Würfel. Den Strunk entfernen Sie, er ist zu holzig. Die Orangen werden geschält und ebenfalls in kleine Stücke geschnitten. Vermischen Sie die Orangen* und Ananasstückchen miteinander in einer Schüssel und träufeln Sie den Grand Marnier darüber. Lassen Sie sie nun im Kühlschrank eine Stunde ziehen.

Das Eiweiß schlagen Sie zu steifem Schnee und lassen dabei den Puderzucker und den Zitronensaft einfließen. Legen Sie die Früchte in die vier Ananashälften, und gießen Sie den Fruchtsaft darüber. Verteilen Sie das Eis darüber, und spritzen Sie mit einem Spritzbeutel den Eischnee darüber, die Ananas muss dabei vollständig bedeckt werden. Lassen Sie die gefüllten Ananashälften im vorgeheizten Grill möglichst weit oben bei starker Hitze kurz übergrillen, so dass sich die Schneespitzen hellbraun verfärben, das Eis aber noch nicht schmilzt.

Sofort als Dessert servieren. Sie können die Ananas aber auch als Nachmittagsüberraschung Ihren Gästen reichen oder als Abschluss eines gemütlichen Abends.

Variieren können Sie, wenn Sie statt der Orangen 2 Bananen nehmen.