• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Besuch in der Axtschmiede Mirko Günther inklusive junior Workshop :-)

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Hallo an alle Freunde des rustikalen aber feinen Handwerks,

im September 2018 hat mich ein gewisser @pfannendoc mit seinem Thread über die Monsterpfannen aus der Axtschmiede Mirko Günther zu diesen Sportgeräten gebracht, drei Sonderanfertigungen inkl. einer Aufhängung haben dann im November den Weg zu mir gefunden. (axtschmiede.de)
Ich kann nur sagen: Diese Pfannen sind absolut brutal klasse - aus einem Stück Eisen geschmiedet! Irgendwann kam mir aber der Gedanke, auch noch eine ohne langen Griff für den Einsatz im Backofen oder Grill haben zu wollen. Tja, zwischen den Jahren hab ich dann beim Mirko eine via Whatsapp bestellt und großspurig geschrieben, dass ich sie persönlich abholen würde, damit mein Sohn sich das mal alles angucken kann... Angeschickert einkaufen - keine gute Idee, oder? :-D :-D
Doch, in diesem Fall schon!
Mirko hatte sich dann auch nicht mehr gemeldet und dann habe ich nochmal vorsichtig nachgefragt. Antwort: Kannst kommen, Pfanne ist fertig. Also die Zeugnisferien in Sachsen verbracht. Wer hätte das gedacht. :-)
Heute um 11 Uhr hatten wir unser Date. Und was jetzt kommt, sind viele Bilder und auch Emotionen. Also dranbleiben oder schnell aussteigen! :-)
Ich hoffe, dass ich alles fachlich korrekt wiedergegeben habe, ansonsten wird mich der Mirko wohl die Tage noch korrigieren.
Also, hier hat der Mirko seine Axtschmiede, das ist in der Nähe von Chemnitz, das Dörfchen heißt Pleißa. Das Foto stammt aus dem Internet - ich hatte vergessen eines zu machen. ^^ Es ist jedenfalls unscheinbar, nichts ausgeschildert. Würde man nie drauf kommen, das hier der Kreißsaal für spitzen Bratpfannen, Werkzeuge sowie Waffen ist.
IMG_1866.jpg

Als wir angekommen sind, war Mirko gerade dabei Schwerter für Karatekämpfer aus einem Stück zu fertigen. Die heißen Sai. Später als Schwerter oder Karate Schwerter bezeichnet ;-)
IMG_1867.JPG

So sehen die Teile aus, noch nicht fertig.
IMG_1868.JPG

Hier seine Esse. Was ganz besonderes: 1 m Breit, vier Feuerstellen, welche er über Venturi-Düsen manuell zuschalten kann. Hier hat er gerade nur ein Feuer in Betrieb.
IMG_1869.JPG

Der Lüfter sitzt übrigens eine Etage weiter oben, links von der Esse kann er die Einstellungen der Zuluft vornehmen. Die zwei Karate Schwerter haben übrigens das gleiche Gewicht und die gleiche Länge, speziell auf einen Kämpfer abgestimmt, erzählte uns Mirko.
IMG_1870.JPG

Und das er der einzige weltweit ist, der diese Schwerter aus einem Stück fertigt - wen wundert das...?
IMG_1871.JPG

Hier zeigt er mir nochmal so ein Paar. Man beachte die Zange: In einer Schmiede sollte man nur nasse Sachen mit den Händen anfassen - denn da kann man sicher sein, dass es kalt ist und die Haut nicht kleben bleibt.
IMG_1873.JPG

Blick auf seine Ablage. Werkzeug, Äxte, Wurfäxte, Schwerter, Pfannen und eine Schutzbrille :cool:
IMG_1874.JPG

Geheizt wird übrigens mit Koks.
IMG_1875.JPG

Hartmann Schmiedehammer - Baujahr 1920. Unkaputtbar, sagte Mirko. Glaubt man auch. Total rustikal! Urgewalten!
IMG_1876.JPG

