Zutaten

750 g Lammfleisch.

Für die Marinade:

4 Esslöffel Öl,

2 Teelöffel Zitronensaft,

Salz,

1 Knoblauchzehe,

schwarzer Pfeffer,

1 Prise Paprika rosenscharf.

Außerdem:

4 kleine Zwiebeln,

4 Tomaten,

2 grüne Paprikaschoten.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Vorbereitung: Ohne Marinierzeit 40 Minuten. Zubereitung: 15 Minuten. Etwa: 595 Kalorien/2490 Joule.

Wenn Sie gerne international essen, haben Sie bestimmt schon irgendwo mit sehr viel Genuss Shish kebab verspeist. Das ist ein rumänisches Gericht. Seinen Ursprung hat es in Arad, einer rumänischen Industrie- und Handelsstadt von 115 000 Einwohnern. So macht man Shish kebab: Lammfleisch unter kaltem Wasser abspülen. Mit Haushaltspapier oder einem sauberen Küchentuch trocken tupfen. In gleichmäßige Würfel schneiden. Marinade aus Öl, Zitronensaft, geschälter, mit Salz zerdrückter Knoblauchzehe, schwarzem Pfeffer und Paprika rosenscharf mischen. Fleisch in eine Schüssel geben. Mit der Marinade übergießen. Zudecken und drei Stunden ziehen lassen. Dabei gelegentlich wenden. Zwiebeln schälen und achteln. Tomaten waschen, trocknen, Stängelansätze rausschneiden. Vierteln. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen, trocken tupfen, in gleichmäßig große Stücke schneiden.

Fleischwürfel aus der Marinade nehmen. Trocken tupfen und salzen. Abwechselnd mit den übrigen Zutaten auf 4 Spieße stecken. Spieße mit der restlichen Marinade einpinseln. Auf den Grillrost legen und in den vorgeheizten Ofen schieben. Grillzeit: 15 Minuten.

Beilagen: Salatplatte aus Kopfsalat, Paprika, Tomaten und Gurken. Dazu körnig gekochter Reis oder Brot. Als Getränk empfehlen wir einen kräftigen Rotwein oder Bier. Wer mag, kann zusätzlich gekaufte Steaksoße dazu reichen.