• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

CrowdCase - Eine Gehäusevariante für das WlanThermo Mini

phenomenumx

Militanter Veganer
Ich möchte in diesem Thread ein neues Gehäuse ins Spiel bringen.

Das Gehäuse wurde von Grund auf neu aufgebaut.
Folgende Punkte habe ich meinen Wünschen angepasst, bzw. durch Anregungen von anderen Designs hier im Forum zusammengefasst, ich möchte hiermit allen Designern Danken das sie ihre arbeiten hier veröffentlicht haben:

- Optimiert für FDM Druck mit Einsteigerdruckern.
- Innenliegender WiFi Stick: weniger Kanten, weniger Schmutzfänger, schlechteren Empfang konnte ich nicht feststellen.
- Nur 6 Anschlüsse für Temperaturfühler: Mir persönlich fiel keine Situation ein in der ich 8 Fühler benötigen würde, so hat man mehr Platz für die Stecker und es gibt weniger Kanten die Schmutz einfangen können.
- Die Deckeldicke zwischen Display und Oberkante reduziert: Geringere Kante beim Bedienen des Displays. Mit einer Schichtdicke von 0,15mm beim drucken ergab dies trotzdem genug Festigkeit.
- Den dritten Anschluss antfernt, wie ich gelernt habe kommt dieser aus der Historie und wird eigentlich nicht mehr benötigt.
- "Kantiges", schlichtes Design: Aus meiner Sicht moderner, was meinem persönlichem Geschmack entspricht.
- Senkmuttern: Mir gefiel die Idee der Senkmuttern, somit habe ich diese übernommen.
- Stabilere Fassung der MicroUSB Platine. Da die 3D gedruckten Pins leicht abbrechen habe ich die Fassung erweitert um mehr Stabilität zu gewährleisten.

Die Gehäusedaten sind mit ausdrücklicher Ggenehmigung meinerseits ohne jegliche Einschränkungen nutzbar und verwendbar. Durch keine Lizenz Belastet.

Im Downlaodpaket stelle ich die Solidworks Quelldateien zur Verfügung. Ich wünsche mir das Änderungen/Verbesserungen eurerseits hier geteilt werden. Sollte jemand Anregungen oder Wünsche haben dürft ihr mich auch gerne anschreiben, dann versuche ich diese mit einzuarbeiten oder in einer weiteren Variante zur Verfügung zu stellen. Auf Magnetfassungen habe ich zum Beispiel bisher verzichtet da ich persönlich für diese keinen Bedarf hatte.

Schrauben sind folgende in Verwendung:
4x M3 Sicherungsmuttern DIN 985
4x M4 Sechskantmuttern DIN 934
4x M3 Sechskantmuttern
4x M3x25 Sechskantschrauben DIN 933
4x M4x25 Linsenkopfschrauben PH DIN 7985

Der verwendete Adatpter für den Wifi Stick findet man unter: USB to microUSB OTG Converter Shim oder Micro "USB Stecker auf USB Buchse OTG Adapter Konverter".

Version 1.0 - Initial.
Version 1.1 - Bodenversion mit Kerntemperaturfühler links und rechts von MicroUSB Buchse hinzugefügt, Danke an @Gangwi16.


Ich freue mich auf konstruktives Feedback, Viel Spaß.

CrowdCase_Deckel3.JPG


CrowdCase_Deckel1.JPG


_MG_1826.jpg
 

Anhänge

  • CrowdCase_Deckel3.JPG
    CrowdCase_Deckel3.JPG
    78,1 KB · Aufrufe: 904
  • CrowdCase_Deckel1.JPG
    CrowdCase_Deckel1.JPG
    105,8 KB · Aufrufe: 902
  • _MG_1826.jpg
    _MG_1826.jpg
    200 KB · Aufrufe: 884
  • CrowdCase1.1.zip
    7,7 MB · Aufrufe: 286

DerZeitgeist

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sehr schön gemacht! Gefällt mir super!
Evtl. könntest du noch für diejenigen die gerne 8 Fühleranschlüße hätten einen Boden mit 2 hinten liegenden Fühleranschlüßen (li. u. re. neben der MicroUSB-Platine) machen, so wäre alles sauber ausgenutzt.
 
OP
OP
phenomenumx

phenomenumx

Militanter Veganer
Sehr schön gemacht! Gefällt mir super!
Evtl. könntest du noch für diejenigen die gerne 8 Fühleranschlüße hätten einen Boden mit 2 hinten liegenden Fühleranschlüßen (li. u. re. neben der MicroUSB-Platine) machen, so wäre alles sauber ausgenutzt.
Das ist auch eine gute Idee, ich hatte erst an alle 6 Anschlüsse hinten gedacht aber das war zu eng. Werde ich hinzufügen.
 

Gangwi16

Fleischzerleger
Hab mal schnell den Boden angepasst und noch 2 weiter Anschlüsse neben den MicroUSB gesetzt so wie @DerZeitgeist gedacht hat.
Hoffe das geht in Ordnung.
passende Datei zum drucken liegt auch bei.
habe noch 2 bilder dazu gesetzt.
CrowdCase_Boden8_1.jpg
CrowdCase_Boden8_2.jpg

Gruß Gangwi16
 

Anhänge

  • CrowdCase1.0.zip
    7,1 MB · Aufrufe: 329
  • CrowdCase_Boden8_1.jpg
    CrowdCase_Boden8_1.jpg
    46,4 KB · Aufrufe: 865
  • CrowdCase_Boden8_2.jpg
    CrowdCase_Boden8_2.jpg
    96 KB · Aufrufe: 859

Gangwi16

Fleischzerleger
ich konstruiere mit Inventor die hochglanzbilder hat @phenomenumx erstellt,
da weis ich nicht welches Programm er benutzt hat.