Ein Stück Eisen für'ne kleine Monsterpfanne liegt nun in der Glut.
IMG_1877.JPG

Hier übrigens nochmal der Stoff aus dem die Träume sind: Rechts Koks :-D , links Steinkohle. Das Koks kommt übrigens aus Schlesien. Da werden mal eben 10 Kubikmeter angeliefert. Wer jedoch bei Mirko war weiß auch, dass da kein LKW der Welt an das Haus kommt. Mirko meinte, das wird mit nem Radlader von der Straße gebracht, durch die Garage geht ein Förderband in den Kohlebunker... :o Unfassbar! Koks ist übrigens ähnlich wie Holzkohle unter Luftabschluss erzeugt (Pyrolyse). So brennt die Steinkohle in Form von Koks nicht mehr, raucht und rußt nicht.
IMG_1878.JPG

Ich weiß gar nicht, wie viele dieser Hämmer in der Schmiede stehen. Fünf hätte ich so aus dem Bauch raus gesagt.
IMG_1879.JPG

Nochmal diese Waffen: Die werden verdeckt unter'm Ärmel getragen. Mit dem Gnubbel am Griff kann man dem Gegner schon mal richtig einen verpassen, ohne das die Waffe erkannt wird. Mirko hat das demonstriert. Es gibt bestimmt schönere Arten von der Welt zu gehen :)
IMG_1880.JPG

So, weiter mit der kleinen Monsterpfanne.
IMG_1881.JPG

Jetzt ist der Block gut heiß, 1200°C...
IMG_1883.JPG

Unter dem Hammer formt er eine Art Achteck.
IMG_1884.JPG

Die Wucht des Hammers steuert er mit dem Fuß.
IMG_1885.JPG

Dann formt er den späteren Griff aus, einen kleinen Vierkant.
IMG_1886.JPG

Und den Griff zieht er nun lang...
IMG_1887.JPG

...und länger...
IMG_1888.JPG

...und länger...
IMG_1889.JPG

...und länger...
IMG_1890.JPG

...und länger...
IMG_1891.JPG

...
IMG_1892.JPG

Man sieht die Konzentration! :o
IMG_1893.JPG

Weiter geht's: ...und länger...
IMG_1895.JPG

und noch länger!
IMG_1896.JPG
IMG_1897.JPG
IMG_1898.JPG
IMG_1899.JPG
IMG_1900.JPG
IMG_1901.JPG

Jetzt ist er bald soweit!
IMG_1902.JPG

Jetzt wird das Blatt gemacht. Ich habe es Fliegenklatsche für Elefanten genannt. :-)
IMG_1903.JPG

Das Blatt wird dann zur eigentlichen Pfanne.
IMG_1904.JPG

Man sieht die Power dieses Hammers. Ich habe nach Verletzungen gefragt: Fingerbruch, weil es eine Zange weggerissen hat. Wenn da ein Finger drunterkommt ist er weg!
IMG_1905.JPG

Da ist das Blatt auch fertig. Ringsherum die Krümel ist übrigens Zunder, welcher beim Bearbeiten durch die Gegend fliegt.
IMG_1906.JPG

Jetzt würde Mirko eigentlich den Plasmabrenner nehmen und die richtige Form ausbrennen. Also nachdem es abgekühlt ist, gleich bei einer ganzen Serie. Aber heute für Showzwecke hat er darauf verzichtet.
IMG_1907.JPG

Hier macht er das Blat noch gerade.
IMG_1908.JPG

Hier das Blatt. Oder die Fliegenklatsche für Elefanten (wirkt natürlich nur mit dieser Farbe) ;-)
IMG_1909.JPG

Das hier ist eine Schere, damit macht er z.B. Äxte.
IMG_1910.JPG

Jetzt kommt die Pfanne in Form. Unten die Form. Ausrichten.
IMG_1912.JPG

Und das Gegenstück.
IMG_1913.JPG

Und das nennt man Freiformschmieden.
IMG_1914.JPG

Da steht sie nun. Ziemlich urig. Ist halt nur für uns gemacht. Danke für's Zeigen!
Aber sie ist noch nicht fertig: Der Griff muss noch gemacht werden. Wieder erhitzen.
IMG_1915.JPG

Und dann ab auf den Amboss!
IMG_1916.JPG

Ich sage mal: Er dengelt ihn zurecht. :D
IMG_1917.JPG

So, nun aber. Fertig!
IMG_1918.JPG

Aber wir sind ja nicht nur zum Gucken gekommen.
Mein Junior durfte sich noch ein Messer bauen! Absolut tolle Sache, er war total begeistert.
Hier zeigt ihm Mirko, wie er zu schlagen hat. Der Rohling muss in Form gebracht werden.
IMG_1921.JPG

