Schweinekoteletts mit Apfelchutney

 


Zutaten

Apfelchutney

2 mittelgroße grüne Äpfel

120 ml Apfelsaft

120 g Fruchtchutney

1 EL Butter

6 Schweinskoteletts aus der Lende

15O ml Weißwein

2 EL Öl

2 EL Honig

1 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

2 Knoblauchlehen, zerdrückt

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer
4

Anweisungen

Für das Apfelchutney die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einen Topf geben und mit dem Apfelsaft übergießen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und etwa 7 Minuten zugedeckt weich kochen. Das Fruchtchutney und die Butter dazugeben und gründlich unterrühren. Warm halten.

Das Fleisch von Fett und Sehnen befreien und in ein flaches, nicht-metallisches Gefäß legen.

Den Wein, das öl, den Honig, den Kreuzkümmel und den Knoblauch in einer kleinen Schüssel gründlich vermischen und die Mischung über das Fleisch gießen. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank am besten über Nacht, mindestens jedoch mehrere Stunden ziehen lassen, dabei gelegentlich wenden.

Das Fleisch auf den heißen, leicht eingeölten Grillrost legen und auf jeder Seite etwa 5 Minuten braten. Heiß mit dem warmen Apfel-Chutney servieren.

Das fruchtig-frische, exotische Apfel-nutney schmeckt auch zu kaltem Braten unwiderstehlich.