• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Bericht Bau HBO aus dem grünen Herzen

Hallo Patrick,

nimmst Du Vollsteine, wie von Dir bereits vermauert. Schön wäre es, wenn Du noch 5 cm Quarzsand dazwischen packst. Jetzt kommt die Frage nach der Höhe der Grillfläche. Je nach dem kannst Du noch Gasbeton (Ytong) ab 5 cm dicke auf die Betonplatte kleben.
Aufbau wäre dann: Gasbeton? Quarzsand und Vollsteine. Natürlich kannst Du statt der Vollsteine auch neue Schamottsteine nehmen. Wäre aber rausgeschmissen Geld.

Super, danke für den Tipp Alex!
 
Dem ist nichts hinzu zu fügen.
 
Hallo Manfred,

danke für das Lob und den Tipp. Ich habe den Umbau von @Schalke verfolgt. Die Wand ist nur eine Hofmauer zum Vorgarten (keine Grundstückgrenze) und ein alter Holzunterstand.

Ärger mit dem schwarzen Mann sollte man vermeiden :thumb2:
Immer rechtzeitig über alles nachdenken.....Arbeitshöhe, Strom, Schornstein.....etc
Sieht schon super aus der Unterbau....und wo ich das Mönchshof Helle sehe.....trink mal das Zoigl von denen :saufen:
 
Hier ein kleiner Fortschritt, es hat geschneit und die rechte Seite in eingeschalt. Die linke Seite ist jetzt auch auf Höhe um die Platte zu gießen.
Und die beste Nachricht! Heute soll schon der Bausatz von Kominki geliefert werden. :v:

Mal schauen wie weit ich am WE komme, heute steht an Geburtstag an und morgen geht es zu Hochzeit. :anstoޥn:

@Schalke ja das Zoigl hab ich mal in Franken getrunken. Hat sicher auch gemundet. Das dünnere Helle ist bei den Temperaturen am Bau ganz angenehm :) Leider ist bei uns die Vielfalt der Biersorten eher mau.
Zoigl, Märzen, Ale sieht man hier kaum. Ein kleiner Getränkemarkt konnte mir eine Kiste Störtebeker Atlantik Ale für 19,45 Euro mit bestellen. :o


Gruß Patrick

image1.jpeg


image2.jpeg
 

Anhänge

  • image1.jpeg
    image1.jpeg
    654 KB · Aufrufe: 1.017
  • image2.jpeg
    image2.jpeg
    661,1 KB · Aufrufe: 1.022
Hallo zusammen,

so die zweite Platte ist gegossen und der Ytong liegt auch.
Jetzt kann es endlich an den eigentlichen Ofen gehen.
Ich bin noch auf der Suche nach Doppelwandfutter, Drosselklappe oder Schieber und Rauchrohr + Kappe in 180 mm.
Könnt Ihr mir einen Anbieter empfehlen mit titanverzinktem Material?
Ich finde leider nicht, speziell auch zur komplett verschließbaren Drosselklappe.

Gruß Patrick

image1 (6).jpeg
 

Anhänge

  • image1 (6).jpeg
    image1 (6).jpeg
    697,6 KB · Aufrufe: 938
@Schalke danke für den link

Wie würdet ihr das Futter der Ofentür einsetzen? Befestigung mit Ofenschnurdübel ist klar. Was kommt zwischen Stein und Futter? Ofendichtbahn?

Gruß Patrick
DFD00696-839E-4F17-BC4B-2A731D399C9E.jpeg
4B5BD352-8AB8-423C-ABCA-1F1A2B2C6511.jpeg
 

Anhänge

  • DFD00696-839E-4F17-BC4B-2A731D399C9E.jpeg
    DFD00696-839E-4F17-BC4B-2A731D399C9E.jpeg
    611,3 KB · Aufrufe: 873
  • 4B5BD352-8AB8-423C-ABCA-1F1A2B2C6511.jpeg
    4B5BD352-8AB8-423C-ABCA-1F1A2B2C6511.jpeg
    657,6 KB · Aufrufe: 876
Hallo Patrick,
Was kommt zwischen Stein und Futter? Ofendichtbahn?
Ja, genau Ofendichtband. Versuche so genau wie möglich den Ausschnitt für die Tür zu mauern. Nicht mehr wie ein cm umlaufend Luft, unten aufsitzen lassen. Je dicker die Dichtschnur, desto leichter kann man sie verformen (Platt kloppen) und dann ist sie nicht mehr dicht.
 
