Rezept - Tournedos, Grundrezept

Tournedos, Grundrezept

 


Zutaten

100 g schwer und 4 bis 5 cm dicke Fleischscheiben aus Spitze oder Kopf des Rinderfilets

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Kategorien


Anweisungen

Tournedos — auch als Medaillons oder Lendenschnitten bekannt — sind kleine Fleischscheiben aus Spitze oder Kopf des Rinderfilets.

Die Tournedos sind etwa 100 g schwer und 4 bis 5 cm dick. Sie werden schön rund zugeschnitten (frz. tourner = drehen, drechseln), mit dem Handballen leicht breitgedrückt und mit einem Faden rundherum gebunden, damit sie beim Braten ihre runde Form behalten.

Tournedos werden gegrillt oder in der Pfanne gebraten, rosa bis blutig, zumeist je Seite 4 Minuten, danach gewürzt und vom Faden befreit. Man richtet sie auf einer essbaren Unterlage an, auf Weißbrottoast, auf flachrunden Kroketten, auf Pürees, auf Artischockenböden usw. Aus dem Bratsatz wird stets eine köstliche Sauce gezaubert, knapp, aber deliziös. Die Köche haben im Laufe der Zeit über 500 Rezepte für die zarten Lendenschnittchen erfunden. Hier eine Auswahl für jeden Geschmack.