• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

1. Erstes Pulled Beef Fragen

Cptn.Blaubaer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich wässere die Chips nicht mehr, habe das früher gemacht, im Vergleich aber keinen Vorteil feststellen können. Vor allem ist ja das Behältnis groß genug, gewässert hab ich für die Pipe damit ich nicht so schnell nachlegen muss.
 
OP
OP
C

cobra82

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich werde nächste Woche mit dem pulled Beef starten. Habe mir Pit Powder Beef bestellt, und Butcher Paper.

Habe nun ein Prestige P665 ich lege das Beef auf der Ikea konic in der Mitte mache rechts und links die brenner an, Rechte Seite lege ich auf den Brenner die räucherbox von Napoleon, lasse rechts und links Brenner auf niedrigsten Stufe so dass ich ca 110-130 Garraum habe, die ersten 2 Std werde ich Räuchern. Danach auf 110-130 den garraum lassen.Wenn ich Kerntemperatur ca 70 Grad habe packe ich in Butcher Paper bis es fertig ist.

Nun habe ich auch vor da einige kein Rind mögen Hähnchenkeulen im gleichen Grill zu machen bei 110 Grad.
Kann ich diese Hähnchen Teile mit Texas Chicken Rub würzen und auch auf dem Grill legen, aber etwas später, wie lange brauchen Hähnchen Keule ca im indirekt Bereich bei 110-130 Grad so dass pulled Beef und die Hähnchen Teile zusammen fertig werden. Ich denke der Grill ist groß genug da könnte ich eine zweite konic Schale mittig legen und darauf die Hähnchen Teile legen.

Ist es so machbar wie ich es beschrieben habe.
 

Cptn.Blaubaer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich stelle die Koncis immer unter dem Rost unter´s Fleisch und das Fleisch auf´s Gitter. Irgendwie hab ich da das Gefühl, dass der Rauch besser ans Fleisch kommt.
Wegen der Hühnerteile, das PB sollte man ohnehin ruhen lassen bevor es gepulled wird, da würde ich die dann machen. Bei der niedrigen GT wird´s sonst schwierig mit knuspriger Haut. Abgesehen davon ist es natürlich möglich, das gemeinsam mit dem Beef zu machen. Zur Dauer kann ich nichts sagen, weil Huhn für mich nix für L&S ist.
 

fjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wie mein Vorredner schon sagt - Huhn ist für L&S nix ... das wird ledrig. Wenn du das Beef zum ruhen rausnimmst, dann kannst du die Beinchen ca. 1 Stunde bei 180° garen und dann nochmal für 10 - 15 Minuten etwas mehr Power, aber nicht zu viel, sonst werden die schwarz (Zucker im Gewürz).

Das Beef kannst du locker für diese Zeit ruhen lassen und warmhalten.
 
OP
OP
C

cobra82

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
wo kann man das Beef dann Ruhen Lassen, reicht im Backofen bei welche Tempratur?
Also Low&Slow wird bei Huhn nichts? hab das war nie probiert, aber wenn ich keine Knusprige Haut bekomme, dann brauch ich nicht anzufangen.

also lieber dann 1 Std bei 180 Grad und dann scharf anbraten oder weiterhin indirekt auf höchste Stufe?
 

fjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Supporter
Nein - das mit dem Huhn ist schon richtig so ... erst 180° und dann noch kurz knuspern. Aber aufpassen, das wird schnell schwarz.

PB warmhalten kannst du im Backofen, ich würde sagen so bei 60°-70° ... nicht mehr - und eingepackt lassen, sonst wirds trocken. Viele nehmen auch eine Isolierbox und legen zum eingepackten Fleisch ein paar Flaschen mit heißem Wasser. Ist vielfach bei PP beschrieben.
 
OP
OP
C

cobra82

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
kann ich es im Backofen tun, und dann in Butcher Papier und im Backofen? reicht das dann?
 

fjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Supporter
Ich denke, das sollte so gehen.
 
OP
OP
C

cobra82

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich hatte einmal indirekt gegrillt war immer so nicht knusprig lag es daran dass ich am Ende keine hohe Hitze gemacht habe?