Hallo Patrick,

Ja, genau Ofendichtband. Versuche so genau wie möglich den Ausschnitt für die Tür zu mauern. Nicht mehr wie ein cm umlaufend Luft, unten aufsitzen lassen. Je dicker die Dichtschnur, desto leichter kann man sie verformen (Platt kloppen) und dann ist sie nicht mehr dicht.

Danke, ich habe an so etwas gedacht....

91570A71-79C5-4F36-9009-FD511CFC4016.png
D322A832-2AEA-4C15-9362-0F8E9B369A41.png
 

Anhänge

  • 91570A71-79C5-4F36-9009-FD511CFC4016.png
    91570A71-79C5-4F36-9009-FD511CFC4016.png
    138,1 KB · Aufrufe: 815
  • D322A832-2AEA-4C15-9362-0F8E9B369A41.png
    D322A832-2AEA-4C15-9362-0F8E9B369A41.png
    445 KB · Aufrufe: 832
Könnte man auch nehmen. Wobei ich diese runde Kordel bevorzuge. Die kommt einmal rum ins Eck zwischen waagerecht und senkrecht.
Dichtband.JPG

Da Du eh einen Spalt zwischen Eisen und Stein lassen solltest, dichtet die Kordel IMHO besser ab.
 

Anhänge

  • Dichtband.JPG
    Dichtband.JPG
    12,5 KB · Aufrufe: 799
Fast aktuell, das alte Dach ist heute noch runter gekommen. Ich hoffe, dass ich morgen die Bögen auf den Ofen bekomme.

5A118489-9507-4F62-88F6-383A05D87558.jpeg
E2817E63-BCE5-4E5D-9500-A0B959EB9751.jpeg
 

Anhänge

  • 5A118489-9507-4F62-88F6-383A05D87558.jpeg
    5A118489-9507-4F62-88F6-383A05D87558.jpeg
    529,6 KB · Aufrufe: 690
  • E2817E63-BCE5-4E5D-9500-A0B959EB9751.jpeg
    E2817E63-BCE5-4E5D-9500-A0B959EB9751.jpeg
    590,6 KB · Aufrufe: 694
@Schalke Ich denke damit liegst mit der Innenhöhe gut. Dürfen ca. 45 cm sein. Kann es sein, dass dein Ofen dafür ein wenig kürzer ist? Ich habe 4,5 Steine pro Reihe gelegt. Bei dir sind ein nur 4. Wahrscheinlich damit die Platten besser passen?

Gruß ✌
 
@Schalke Ich denke damit liegst mit der Innenhöhe gut. Dürfen ca. 45 cm sein. Kann es sein, dass dein Ofen dafür ein wenig kürzer ist? Ich habe 4,5 Steine pro Reihe gelegt. Bei dir sind ein nur 4. Wahrscheinlich damit die Platten besser passen?

Gruß ✌
Ja, so passte alles besser auch mit der Betonrückwand.
 
So, seit vorgestern sitzen auch die Bögen und das Dach ist runter. Jetzt wird die Verkleidung weiter gemauert.
Löcher für Thermometer und Beleuchtung hatte ich vorher schon in die Schamottsteine gebohrt.

Ich möchte den Kamin mit Vollsteinen mauern, da ich davon genügend habe / bekommen kann.
Der Rath und die Schamottsteine sind aufgebraucht.

Kann ich direkt auf die Bögen mit normalen Kalk-Zementmörtel mauern?
Sollte der Spalt zwischen Schamottplatten und Ofenwand auch mit Quarzsand aufgefüllt werden?

Gruß Patrick

image1.jpeg
 

Anhänge

  • image1.jpeg
    image1.jpeg
    664,9 KB · Aufrufe: 688
Kann ich direkt auf die Bögen mit normalen Kalk-Zementmörtel mauern?
Ich würde Rath oder einen anderen hydraulischen Ofenmörtel nehmen, zumindest für die ersten Lagen. Da wird es noch sehr warm >300°.
Wenn Dir ein Fachmann, also nicht ich, erklärt das hält, dann nur zu.
Sollte der Spalt zwischen Schamottplatten und Ofenwand auch mit Quarzsand aufgefüllt werden?
Nein. Damit machst Du die die Füge stabil zu und die Fuge war vorn A...
Später kommt da Asche rein, die wird dann nicht so fest wie Sand.
 
Zurück
Oben Unten