Ciabattabrötchen

Für ein gemütlichens Sonntagsfrühstück.

 


Zutaten
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Alle Zutaten mindestens 5 Minuten sehr gut durchkneten. (Lasst euch die Arbeit von einer Küchenmaschne abnehmen).
  2. Den Teig in eine sehr große Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 5 Stunden gehen lassen. Je länger desto besser. Ich mach den Teig oft schon morgens fertig und backe ihn erst am späten Nachmittag.
  3. Danach den Teig NICHT nochmal kneten sondern mit nassen Händen Teigstücke herausrupfen und auf ein mit Backpapier belegtes Bleck legen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und wieder für ca. 30 Minute ignorieren.
  4. Im vorgeheizten Backofen ca.20 Min bei 180 °c backen. Zusätzlich eine Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen.
  5. Die Brötchen dürfen nicht so dunkel werden. Ich stell das mal als PP-Brötchen hier rein (auch wenn vielleicht einige die Burger-Brötchen vorziehen- ich möchte lieber wissen was ich esse) Lieber mehr auf Vorrat machen und einfreiren.
Kommentare

Was fur eine schussel aus metall? So eine mini backform? Dankee

Super lecker und total einfach... passt sehr gut zu Pulled Pork.