• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Jungjägerblog...

venison

Veganer
5+ Jahre im GSV
Auch von mir ein kräftiges Weidmannsheil! :thumb2:
Der Erste ist immer was Besonderes.

Und das mit dem Ameisenhaufen - bitte nicht. Bringt nichts und stört nur die Ameisen.
 
OP
OP
Wuidl

Wuidl

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Heute Ansitz Nummer 7.

Ich sitze ggü. einer Waldkante am Maisfeld.
Gestern saß ich eine Kanzel weiter ohne Anblick. Schlagartig allerdings, als dass letzte Büchsenlicht weg war, eine Rotte in einer Lautstärke vom anderen Stern.
Han noch einige Zeit abgewartet dann war es vorbei. Ich hatte die Vermutung dass die Sauen richtung Mais ziehen. Da mein Auto in der Richtung stand habe ich mich hingepirscht.😉

Ohne Erfolg leider, aber sie waren nachts nochmal da zum brechen.

Mal gucken was der Abend so bringt.....

IMG-20190516-WA0003.jpeg
 
  • Like
Wertungen: PSM

michgibtsauch

Vegetarier
Hört sich auf alle Fälle sehr interressant an :-D
und gestern noch Waidmannsheil gehabt?
Mal schauen wie es mir dieses Wochenende ausgeht ;-)
 

erwinelch

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Heute Ansitz Nummer 7.

Ich sitze ggü. einer Waldkante am Maisfeld.
Gestern saß ich eine Kanzel weiter ohne Anblick. Schlagartig allerdings, als dass letzte Büchsenlicht weg war, eine Rotte in einer Lautstärke vom anderen Stern.
Han noch einige Zeit abgewartet dann war es vorbei. Ich hatte die Vermutung dass die Sauen richtung Mais ziehen. Da mein Auto in der Richtung stand habe ich mich hingepirscht.😉

Ohne Erfolg leider, aber sie waren nachts nochmal da zum brechen.

Mal gucken was der Abend so bringt.....

Anhang anzeigen 1930349
sieht ziemlich "weit" aus, aufpassen, daß du dich nicht mit der Entfernung fürchterlich verhaust. Empfehle - aus eigener Erfahrung - den Kauf eines Range-Finders.
 

PSM

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
sieht ziemlich "weit" aus, aufpassen, daß du dich nicht mit der Entfernung fürchterlich verhaust. Empfehle - aus eigener Erfahrung - den Kauf eines Range-Finders.
ich empfehle gleich ein Glas mit Rangefinder und eine ASV am ZFR. Für einen JJ etwas viel, aber auf Dauer am sinnvollsten wenn man auch im Feld jagt. Dazu regelmäsisg auf den Stand und mal 200 und 300m schiessen.
 

erwinelch

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
ich empfehle gleich ein Glas mit Rangefinder und eine ASV am ZFR. Für einen JJ etwas viel, aber auf Dauer am sinnvollsten wenn man auch im Feld jagt. Dazu regelmäsisg auf den Stand und mal 200 und 300m schiessen.
erzähl dem JJ noch, daß man sicher so weit schießen kann..... Theoretisch geht das, in der jagdlicen Praxis hat das mMn nix zu suchen.
 
OP
OP
Wuidl

Wuidl

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Keine Angst, der JJ geht ja auch schon auf den 40er zu und ist bei sowas eher der Spießertyp. Auch wenn meine Göga regelmäßig erwähnt ich solle mal über das Erwachsenwerden nachdenken.

Meine von mir selbst auferlegte schussdistanz sind 100m. Viel weiter kann ich in unserem Revier eh nur an zwei oder drei Stellen sehen. Über 120 reden wir vielleicht mal wenn ich die ersten Stücke auf 100m sicher erlegt habe.

Einen Rangefinder will ich trotzdem, da kommt wieder der Spieltrieb durch ;)
 

BasaltfeueR

Grillkaiser
Die Gläser mit eingebautem RF sind aber irgendwie deutlich teuer als die Kombi Glas + Stand-Alone-RF ... oder sehe ich das falsch?
 

erwinelch

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Die Gläser mit eingebautem RF sind aber irgendwie deutlich teuer als die Kombi Glas + Stand-Alone-RF ... oder sehe ich das falsch?
jo, mit Sicherheit. Ich hab einen ganz einfachen Rangefinder von den Golfern, 50 Euro oder so. Es ist ja auch in wirklich egal, ob der auf 5 Meter genau geht. Es kommt schon mal vor, daß ich in "fremden" Revieren ansitze. Da bin ich dann schon ganz froh, mit wenig Aufwand peinliche Fehler vermeiden zu können.
 

