• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Chili Selbstanbauer Thread - Saison 2018

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Meine zeigen noch keine Früchte aber denen hat die Hitze ein wenig zugesetzt :-(
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter

Jan1991

Vegetarier
Habe aktuell einen ähnlichen Problemfall. Habe meine Chile de Cera auf einen sonnigeren Platz gestellt und hatte am zweiten Tag leicht hängende Blätter. Nach dem gießen aber wieder verschwunden.
Am Folgetag erneut hängende Blätter. Diesmal jedoch trotz gießens und unsetzens in den Schatten kaum Besserung. Habe fast die Befürchtung, dass die Wurzeln einen Schlag haben. Die anderen beiden Rocoto stehen noch in der Sonne und haben keine negativen Symptome. Haben aber such einen größeren Topf...
Habe vorhin mal ei Paar der hängenden Blätter entfernt, um den wasserbedarf zu reduzieren.
 

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Pflanzen kamen von Fireland Foods und waren schön kräftig. Ich hab ihnen dann mal Sonne gegönnt und sie hatten fast was wie Sonnenbrand. Hatten sie
Das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Wie meinst du das genau ?

Oder hast du die Pflanzen nicht abgehärtet?
Weiß nicht wie ich die abhärten sollte, hab schlne Pflanzen gekauft, gehe davon aus daß die im Glashaus waren und keine Sonne gewohnt waren. Jedenfalls haben sie etwas traurig drein geschaut aber sich wieder erfangen. Was sie nicht mochten war an der Hausmauer in der Sonne stehen. War aber kein Wunder weil der dunkle Sockelputz hat sich auf gefühlt 50° aufgeheizt.
 

Jan1991

Vegetarier
Hier mal ein kurzes Update:
Die Chile de Vera, von der ich vorhin berichtet habe. Hoffe, dass sie sich wieder fängt.
20180610_133551.jpg

Early Jalapeño mit 3 Limetten Lebensraum. Frage mich hier allerdings anhaltend, was an der Pflanze Early sein soll.
20180610_133617.jpg

Zitrone, Craigs Grande Jalapeño und die Lilane.
20180610_133634.jpg

Nochmal die Lilane, Jalapeño Giganthea (geht mir mittlerweile bis zur Brust) Craigs Grande Jalapeño.
20180610_133645.jpg

Eine milde aus dem Baumarkt, Red Savina, noch eine milde, Rawitt (aktuell 0 Blüten oder Früchte), Red Savina und Carolina Reaper.
20180610_133723.jpg

Nochmal RS und CR aus dem Vorbild, dann CR, eine weitere Milde und die 3. und 4. CR. Im Hintergrund Jalapeño Giganthea.
20180610_133729.jpg

Und zu guter Letzt die beiden anderen Rocotos.
20180610_133739.jpg

Echtes Wunderkind ist und bleibt aber die Lilane mit aktuell rund 120-180 Chilis, was man auf den Bildern aber so gar nicht erkennt.
20180610_133711.jpg
 

Anhänge

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Mit abhärten meinte ich schon die Pflanzen so langsam an die UV Strahlung zu gewöhnen. Erst mal kurz bei schattigen Wetter raus. Dann so langsam immer mehr an die Strahlung gewöhnen. Das kann auch mal eine Woche dauern.
Aber wenn sie dann mal abgehärtet sind, sollten ihnen selbst sehr hohe Temperaturen, nichts mehr ausmachen.
Im Gegenteil ... Chilis sind ja eigentlich in heißen Gegenden beheimatet.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wir haben dieses Jahr auch festgestellt das die Sonne den Jalas zusetzt. War ja ein tolles Wetter im Frühjahr. Schon vor den Eisheiligen die Pflanzen an der Südseite vom Haus aufgestellt. Ein paar Töpfe hatten keinen Platz. Die stellten wir östlich in eine Nische. Nach einer Woche ließen die Pflanzen schon die Blätter hängen. Bisserl von der Wand weggerückt damit sie nicht ganz verdörren. Nach drei Wochen zwar nicht schlechter aber gewachsen sind sie auch kaum. Die Ostpflanzen haben sich fast verdoppelt und es hängen schon schöne Früchte dran. Jetzt haben wir die Anderen ebenfalls aus der Sonne genommen und sie erholen sich. Ich dachte immer die Dinger brauchen viel Sonne. Ist aber nicht so. Sind wohl Eskimojalas.

Hier die ersten Früchte.

Gruß Dingo

9E5F1330-8C2A-43A4-9775-A5CCEC94BB65.jpeg
 

Anhänge

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
A paar werden schon überleben.

7D910E82-E044-445F-8671-8DAE773D6B2E.jpeg
2FE1E2C5-08E6-42F6-9326-3165718999BF.jpeg
FAD77997-CFF9-4E6E-B477-824BB8E76684.jpeg
85B50CBD-DB01-4ECA-A66F-073FC8B2A8DF.jpeg
 

Anhänge

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

MichiMajo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Auch meine gekauften Jalas wollen dieses Jahr irgendwie so garnicht !!!!

Meine Rocoto wachsen auch sehr sehr schön, da mache ich mir absolut keine Sorgen
 

lalelunet

Schlachthofbesitzer
Echtes Wunderkind ist und bleibt aber die Lilane mit aktuell rund 120-180 Chilis, was man auf den Bildern aber so gar nicht erkennt.
Wow. Eine sehr schöne Pflanze. Was ist das für eine Sorte?
Ich habe dieses Jahr einige Chilies mit bunten Früchten angepflanzt und freue mich schon auf die farbenfrohen Früchte. Bilder folgen sobald ich was zum vorzeigen habe :)
 

Jan1991

Vegetarier
@lalelunet das weiß ich leider selber nicht so genau.
Habe sie ursprünglich als Purple Jalapeño bestellt, was ich aber ausschließe. Würde eher auf eine Numex-Variante tippen. Schärfe ist subjektiv betrachtet im Bereich 6-8/10 einzuordnen, wobei der Geschmack jetzt nichts besonderes ist.
Trotzdem sehr schön anzusehen und um mal eine Pfanne zu würzen bzw. als Grundstamm einer Chilisauce genau das richtige.
 
Oben Unten