Rezept - Steak mit Folienkartoffeln und Sauce

Steak mit Folienkartoffeln und Sauce

 


Zutaten

Für die Steaks 4 Scheib. Porterhousesteaks

1 Knoblauchzehe

3 Tl. Olivenöl

schwarzer Pfeffer

Öl zum Bestreichen

Für die Kartoffeln 1 kg Kartoffeln gleichgroß

5 El. Sonnenblumenkerne

5 El. Sonnenblumenöl

2 Tl. Meersalz

Barbecuesauce 25 g Tomaten püriert (Dose)

2 El. Braunen Zucker

Paprikapulver

1 Tl. Senf

1 Zitrone den Saft davon

5 El. Ketchup

3 El. Apfelessig

1 El. Worcestersauce

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Steaks: Fettrand bis auf 5 mm entfernen, einschneiden. Fleisch mit Knoblauch einreiben. Öl, Pfeffer mischen, Steaks bestreichen, zugedeckt 1 Stunde ziehen lassen. Steaks je Seite 2 Minuten kräftig braten, Rost höher stellen, Steaks nach aussen setzen, 6 bis 9 Minuten garen. Kurz ruhen lassen, vom Knochen lösen, qür zur Faser Scheiben schneiden. Kartoffeln: Der Breite nach fächerfürmig 3 cm einschneiden, unteres Ende muss zusammenhalten. Einzeln in Folie wickeln, auf heißem Rost 40 Minuten garen, mehrmals wenden. Sonnenblumenkerne in beschichteter Pfanne bräunen, mit Öl verrühren. Zum Servieren mit Marinade beträufeln, salzen. Sauce: Tomaten, Zucker, Paprika, Senf verrühren. Zitronensaft, Essig untermischen, mit Worcestersauce würzen.