michgibtsauch

Vegetarier
Ich hab mir bei Alibaba einen für 60€ geholt.
Funktioniert tadellos!
Bevor ich mir für Schweinegeld ein Fernglas mit Elektronik hole, welche evtl. irgendwann kaputt geht?!
Nein Danke, da hol ich mir lieber wieder für 60€ nen neuen Rangefinder und gut is es :-D

Ja eben, man soll sich seines Schusses definitv sicher sein.
Egal welche Distanz man dann schießt oder nicht.
100m sind ein ganz gutes Maß für den Anfang.
Und man kann sicher üben auf dem Stand und ist sich sicher, diese Distanz zu beherrschen ;-)
 

PSM

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
erzähl dem JJ noch, daß man sicher so weit schießen kann..... Theoretisch geht das, in der jagdlicen Praxis hat das mMn nix zu suchen.
Das wollte ich damit nicht sagen, jedoch finde ich das Training eine sinnvolle Sache, egal ob JJ oder alter Hase. An seine jagdlichen Schussentfernungen muss man sich ja eh rantasten und situativ entscheiden. Aber ich denke alls JJ wird man da mit etwas Verstand nicht übermütig was die Entfernung betrifft. Wenn ich auf 80-120m schiesse brauche ich keinen RF, da reicht eine sauber eingeschossene Waffe. Sinnvoll ist er trotzdem, gerade wenn ein Stück mal nicht liegt und man vorher gemessen hat. So mit kann man zum Sitz zurückmessen und findet seinen Anschuss etwas leichter :D
 
OP
OP
Wuidl

Wuidl

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hört sich auf alle Fälle sehr interressant an :-D
und gestern noch Waidmannsheil gehabt?
Mal schauen wie es mir dieses Wochenende ausgeht ;-)
Nein leider nicht, auch am Samstag blieb es dabei. Aber immerhin hatte ich ein Schmalreh im anblick. Da ich mir aber einige Zeit nicht sicher war blieb der Finger erst mal gerade. Es zeigte sich dann dass es schnell, noch sehr verspielt und fit ist, schoss kreuz und quer über die Lichtung an der ich angesessen hatte, verhoffte wieder bevor es wieder von neuem losging. So konnte ich mich gute 30min daran erfreuen :)
Als ich dann davon überzeugt gewesen bin stand es zwar gut aber im allerletzten Büchsenlicht jedoch direkt an der Waldkante, so dass selbst mit einer kurzen totflucht noch leicht eine Nachsuche fällig hätte werden können.

So soll es noch weiterleben, den Waidkameraden aus dem wege gehen und sich der nahenden Blattzeit erfreuen.

Aber nicht dem Förster verraten ;)
 
OP
OP
Wuidl

Wuidl

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich glaube nicht wirklich unrecht als Mensch, aber eben Revierleiter beim Staatsforst. Und der Staatsforst gibt eben vor Zahl vor Wahl.
Wobei man als Jungjäger auch beim Staatsforst Welpenschutz hat.

Abgesehen davon sind die zahlen in diesem Jahr wohl durchaus sehr gut aus forstlicher Sicht ich denke da ist nichts zu befürchten. Ich schieße dann wenn es für mich im gesamten passt und nicht damit es endlich scheppert. ;)
 

erwinelch

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
merke: NIEMAND kann dich zwingen, IRGENDJEMANDEM zu erzählen, was auf deinem Ansitz los war. Ein ganz wesentlicher Teil von Anblicks-Erzählungen ist sowieso gelogen. Laß dich also nicht verrückt machen.
 
OP
OP
Wuidl

Wuidl

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Stimmt, dies habe ich bereits vor einiger Zeit von einem altehrwürdigen Eigenjagdbesitzer gelern welcher als bekennender Heger noch niemalsnicht auch nur ein stück Rotwild in seinem Revier gesehen hat. :)

Abgesehen davon bleibe ich dabei, ich schieße nicht damit ich endlich geschossen haben werde sondern dann wenn für mich alles passt. Jeder ist für seinen Schuß selbst verantwortlich, eigentlich ein weises Lebensmotto... ;)
 

michgibtsauch

Vegetarier
Unverhofft kommt oft :-D

Gestern Abend bin ich noch nach der Arbeit raus.
Momentan ist sehr viel los bei uns in der Firma, weswegen ich einfach nur meinen Kopf freikriegen wollte.
Hab mir deswegen eine extra ruhige Ecke ausgesucht, wo nicht immer mit Anblick (Rehwild) zu rechnen ist.

