Schwertfischspieße mit gebackenen Kartoffeln

 


Zutaten

600 g Kartoffeln, halbiert

etwas Olivenöl zum Bestreichen

2 Knoblauchzehen, zerdrückt

1 rote Zwiebel, in 8 Spalten geschnitten

1 rote Paprikaschote, in Würfel geschnitten

2 Zucchini, in dicke Scheiben geschnitten 900 g Schwertfisch, in Würfel geschnitten einige Lorbeerblätter, halbiert

1 EL Zitronensaft

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer
4

Anweisungen

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Die Kartoffelhälften mit Olivenöl bestreichen und mit der Schnittfläche nach oben in ein flaches hitzebeständiges Gefäß legen. Etwa 40 Minute goldbraun und knusprig backen.

Auf dem Grill eine eingeölte gusseiserne Pfanne oder Grillplatte erhitzen. Den Knoblauch, die Zwiebel und die Paprikaschote darin etwa 5 Minuten unter Rühren andünsten. Die Zucchini dazugeben und alles weitere 5 Minuten garen. Von der Kochstelle nehmen und nach Geschmack würzen.

Die Fischwürfel im Wechsel mit den halben Lorbeerblättern auf acht Metallspieße stecken. Mit Olivenöl und Zitronensaft bestreichen.

Die Spieße auf den heißen, leicht eingeölten Grill legen und unter häufigem Wenden etwa 4 Minuten goldbraun und knusprig braten. Auf einem Gemüsebett anrichten und mit den Backofenkartoffeln servieren.