Tomaten Freiburger Art

 


Zutaten

Für die Füllung:

2 kleine Zwiebeln (60 g),

20 g Butter,

Salz, weißer Pfeffer,

150 g Greyerzer Käse,

1 Bund Petersilie.

Außerdem:

12 kleine Tomaten (650 g),

20 g Butter zum Einfetten,

4 Pellkartoffeln.

Für den Guss:

3/8l Milch,

3 Eier,

1 Bund Schnittlauch,

Salz,

weißer Pfeffer,

Paprika rosenscharf,

geriebene Muskatnuss.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Kategorien


Anweisungen

Vorbereitung: 10 Minuten. Zubereitung: 25 Minuten. Etwa: 315 Kalorien/1320 Joule.

Dieses Tomatengericht ist eine Schweizer Spezialität. Genau gesagt: Es kommt aus dem Kanton Freiburg, dessen südliche Landschaft Gruyère ist, die Heimat des Greyerzer Käses.

Zwiebeln schälen und ganz fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen. Käse ganz fein würfeln. Petersilie abspülen, trocken tupfen und hacken. Beides mit den Zwiebeln mischen. Tomaten waschen und abtrocknen. Stängelansätze rausschneiden. Tomaten mit einem Teelöffel vorsichtig aushöhlen. In eine mit Butter eingefettete feuerfeste Form setzen und füllen. Pellkartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Um die Tomaten legen.

Für den Guss Milch und Eier in einer Schüssel verrühren. Schnittlauch abbrausen, trocken tupfen und fein schneiden. In den Guss geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskatnuss abschmecken. Guss in die Tomaten verteilen. Rest über die Kartoffeln gießen.

Die Form auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Grill schieben.

Garzeit: 20 Minuten. Elektroherd: 200 Grad.

Gasherd: Stufe 4 oder knapp 1/2 große Flamme. Aus dem Ofen nehmen. Sofort servieren. Wann reichen? Als Abendessen oder mit Schnitzeln als Mittagessen.