18:30 hab ich meinen Sitz auf einer offenen Leiter eingenommen.
Zuerst haben mir 2 Hasen die Zeit versüßt und ich konnte in Ruhe meine Gedanken fassen und einen klaren Kopf bekommen.
19:30 ca. kam eine Geiß mit ihren 2 Kleinen aus dem Bestand langsam auf die Wiese gezogen.
Sehr schön anzusehen das Trio :-D.
Halbe Stunde sind sie ungefähr geblieben und haben dann wieder in den Bestand gewechselt.
20:30 stand auf einmal, irgendwie aus dem nichts, ein mir unbekannter Bock auf der Wiese.
Bisschen über Lauscher hoch auf, wobei die eine Stange deutlich kürzer ausgeprägt ist als die andere.
Scheibenbreit äst er ruhig auf der Wiese.
Bewegt sich mal leicht nach links, dann wieder nach rechts.
Aber immer scheibenbreit.
Kurz vor 9 hab ich dann den Entschluss gefasst den Bock doch zu erlegen.
Von meinem 1. Bock ist kaum noch Wildbret da. Den nehm ich jetzt mit.
Distanz war lt. Entfernungsmesser knapp 120m. Beim Blick durchs Zielfernrohr hab ich noch mehr als ausreichend Licht.
Kurz hinter dem Blatt anvisiert und die Kugel fliegen lassen.
Der Bock hat noch ca. 10m gemacht bevor er sich zur Seite legt und kurz schlegelte.
Gemütlich noch eine auf dem Sitz geraucht und dann abgebaumt.
Mittlerweile war es doch schon ziemlich finster geworden.
Unten auf der gut kniehohen Wiese sah dann alles doch ein wenig anders aus als vom Sitz.
Hin dort wo der Anschuss gewesen sein sollte..
Ich finde leider keine Pirschzeichen oder ähnliches.
Dann weiter in die Richtung wo er liegen sollte, verdammt da ist er NICHT!!
10 min später hab ich dann doch den Anschuss gefunden und bin den Pirschzeichen zielstrebig zum Bock gefolgt.

Leider war es schon zu finster um ein anständiges Foto zu machen.
Ich reichte ihm noch den letzten bissen und versorgte ihn anschließend.
Nun hängt er brav bei mir zu Hause im Kühlschrank und wartet auf seine Verwertung :-)


Ich wünsche euch viel Waidmannsheil und reichlich Anblick
 
OP
OP
Wuidl

Wuidl

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Waidmannsheil, jetzt bist Du mir schon zwei Böcke voraus.

Für mich geht es frühestens Sonntag abend wieder raus, Nachtdienst sei "dank". Dann habe ich noch bis 15.6. die chance, ab dann gilt vor der Blattzeit eine vierwöchige Jagdpause auf Rehwild.
 

erwinelch

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Waidmannsheil, jetzt bist Du mir schon zwei Böcke voraus.

Für mich geht es frühestens Sonntag abend wieder raus, Nachtdienst sei "dank". Dann habe ich noch bis 15.6. die chance, ab dann gilt vor der Blattzeit eine vierwöchige Jagdpause auf Rehwild.
die Pause brauchste nicht extra zu erwähnen, so langsam aber sicher wird erfahrungsgemäß das Rehwild unsichtbar. Irgendwo hab ich mal einen Merkspruch gehört, im Sinne von "wenn der Holunder blüht, haste die Rehe gesehen". Oder so. Irgendwas war da, bringe es nicht mehr zusammen. Weiß da jemand was drüber?

Ich schaffe es heute dann auch endlich, hab mich beim Nachbarn eingeladen. Reh reichlich. Wir sind zu dritt und haben 6 Bestellungen. Mal sehen. Böcke, alles andere ist bis in den Herbst zu. Also keine Schmalrehe. Mal sehen, was so geht.
 

michgibtsauch

Vegetarier
Waidmannsdank :-).
Wirst schon sehen, früher oder später kommt dir auch der passende ;-).
Vll. auch unverhofft wie bei mir. Gehst einfach nur raus um den Kopf frei zu kriegen und kommst mit nem Bock wieder heim.

Auf meine erste Blattzeit bin ich schon sehr gespannt :-D

@erwinelch wünsche euch viel Waidmannsheil.
 
Oben Unten