• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Anfeuern HBO Holzbackofenschmiede

Anfeuern des HBO

  • Buchenholz

    Abstimmungen: 3 100,0%
  • Holzkohle

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    3

Aerik136

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
Ich hab nen Comfort deluxe der Ofenschmiede mit Reflektor und den hohen Schamottsteinen.
Trotz alle Mühe komme ich nicht über 400 Grad. Das Glutbett ist ok . Sobald ich die Klappen schließe steigt die Temperatur nicht, sonder fällt auf 250 Grad ab. Dort bleibt Sie aber über eine längere Zeit. Heute habe ich auf der Feuerstelle Brot gebacken, Hab das Feuer ausgeräumt etc..... Oberhitze 300 Unterhitze 300. hab etwas gewartet und dann das Brot geschossen. Nach 1h war das Brot gar, aber die Temp. bei ca 180 Grad.
Was mache ich falsch, habt Ihr Tipps.
Wahl des Holzes etc..... Ich hab sogar mal Holzkohle genommen ... mäßiger Erfolg.
Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße Axel KM
 

Focaccia

arbeitet an dem Brot der Zukunft....
5+ Jahre im GSV
Ich habe unseren Lehmofen schon mal über 600 Grad gebracht und damit den Temperaturfühler innen und somit auch das Thermometer geschrottet... :-)
Anfeuern des HBO geschieht bei uns genauso wie im Kaminofen, Anmachholz stapeln wie auf den Bildern zu sehen und oben entzünden...
Das Feuer brennt sich von oben nach unten sauber durch ohne große Rauchentwicklung und erwärmt die Umgebung schonend und nachhaltig.
Gut durchgebrannt werden dann die ersten Buchenholzscheite aufgelegt.

IMG_3863.JPG

IMG_3865.JPG

IMG_3866.JPG

IMG_3884.JPG

Funktioniert bei uns perfekt !
 

Anhänge

Onkelchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
Ich hab nen Comfort deluxe der Ofenschmiede mit Reflektor und den hohen Schamottsteinen.
Trotz alle Mühe komme ich nicht über 400 Grad. Das Glutbett ist ok . Sobald ich die Klappen schließe steigt die Temperatur nicht, sonder fällt auf 250 Grad ab. Dort bleibt Sie aber über eine längere Zeit. Heute habe ich auf der Feuerstelle Brot gebacken, Hab das Feuer ausgeräumt etc..... Oberhitze 300 Unterhitze 300. hab etwas gewartet und dann das Brot geschossen. Nach 1h war das Brot gar, aber die Temp. bei ca 180 Grad.
Was mache ich falsch, habt Ihr Tipps.
Wahl des Holzes etc..... Ich hab sogar mal Holzkohle genommen ... mäßiger Erfolg.
Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße Axel KM

Der Beschreibung nach könnten zwei Sachen verantwortlich sein.

1. Du heizt zu kurz. Dadurch hast Du zwar momentan gute Temperatur aber die Steine sind noch nicht durchgewärmt

2. Der Ofen schließt nicht sauber. Dadurch hast Du einen ständigen Luftzug, der Dir Schwaden und Wärme abtransportiert.

Zu 2.: Tür UND Rauchrohr müssen sauber geschlossen werden, damit die Luft im Ofen komplett steht.
Leg mal beim Backen eine Metallplatte oben auf das Rauchrohr, sodaß es komplett geschlossen ist.
Du kannst testweise auch mal beim Backen Deine Hand über das Ende des Rauchrohrs halten. Vorsichtig natürlich. Du darfst KEINERLEI warmen Luftzug mehr spüren. Das Rauchrohr wird dann beim Backen auch kalt.
Wenn Du noch einen Luftzug spürst, dann hast Du zumindest eine der Ursachen gefunden.



Viele Grüße
Onkelchen
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten