Steaks mit Gin und grünem Kräutersalat

 


Zutaten

4 Rinderfilets von 125 bis 150 g, 4 Schnapsgläser Gin, 8 Spritzer Worcestersoße

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Besorgen Sie sich bei Ihrem Fleischer gut abgehangene Filetsteaks. Rühren Sie den Gin mit der Worcestersoße an, und massieren Sie diese Mischung gut in die Fleischscheiben ein. Mindestens eine Stunde einziehen lassen. Danach werden die Steaks mit Küchenkrepp abgetupft und eingeölt. Legen Sie die Steaks auf den Rost des vorgeheizten Elektrogrills oder auf den Holzkohlengrill, und lassen Sie das Fleisch von jeder Seite etwa 2 bis 3 Minuten grillen. Sie können auch von der Gin-Worcester-Mischung mit einer Injektionsnadel etwas in das Fleisch spritzen. Stellen Sie zum Essen Pfeffermühle und Salzstreuer hin, damit jeder nach seinem Geschmack würzen kann. Reichen Sie dazu einen grünen Kräutersalat.

Grüner Kräutersalat

1 Kopfsalat

Soße:

je 1 Strauß Petersilie,

Schnittlauch, Pimpinelle, Kerbel,

Dill, Zitronenmelisse, 1 Glas

saure Sahne, Salz, 1 Prise

Zucker

Zum Verzieren 1 Bund Radieschen

Bereiten Sie den Kopfsalat vor, und waschen Sie ihn gründlich. Zum Abtropfen auf ein Sieb geben. Die frischen Kräuter —je frischer sie sind, desto intensiver ist ihr Geschmack — werden auf einem Brettchen feingehackt. Geben Sie die Sahne in eine Schüssel und verrühren sie mit Salz und Zucker. Die gehackten Kräuter werden vorsichtig untergerührt. Die Salatblätter geben Sie erst kurz vor dem Servieren dazu; einmal umrühren. Zum Garnieren können Sie noch einen Kranz von Radieschenröschen aufsetzen. Die Radieschen werden entsprechend eingeschnitten und 2 bis 3 Minuten in lauwarmes Wasser gelegt, damit sie sich öffnen.