Dann musste er es alleine richten. Meine Tochter haben wir auf den Amboss gestellt, damit sie gucken konnte. Außerdem fliegen manchmal glühende Teile durch die Gegend. Das eitert aus dem Auge schlecht wieder raus :)
IMG_1923.JPG

Jetzt glätten.
IMG_1924.JPG

Ja, da musste der Jona schon ordentlich hämmern. Aber die Anleitung vom Mirko ist auch klasse. Alles ganz ruhig und gelassen. Er macht das öfter....
IMG_1925.JPG

... Für Kindergeburtstage z.B.
IMG_1926.JPG

Ja, ein Stück Blech maschinell ausstanzen ist was anderes. :)
IMG_1927.JPG
IMG_1929.JPG

Und weiter in Form bringen...
IMG_1930.JPG
IMG_1931.JPG

Man kann die Form schon erahnen.
IMG_1933.JPG

Jetzt wird der Griff erhitzt.
IMG_1934.JPG

Etwas glatt schlagen.
IMG_1935.JPG

Und nun wird der Griff um ein Horn geformt.
IMG_1936.JPG

Es raucht, war wohl noch irgendwo Öl dran :-)
IMG_1937.JPG

Jetzt noch herunterbiegen.
IMG_1938.JPG

So... Ähnlich wie bei der Pfanne.
IMG_1939.JPG

Finale Kontrollo vom Juniorchef: Ist es gerade? Ja, passt. Sieht gut aus!
IMG_1940.JPG

Jetzt bis 60 zählen. Das bekommt er schon hin.
IMG_1941.JPG

Dann im Wasser kreisend abkühlen.
IMG_1942.JPG

Und anschließend Zunder und Rückstände abbürsten. Fast wie ne Metaller Ausbildung, nur ohne Feile :)
IMG_1944.JPG

Macht er gut, voller Elan. Toll! So hab ich mir das vorgestellt. Ist ja manchmal schon schwierig die Jungens noch zu begeistern heutzutage...
IMG_1945.JPG

Und weil Leni so gerne Pferde mag (hat sie von mir :messer:) gibt's als Andenken ein Hufeisen.
IMG_1946.JPG

Mirko weiß echt, wie man die Kids begeistert.
IMG_1947.JPG

Jetzt bereitet sich Mirko auf die Mittagspause vor. Er räumt die Schlacke vom Koks raus. Heidewitzka ist das heiß und grell! Mirko sagt, dass das Feuer nach 15 Minuten aus ist. Deshalb packt er ein Stück Braunkohle in die Glut, die Speichert die Wärme und hilft dann beim erneuten Anheizen. Koks zündet nämlich erst bei 600 °C! Morgens muss er erst ein Holzfeuer zum Start machen. Das hat mich schon sehr beeindruckt.
IMG_1948.JPG

Jetzt wird das Messer noch geschärft und Jona bekommt eine Instruktion, wie er das beim Gehen zu halten hat. Unfallvermeidung sozugsagen. Außerdem erklärt ihm der Mirko, wie man sieht, ob das Messer scharf ist. Nicht falsch über die Klinge streichen. ;-)
IMG_1949.JPG
IMG_1950.JPG

Da ist das gute Stück!
IMG_1951.JPG

Und Jona hat's echt gefreut und riesen Spaß gemacht.
IMG_1952.JPG

Aber damit war er noch nicht fertig. Endlich mal richtig Händewaschen! Das kann man dem Bengel nämlich nicht oft genug sagen. Aber hier unter fachmännischer Anleitung. :-)
IMG_1953.JPG

Hier die Mitnehmsel... Fehlt doch was...
IMG_1955.JPG

Hier noch die Form für die großen Monster...
IMG_1956.JPG

Und hier meine Pfanne. Extra für den Grill oder Backofen. Zum Aufhängen an die Stange, da wo die anderen drei schon baumeln.
IMG_1957.JPG

Ich muss sie aber nochmal etwas auskratzen. Heißes Öl und der Pfannenwender. Ich benutze sie dann zu Hause.
IMG_1958.JPG


Tja Freunde. Das war mein Bericht über eine Stunde in der Axtschmiede bei Mirko Günther.
Mirko: Hab vielen Dank. Ich hoffe, dass ich alles richtig wiedergegeben habe und das du erkennst, wie sehr mich dieser Besuch geprägt hat. Ein ganz tolles Handwerk, welches du da betreibst!

