• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Baby Back Rippchen zu trocken, welchen Fehler mache ich?

Vielleicht kann mir jemand beim meinem Rippchen-Problem (Baby Back) helfen. Sie sind relativ trocken und kleben noch ziemlich am Knochen.
Welchen meiner Zubereitungsschritte sollte ich ändern, damit es besser wird (habe keine Schritte vergessen, ich räuchere sie nicht)?

  1. Silberhaut entfernen
  2. Mit Magic Dust einreiben
  3. Schwedenschale Unterteil mit ca. 400 ml Apfelsaft und 400 ml Wasser füllen (manchmal vorerhitzt, manchmal nicht)
  4. Schwedenrost einlegen
  5. Rippchen drauf platzieren (egal ob mit Topfhalter oder ohne, macht vom Ergebnis her keinen Unterschied)
  6. Schwedenschale mit zweiter Schwedenschale von oben abdecken und mit Klemmern + Jehova abdichten
  7. Grill auf 150 °C vorheizen (letztens auch mal im Backofen gemacht, um eine sehr kontrollierte Temperatur zu haben)
  8. Schalen auf den Grill in die indirekte Zone legen
  9. 90 Minuten warten (noch ausreichend Flüssigkeit vorhanden, ist also nicht alles verdampft)
  10. Mit BBQ Sauce glasieren (manchmal brate ich sie hier vorher noch auf dem Grill leicht an, macht aber auch keinen Unterschied)
  11. Wieder abdecken und für weitere 15 Minuten im Grill lassen
  12. Fertig
 

wupp_grill

Grillkaiser
Denke, da die Rippchen kalt sind, zum Teil die Flüssigkeit auch, dass 90 min. Dünsten dann zu wenig sind!

Rippchen 30 min. erwärmen

Schweden - Schale mit Klammern zu machen

120 min. Dünsten

Dann sollte das auch ohne 3 Stunden Rauch gehen

LG
Wupp
 

wupp_grill

Grillkaiser
Ca. 140 Grad, dann bist sicher, dass genug Dampf drin ist...
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Schwedenschale Unterteil mit ca. 400 ml Apfelsaft und 400 ml Wasser füllen (manchmal vorerhitzt, manchmal nicht)

Die Flüssigkeit solltest du kochend einfüllen, damit die Ribs direkt von Anfang an im Dampf liegen.
Wenn die Flüssigkeit erst im Grill erhitzt wird, bekommen die Ribs zuviel Hitze ab und werden trocken und sind dann auch nicht zart.
 

Tom_El

Militanter Veganer
wenn ich sie nicht vorher smoke, leg ich die Rips auch so in die Schale mit Rost.. fülle Flüssigkeit soweit auf, dass der Rost grad nicht in der Flüssigkeit ist..
lass sie dan so 2 Stunden bei 130 bis 150 Grad drinnen.. dann raus.. direkt anbraten und dann lasieren.. für ca. 1 Stunde indirekt.. also bei mir sind sie so zart und die knochen kannst rausziehen..
 

FFM60322

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Es gibt auch einige Griller, die die Silberhaut nicht abziehen, da diese das Fleisch bei einem "Fast-Job" noch etwas vor dem Austrocknen schützt, Das Gewürz kann dann zwar nur von einer Seite einwirken, was aber bei den hier üblichen Babybackribs kein großer Nachteil sein muss.
 
Oben Unten