Geplant ist ca 21:30 zu Essen.
Reicht es wenn ich mit pulled Beef um ca 10 Uhr anfange? Und bei ca 70 Grad Kerntemperatur dann in Butcher Papier zu wickeln. Genau planen wird es zwar nicht gehen aber ungefähr damit ich mich orientieren kann. So dass ich gegen 20 Uhr fertig bin mit pulled Beef und dann mit Hähnchenschenkel anfangen kann.
 

fjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Supporter
lag es daran dass ich am Ende keine hohe Hitze gemacht habe?
vermutlich - ja ... die Haut braucht schon etwas Hitze um knusprig zu werden.
Reicht es wenn ich mit pulled Beef um ca 10 Uhr anfange?
Da habe ich keine Ahnung - schau mal mit der Suchfunktion nach PB oder auch PP ... da wirst du sehen, dass das immer anders ist. Mal gehts schnell und mal dauerts ewig. Hängt sehr stark vom jeweiligen Fleisch ab. Aber mit einpacken könnte das schon so hinkommen - aber wie gesagt: eine Garantie, dass es in der Zeit klappt gibt es nicht. Um das zu beschleunign, kannst du aber auch wenn das Fleisch eingepackt ist mit der Temperatur hochgehen - so auf 140° sollte kein Problem sein.
 
OP
OP
C

cobra82

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
OK das reicht mir schon dass das ungefähr passt. Kann ihn wenn das zu schnell gar wird auch Temperatur runterdrehen also auf 90 oder so damit es etwas langsamer wird je nachdem obs schneller geht oder langsamer.
 

fjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Supporter
Ich drück dir die Daumen ... bin gespannt auf deinen Bericht. Ich habe heute auch eine Familienfeier mit 18 Personen, die begrillt werden wollen...
 

fjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Supporter
@cobra82

Und? Wie war's ... alles geklappt?
 
OP
OP
C

cobra82

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wird erst am Sonntag gemacht. Samstag wird Gewürzt und gespritzt und Sonntag ca 9 Uhr auf den Grill.

Überlege dazu Putenoberkeule statt Hähnchen. Muss nur schauen ob ich das pulled Beef gegen 19:30 fertig bekomme so dass ich danach Putenoberkeule indirekt Grillen kann.

Weiß nicht ob ca 3 Kilo Rind für ca 10 Personen reicht.
Dazu wird es Reis und Pommes geben.. eventuell noch Burger.
 

fjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Supporter
Scheint mir etwas wenig Fleisch ... geh mal davon aus, dass du da noch einen Gewichtsverlust hast, dann bleiben 200 bis 300 Gramm p/P. Wenn du dann ein paar gute Esser hast ... Ich hatte am WE "Fingerfood" für 18 Personen gemacht. Da kannst du ja mal reinschauen, mit welchen Mengen ich da gerechnet habe.

Putenoberkeule ist auch was zum schmoren, also langsam garen. Die kannst du auch mit dem PB zusammen "vorgaren" und dann, wenn das PB raus ist, noch mal mit mehr Temperatur fertig machen, z.B. kurz mit dem Backburner. Die Pute sollte auf jeden Fall auch über 75°C liegen. Ein paar Grad mehr machen da aber auch nichts.

Edit sagt: gerade erst gesehen - mit den Beilagen und evtl. noch Burgern wirds schon passen ...
 
OP
OP
C

cobra82

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wie lange kann ich den Putenoberkeule vorgaren? Denke gleichzeitig mit den PB wird denk ich zu lang oder? Bei 110 Grad Garraum Temperatur reicht es wenn ich es ca 6 Std vorher im Grill rein tue. So dass es fast gleichzeitig wird und am Ende die Putenoberkeule dann noch 15 min mit Backburner eine knusprige Haut mache.
 

fjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Supporter
Kommt natürlich auch auf das Gewicht der Keule an, aber wenn es eine große ist, dann kommt das mit ca. 5 bis 6 Stunden und 110° Garraum schon hin. Hast du kein Thermometer, das du da noch reinstecken kannst?

Und beim "knuspern" vor dem Backburner - unbedingt aufpassen, dass es nicht schwarz wird. Das passiert sehr schnell. Auch den BB nicht mit voller Leistung fahren.

Und hab ruhig mal etwas Mut - das meiste funktioniert schon, wenn man da mit dem nötigen Selbstvertrauen rangeht. :thumb2: - und: immer dran denken: "Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen".
 
Oben Unten