Für alle anderen: Sorry für diese Bilderflut, aber ich wollte möglichst viele Bilder nutzen. Denn es ist wirklich bockstark. Und der Mirko hat sich das selber angeeignet. Seit 20 Jahren macht er das jetzt. Ich fragte noch, wo er die ganzen alten Hämmer herbekommen hat. Er meinte nur, die müsse man alten Herrschaften abschwatzen. Aber die wären unkaputtbar. Das unterschreibe ich! So wie seine Pfannen: Für die Ewigkeit gemacht.

Danke für's Reinschauen. Ich habe jetzt über eine Stunde getippt, korrigiert, überlegt.
Ich gönne mir jetzt ein Chemnitzer Braustolz. Cheers!
:anstoޥn:

So long und danke für's Durchhalten :-)

Daniel
 

Anhänge

  • IMG_1866.jpg
    IMG_1866.jpg
    62,8 KB · Aufrufe: 1.251
  • IMG_1867.JPG
    IMG_1867.JPG
    436 KB · Aufrufe: 1.255
  • IMG_1868.JPG
    IMG_1868.JPG
    473,6 KB · Aufrufe: 1.228
  • IMG_1869.JPG
    IMG_1869.JPG
    358,9 KB · Aufrufe: 1.234
  • IMG_1870.JPG
    IMG_1870.JPG
    420,8 KB · Aufrufe: 1.257
  • IMG_1871.JPG
    IMG_1871.JPG
    370 KB · Aufrufe: 1.318
  • IMG_1873.JPG
    IMG_1873.JPG
    428,1 KB · Aufrufe: 1.252
  • IMG_1874.JPG
    IMG_1874.JPG
    458,2 KB · Aufrufe: 1.254
  • IMG_1875.JPG
    IMG_1875.JPG
    348 KB · Aufrufe: 1.265
  • IMG_1876.JPG
    IMG_1876.JPG
    490,1 KB · Aufrufe: 1.262
  • IMG_1877.JPG
    IMG_1877.JPG
    434 KB · Aufrufe: 1.274
  • IMG_1878.JPG
    IMG_1878.JPG
    466,8 KB · Aufrufe: 1.273
  • IMG_1879.JPG
    IMG_1879.JPG
    462,7 KB · Aufrufe: 1.250
  • IMG_1880.JPG
    IMG_1880.JPG
    458 KB · Aufrufe: 1.266
  • IMG_1881.JPG
    IMG_1881.JPG
    398,2 KB · Aufrufe: 1.246
  • IMG_1883.JPG
    IMG_1883.JPG
    420 KB · Aufrufe: 1.228
  • IMG_1884.JPG
    IMG_1884.JPG
    412,7 KB · Aufrufe: 1.253
  • IMG_1885.JPG
    IMG_1885.JPG
    439,7 KB · Aufrufe: 1.244
  • IMG_1886.JPG
    IMG_1886.JPG
    406,5 KB · Aufrufe: 1.244
  • IMG_1887.JPG
    IMG_1887.JPG
    422,3 KB · Aufrufe: 1.240
  • IMG_1888.JPG
    IMG_1888.JPG
    434,1 KB · Aufrufe: 1.223
  • IMG_1889.JPG
    IMG_1889.JPG
    485,2 KB · Aufrufe: 1.233
  • IMG_1890.JPG
    IMG_1890.JPG
    452,6 KB · Aufrufe: 1.224
  • IMG_1891.JPG
    IMG_1891.JPG
    478,3 KB · Aufrufe: 1.233
  • IMG_1892.JPG
    IMG_1892.JPG
    519,1 KB · Aufrufe: 1.246
  • IMG_1893.JPG
    IMG_1893.JPG
    493 KB · Aufrufe: 1.238
  • IMG_1895.JPG
    IMG_1895.JPG
    511,5 KB · Aufrufe: 1.274
  • IMG_1896.JPG
    IMG_1896.JPG
    505 KB · Aufrufe: 1.225
  • IMG_1897.JPG
    IMG_1897.JPG
    524,6 KB · Aufrufe: 1.243
  • IMG_1898.JPG
    IMG_1898.JPG
    527,8 KB · Aufrufe: 1.245
  • IMG_1899.JPG
    IMG_1899.JPG
    533,1 KB · Aufrufe: 1.249
  • IMG_1900.JPG
    IMG_1900.JPG
    511,8 KB · Aufrufe: 1.261
  • IMG_1901.JPG
    IMG_1901.JPG
    497,7 KB · Aufrufe: 1.252
  • IMG_1902.JPG
    IMG_1902.JPG
    547,1 KB · Aufrufe: 1.223
  • IMG_1903.JPG
    IMG_1903.JPG
    474,8 KB · Aufrufe: 1.250
  • IMG_1904.JPG
    IMG_1904.JPG
    419,9 KB · Aufrufe: 1.270
