Zutaten

500 g Puterbraten,

2 dicke Scheiben gekochter Schinken (400 g),

4 Scheiben Ananas aus der Dose (320 g),

16 grüne Oliven,

150 g Semmelbrösel,

4 Esslöffel Öl zum Beträufeln.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht
4

Anweisungen

Vorbereitung: 25 Minuten. Zubereitung: 15 Minuten Etwa: 800 Kalorien/3350 Joule.

Eigentlich sind bei Spießchen der Phantasie des einzelnen keine Grenzen gesetzt. Fisch, Fleisch, Geflügel, Speck, kleine Würstchen und vielerlei Gemüse können auf kleinen oder großen Holz- oder Metallspießchen gebraten oder gegrillt werden. Seit Elektro- und Holzkohlengrill unsere Küchen und Gärten erobert haben, ist das Grillen von kleinen und großen Spießen immer beliebter geworden. Ursprünglich sind Spießchen vor allem von Hirtenvölkern über dem offenen Feuer gebraten worden. Und wir haben Ihnen ja schon einige Beispiele vorgestellt. Aber das Thema ist schier unerschöpflich. Probieren Sie mal diese Spießchen Florida, die eine gelungene Variante aus dem Süden der Vereinigten Staaten sind.

Puterbraten und Schinken in 2 cm große Würfel schneiden. Ananas auf einem Sieb abtropfen lassen. Jede Scheibe in 8 Stücke schneiden. Oliven abtropfen lassen. Alle Zutaten abwechselnd auf 8 Spieße stecken. Spieße in Semmelbröseln wenden. Mit Öl beträufeln. Panade leicht andrücken.

Auf den Grillrost unter den vorgeheizten Grill schieben. Fettpfanne drunterstellen. 12 Minuten rundherum grillen. Rausnehmen. Auf eine vorgewärmte Platte legen. Servieren. Beilagen: Chicoree-Salat mit Orangenstücken, Toast und

Orangenbutter.