Rezept - Spieß(er)Ideen, Teil 1

Spieß(er)Ideen, Teil 1

 


Zutaten

NIZZASPIESSCHEN

Kalbfleisch

Tomate

Kalbsnieren

Zucchetti

Entsteinte Oliven

EMMENTALER SPIESSCHEN

Schweinefleisch

Emmentalerkäse

Schinken

Zwiebeln

Gurken

Speckscheiben

ZIGEUNERSPIESSCHEN

Rindfleisch

Peperoni

Speck

Zwiebeln

Cipollatas

DIE MARINADE

ZU DEN NIZZASPIESSCHEN

4 Esslöffel Öl

2 Knoblauchzehen;durchgepresst

1 Teelöffel Rosmarinnadeln; zerdrückt

Schwarzer Pfeffer

ZU DEN EMMENTALER SPIESSCHEN

4 Esslöffel Öl

1 Teelöffel Paprika edelsüss

Schwarzer Pfeffer

ZU DEN ZIGEUNERSPIESSCHEN

4 Esslöffel Öl

1 Esslöffel Senf, scharf

1/2 Teelöffel Majoran

1/2 Teelöffel Thymian

Schwarzer Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht

Anweisungen

Da sich Spießchen mit in mundgerechten Stücken geschnittenen Fleisch leicht und schnell grillen und servieren lassen, zählen sie zum Beliebtesten, was in den Sommertagen über einer schönen Glut auf den Grill kommt. Man kann fast alles auf die spitzen Stäbe stecken, muss allerdings beachten, dass die Zutaten am Spiess auch die gleichen Grillzeiten beanspruchen: Zwiebeln, Peperoni, Maiskolben, etc., benötigen zum Beispiel längere Grillzeiten als zarte Filetstücke. Gemüse kann man deshalb gut etwas vorkochen. Vor dem Grillieren werden die Spiesschen mit Marinade bestrichen, aber erst nach dem Braten gesalzen. NizzaSpiesschen: abwechslungsweise Würfel aus Kalbfleisch, Tomaten, Kalbsnieren und Zucchetti sowie entsteinte Oliven auspiessen. Emmentaler Spiesschen: abwechslungsweise Würfel aus zartem Schweinefleisch, Emmentalerkäse, Schinken, Zwiebeln und Gurken mit Speckscheiben aufspiessen. ZigeunerSpiesschen: abwechslungsweise Würfel aus Rindfleisch, Peperoni, Speck, Zwiebeln und Cipollatas aufspiessen.