  • IMG_1905.JPG
    IMG_1905.JPG
    465,8 KB · Aufrufe: 1.233
  • IMG_1906.JPG
    IMG_1906.JPG
    500,9 KB · Aufrufe: 1.265
  • IMG_1907.JPG
    IMG_1907.JPG
    546,7 KB · Aufrufe: 1.262
  • IMG_1908.JPG
    IMG_1908.JPG
    412,8 KB · Aufrufe: 1.263
  • IMG_1909.JPG
    IMG_1909.JPG
    347,5 KB · Aufrufe: 1.223
  • IMG_1910.JPG
    IMG_1910.JPG
    366,4 KB · Aufrufe: 1.241
  • IMG_1912.JPG
    IMG_1912.JPG
    431,1 KB · Aufrufe: 1.229
  • IMG_1913.JPG
    IMG_1913.JPG
    442,7 KB · Aufrufe: 1.225
  • IMG_1914.JPG
    IMG_1914.JPG
    433 KB · Aufrufe: 1.255
  • IMG_1915.JPG
    IMG_1915.JPG
    445,8 KB · Aufrufe: 1.258
  • IMG_1916.JPG
    IMG_1916.JPG
    489,8 KB · Aufrufe: 1.236
  • IMG_1917.JPG
    IMG_1917.JPG
    500,3 KB · Aufrufe: 1.240
  • IMG_1918.JPG
    IMG_1918.JPG
    443,5 KB · Aufrufe: 1.241
  • IMG_1921.JPG
    IMG_1921.JPG
    469,1 KB · Aufrufe: 1.230
  • IMG_1923.JPG
    IMG_1923.JPG
    469,8 KB · Aufrufe: 1.234
  • IMG_1924.JPG
    IMG_1924.JPG
    456,1 KB · Aufrufe: 1.220
  • IMG_1925.JPG
    IMG_1925.JPG
    443,2 KB · Aufrufe: 1.217
  • IMG_1926.JPG
    IMG_1926.JPG
    477,7 KB · Aufrufe: 1.238
  • IMG_1927.JPG
    IMG_1927.JPG
    495,8 KB · Aufrufe: 1.234
  • IMG_1929.JPG
    IMG_1929.JPG
    411,4 KB · Aufrufe: 1.253
  • IMG_1930.JPG
    IMG_1930.JPG
    451 KB · Aufrufe: 1.228
  • IMG_1931.JPG
    IMG_1931.JPG
    467,4 KB · Aufrufe: 1.214
  • IMG_1933.JPG
    IMG_1933.JPG
    388,2 KB · Aufrufe: 1.260
  • IMG_1934.JPG
    IMG_1934.JPG
    365,6 KB · Aufrufe: 1.248
  • IMG_1935.JPG
    IMG_1935.JPG
    483,7 KB · Aufrufe: 1.242
  • IMG_1936.JPG
    IMG_1936.JPG
    443,2 KB · Aufrufe: 1.224
  • IMG_1937.JPG
    IMG_1937.JPG
    455,1 KB · Aufrufe: 1.220
  • IMG_1938.JPG
    IMG_1938.JPG
    466,3 KB · Aufrufe: 1.235
  • IMG_1939.JPG
    IMG_1939.JPG
    472,8 KB · Aufrufe: 1.234
  • IMG_1940.JPG
    IMG_1940.JPG
    437,4 KB · Aufrufe: 1.220
  • IMG_1941.JPG
    IMG_1941.JPG
    418,4 KB · Aufrufe: 1.219
  • IMG_1942.JPG
    IMG_1942.JPG
    407 KB · Aufrufe: 1.231
  • IMG_1944.JPG
    IMG_1944.JPG
    413,9 KB · Aufrufe: 1.236
  • IMG_1945.JPG
    IMG_1945.JPG
    396,4 KB · Aufrufe: 1.220
  • IMG_1946.JPG
    IMG_1946.JPG
    480,1 KB · Aufrufe: 1.266
  • IMG_1947.JPG
    IMG_1947.JPG
    473,6 KB · Aufrufe: 1.215
  • IMG_1948.JPG
    IMG_1948.JPG
    382,8 KB · Aufrufe: 1.231
  • IMG_1949.JPG
    IMG_1949.JPG
    375,5 KB · Aufrufe: 1.235
  • IMG_1950.JPG
    IMG_1950.JPG
    406,6 KB · Aufrufe: 1.219
  • IMG_1951.JPG
    IMG_1951.JPG
    382,8 KB · Aufrufe: 1.223
  • IMG_1952.JPG
    IMG_1952.JPG
    421,4 KB · Aufrufe: 1.238
  • IMG_1953.JPG
    IMG_1953.JPG
    358 KB · Aufrufe: 1.215
  • IMG_1955.JPG
    IMG_1955.JPG
    479,5 KB · Aufrufe: 1.262
  • IMG_1956.JPG
    IMG_1956.JPG
    422,1 KB · Aufrufe: 1.234
  • IMG_1957.JPG
    IMG_1957.JPG
    471,9 KB · Aufrufe: 1.233
  • IMG_1958.JPG
    IMG_1958.JPG
    535,8 KB · Aufrufe: 1.277

