• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Burger-Wochenende V] Krabbenburger

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich hab' leider übers Wochenende nicht allzu viel Zeit gehabt, was aufwändiges vorzubereiten, aber ein wenig Experimentelles darfs schon sein. Ich wollte schon lange mal den Krabbenburger aus Spongebob Schwammkopf nachbasteln. Die Recherchen im Netz haben ergeben, daß das eigentlich ein ganz normaler Burger ist und er seinen Namen von der Krossen Krabbe bzw von Mr. Krabs hat. Ein-Zwei Rezepte gabs, in denen Seepferdchenfleisch benutzt wurde. Da da schwer dranzukommen ist, habe ichs mal mit einer Packung Eismeerkrabben probiert:

01krabben.jpeg


paar mal mit dem Messer durch:

02gehackt.jpeg


Da der Beef-Nacken, den ich eigentlich wolfen wollte, schon vor 2 Wochen seinen Auftritt als Gulasch hatte :patsch: , habe ich mir Bio-Rinderhack von Tegut geholt. Das geht nicht allzusehr ein und schmeckt einigermaßen nach Rindfeisch. In ein Pfund davon kommen die Eismeerkrabbenbrocken, etwas S&P:

03hack.jpeg


Daraus habe ich dann 4 Pads gemacht.

04pads1.jpeg


Sicherheitshalber auch noch mal ein paar ohne Krabben, wer weiß, ob das schmeckt...

05pads2.jpeg


Der Rest ist Routine. Feuer anmachen:

07feuer.jpeg


Grillen:

08aufgrill.jpeg


Indoor ein paar Zwiebeln anrösten und mit etwas Zucker karamellisieren:

06zwiebeln.jpeg


Standardzutaten: Ketchup, Mayo, Gurke, Salat, die Zwiebeln:

09teller1.jpeg


10teller2.jpeg


War nicht schlecht mit den Krabben, das hatte sowas von Surf'n'Turf. Das wichtigste am Krabbenburgerrezept ist aber eindeutig die Hauptzutat: der Burger muß mit viel Liebe zubereitet werden...:love:

:prost:
 

Anhänge

  • 01krabben.jpeg
    01krabben.jpeg
    49 KB · Aufrufe: 1.240
  • 02gehackt.jpeg
    02gehackt.jpeg
    45,1 KB · Aufrufe: 943
  • 03hack.jpeg
    03hack.jpeg
    52,8 KB · Aufrufe: 1.014
  • 04pads1.jpeg
    04pads1.jpeg
    71,2 KB · Aufrufe: 928
  • 05pads2.jpeg
    05pads2.jpeg
    85,2 KB · Aufrufe: 954
  • 06zwiebeln.jpeg
    06zwiebeln.jpeg
    62,7 KB · Aufrufe: 946
  • 07feuer.jpeg
    07feuer.jpeg
    41 KB · Aufrufe: 909
  • 08aufgrill.jpeg
    08aufgrill.jpeg
    91,6 KB · Aufrufe: 915
  • 09teller1.jpeg
    09teller1.jpeg
    53,1 KB · Aufrufe: 914
  • 10teller2.jpeg
    10teller2.jpeg
    63,9 KB · Aufrufe: 945

Lopo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Toll, Mr. Krebs wäre Stolz auf dich :-)
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Sorgt die "Liebe" auch für den Zusammenhalt im Fleisch? :cop:

Coole Idee - gelungen umgesetzt :thumb2: :messer:
 

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Spongebob hätte ihn nicht besser machen können!
 

FrankST

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sieht ja lecker aus, aber:

So gaaaanz ohne Geheimformel - ich weiß ja nicht, ob das dann als "Krabbenburger" durchgeht ;)

Gruss,
Frank
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Na wenn das der Plankton sieht :rotfl:

Klasse umgesetzt!

:prost:
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Hi Ralf,

feiner Burger den du da gebastelt hast. Da hätte ich gerne mal von probiert. Aber ich speicher mal zum Nachbauen... :prost:
 

Kernisch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ralf, Du bist eklig... Tust das gute Fleisch mit Krabben versauen :puke:

Ich würde es nicht essen wollen, aber sieht trotzdem lecker aus :prost:

VG
Frank
 

Schneitzel

Dauergriller
Sieht sehr lecker aus. Die Kombi Krabben und Fleisch kenn ich von Wan Tans, kann da aber auch Schwein gewesen sein.

Vielleicht lohnt es sich, bei so einem "exotischen" Patty auch mal das Drumherum zu variieren, evtl. Teryaki Sauce, oder ähnlich Krabbencocktail mit ner Art Cocktailsauce/tomatisierter Mayo?

Hätt aber auch von denen hier einen genommen.
PS: Musste auch grad nochmal nachschaun, wo Du herkommst, wenn Du tegut kennst. Kennst auch noch HaWeGe? ;)
 
OP
OP
Ebbel

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Sieht ja lecker aus, aber:

So gaaaanz ohne Geheimformel - ich weiß ja nicht, ob das dann als "Krabbenburger" durchgeht ;)

Gruss,
Frank

Die Geheimformel ist "viiiieeel Liebe" beim Hamburgermachen. das bekommt Plankton nie raus :D

...
Hätt aber auch von denen hier einen genommen.
PS: Musste auch grad nochmal nachschaun, wo Du herkommst, wenn Du tegut kennst. Kennst auch noch HaWeGe? ;)

HaWeGe kenne ich nur vom Hörensagen. Tegut verarbeitet viele regionale Produkte, deswegen gehe ich da gerne mal hin. Aber das Rindfleisch kommt trotz "Bio"-Kennzeichnung nicht mit selber gewolftem Beef oder dem lecker Galloway-Hackfleisch, das ich schon ein paarmal hatte, mit.
Letzten Samstag ist übrigens bei meinen Kollegen wieder ein Galloway den Weg aller Fleischrinder gegangen, nächstes mal gibts wieder richtige Pads :sabber: Und die Hörner bekomme ich diesmal auch, mal sehen, was sich daraus machen lässt.
 
OP
OP
Ebbel

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Haha, ich glaub, die kann man nicht essen :D . Ich dachte eher an Trinkhörner :saufen3: oder wegen mir auch einfach als Dekoration. Ich weiß noch nicht mal, wie groß die sind.
 
G

Gast-lgYQr

Guest
... PS: Musste auch grad nochmal nachschaun, wo Du herkommst, wenn Du tegut kennst. Kennst auch noch HaWeGe? ;)
HaWeGe kenne ich nur vom Hörensagen. Tegut verarbeitet viele regionale Produkte, deswegen gehe ich da gerne mal hin. Aber das Rindfleisch kommt trotz "Bio"-Kennzeichnung nicht mit selber gewolftem Beef oder dem lecker Galloway-Hackfleisch, das ich schon ein paarmal hatte, mit. ...

tegut ist HaWeGe.
Hat früher HeWeGe gehießen, dann umbenannt in tegut und jetzt werden alle Märkte wieder in HaWeGe zurückbenannt bzw. wieder umbenannt.
 
Oben Unten