Gruß Gangwi16
 
OP
OP
phenomenumx

phenomenumx

Militanter Veganer
Passt das auch noch mit dem USB-Stick wenn alle Kanäle angeschlossen sind?
Anhang anzeigen 1403063
In meinem Fall sind die Steckverbinder zu groß um sie alle nebeneinander auf die Platine zu bekommen (falsch bestellt), ich habe alle Verbindungen die in der unteren Seite bleiben direkt angelötet, ohne Steckverbinder, also jeder zweite, ist auf dem Bild zu sehen, das ermöglicht auch die Verlegung der Kabel unter der Platine und reduziert das Gefummel mit so vielen Kabeln über der Platine. Für die Verbindungen in den Deckel habe ich natürlich Steckverbinder genutzt. Ich denke wenn man die Idee von @Zeitgeist mit zwei weiteren Buchsen an der Rückseite verfolgt, so sollte dies auch noch passen.
 

karimi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Passt das auch noch mit dem USB-Stick wenn alle Kanäle angeschlossen sind?
Anhang anzeigen 1403063
zunächst finde ich das neue Design und die Features klasse. Eine frage zum WLAN, was für ein Adapter ist für diese Art benutzt worden?
Findet ihr es Wirklichkeit so sinnvoll den WLAN dongle innenliegend zu habe?
Wenn es mal hängt und man diesen ab- und einstecken müsste, ist dies immer mit einem Gehäuse öffnen verbundenen.
Ich habe selber ebenfalls aufbauend auf dem 3D Gehäuse eine Metall Version entworfen, bin jedoch seit einigende Monaten dabei es von den passenden Bekannten fräsen zu lassen (in ALU und in Hanex).
Wenn alles klappt und es funktioniert hätte ich wohlmöglich einige abzugeben.
Überlege daher ob ich auf das hier gezeigte neue Design umzuspringen bzw. Mir gefällt daran das verschwinden der anderen zwei Hohlstecker, da meist nur der Lüftern benutzt wird.

VG
 
OP
OP
phenomenumx

phenomenumx

Militanter Veganer
zunächst finde ich das neue Design und die Features klasse. Eine frage zum WLAN, was für ein Adapter ist für diese Art benutzt worden?
Findet ihr es Wirklichkeit so sinnvoll den WLAN dongle innenliegend zu habe?
Wenn es mal hängt und man diesen ab- und einstecken müsste, ist dies immer mit einem Gehäuse öffnen verbundenen.
Ich habe selber ebenfalls aufbauend auf dem 3D Gehäuse eine Metall Version entworfen, bin jedoch seit einigende Monaten dabei es von den passenden Bekannten fräsen zu lassen (in ALU und in Hanex).
Wenn alles klappt und es funktioniert hätte ich wohlmöglich einige abzugeben.
Überlege daher ob ich auf das hier gezeigte neue Design umzuspringen bzw. Mir gefällt daran das verschwinden der anderen zwei Hohlstecker, da meist nur der Lüftern benutzt wird.

VG
Hallo,
wenn du Probleme mit einem Wifi Stick hast dersich aufhängt dann wäre vielleicht eine Lösung das du einen Watchdog einfügst der den network service neu startet wenn er z.B. das Gateway nicht mehr erreicht.
Was das Metallgehäuse angeht, so vermute ich das in dem Fall ein innenliegender Stick nicht zu gut ist, da Metall die Funksignale abschirmt.
VG.
 

karimi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hey Danke, für deine Antwort. Aber aus welchem Material besteht denn das oben genannte Gehäuse? Ist das nicht aus Alu/Metall sonstiges?!
Ja Probleme nicht wirklich aber manchmal kann ich mich erinnern war es so. Aber ich weiß auch nicht zu 100%, ob dann nach einem Gesamtneustart es behoben wurde.
 

Tobi Wan

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen,
ich habe gestern angefangen den Bodenteil des Crowd-Cases auf meinem Drucker zu drucken allerdings hat der Drucker bei 96% aufgehört, aus welchem Grund auch immer...In den Löchern hat er leider auch keine perfekte Verbindung hergestellt aber das sind Einstellungen im Slicer die ich wohl noch optimieren muss..
Heute will ich versuchen den Deckel zu drucken, habe aber noch eine kurze Frage:
Wird die Mini Platine mit den Schrauben im Unterteil einfach nur abgelegt und durch den Deckel dann fixiert? Eigentlich wollte ich an den Dateien noch arbeiten aber in der Firma nutzen wir noch SW 2016 so dass ich die neuen Files nicht öffnen und bearbeiten kann bis wir das Update hier haben...
Mein Plan ist die Sachen dann mit Gewindeeinsätzen die in den Kunststoff eingebracht werden zu verschrauben.

Fotos gibt es dann hoffentlich heute Abend! Grüße
 

DerZeitgeist

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich hätte noch eine weitere Anregung.
Es wäre schön wenn man im Deckel statt der Löcher für die Schrauben vom Display vier Muttern einkleben könnte...
So könnte man unten die Platine anschrauben und oben das Display und müsste nicht umständlich einstellen.

LG Daniel
 
Oben Unten