LGresch

GSV-Veterinär
5+ Jahre im GSV
Mega toller Bericht.
Danke dir dafür.
Grüße
 

Alphafresser

Putenfleischesser
Saustarker Bericht!
 

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
Was für ein schöner Bericht Daniel!
Das ist Handwerkskunst pur und Du hast es klasse dargestellt:thumb2:.
Für Deine Kinder wird das hoffentlich ein unvergesßliches Erlebnis bleiben, denn irgendwann stirbt das Handwerk aus.

btw
Gerade gegooglt Pleißa ist gerade mal 130 km entfernt von mir. :hmmmm: Das wäre mal ein Ausflug wert.
 

Jomi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Daniel und Mirko,
vielen Dank für diese super Doku. Jetzt liebe ich das Monster noch mehr. Wer das jetzt noch nicht zu schätzen weiß, dem ist nicht mehr zu helfen.
Gruß
Josef
 

VA-Griller

BoschBruder & Gipfelstürmer
10+ Jahre im GSV
Was ein starker Bericht und super Bilder :thumb2: Definitiv klasse von Mirko, aber du bringst es auch absolut klasse rüber. Danke dir :-) lass dir das Bier nach der ganzen Arbeit jetzt schmecken :anstoޥn:
 

Kugelgrill_57

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi Daniel,

hab recht herzlichen Dank für deinen ausführlichen, auch toll bebilderten Bericht.
Das Handwerk wird heute leider nicht, oder viel zu wenig beachtet und geschätzt.

Vor über 57 Jahren, während meiner Ausbildung zum Werkzeugmacher, hatte ich
auch für ca. 4 Monate die Gelegenheit in einer Schmiede zu erlernen wie man z.B.
im Feuer auch Material miteinander verschweissen kann und vieles mehr.

Daher ist mir durchaus bewusst wie anstrengend diese Tätigkeit ist.

:respekt: für Mirko und seine Fähigkeiten.
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Wirklich ein toller Bericht mit spitzen Fotos!!!
Wie schon gesagt, wenn der Der Vater mit dem Sohne ;) ...ein genialer und ein lohnender Tag, für Euch und Dank des Berichts auch für uns :thumb2:

Glück Auf
 

Rappattack

Messerscharfer grenzüberschreitender Bierschleuser
Klasse Bericht Daniel. Dafür hast dir sogar 2 Bier verdient.:D
 

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
Daumen hoch. :thumb2:

Da hüpft sein Schlosserherz, wenn er so was sieht. :-)


grüssle
 

Nordicgriller

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo Daniel,

Klasse Bericht und tolle Bilder. Danke für die Mühe! :thumb2:
Da warst du ja fast in meiner Nähe. :prost:

Gruß Berthold
 
Oben Unten