1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Dorsch-Fischspieße

Dieses Thema im Forum "Rezepte" wurde erstellt von HansAmGrill, 11. Juli 2017.

Schlagworte:
  1. HansAmGrill

    HansAmGrill Grillkaiser

    Hallo,

    ich möchte euch Fischspieße vorstellen, für uns ein fast unschlagbar leckeres Gericht,
    das es bei uns immer wieder gibt und sogar kalt schmeckt.
    Wir nehmen dafür Dorsch, denn sein Fleisch ist fest und doch saftig.
    Natürlich sind auch andere Fischsorten geeignet.
    Das Setup ist einfach und hier auf ein Filet bezogen:
    - Dorsch (1 Filet, ca. 500g)
    - Eier (3 Stück)
    - Semmel/Brot-Brösel (zwei Hände voll)
    - Zwiebeln (3 Stück)
    - Speck (ca. 200g)
    - Spreewaldgurken (2 Stück)
    - Salz und Pfeffer
    - Rapsöl

    Die Mengenangaben bitte nicht als verbindlich ansehen.
    Kommt natürlich auf die Größe von Zwiebel, Gurke, Eier an.
    Den Speck habe ich nie gewogen, deswegen geschätzt.
    Lieber beim ersten Mal etwas mehr besorgen.

    Zum Anfang kümmere ich mich um das Semmelbrösel.
    Dafür nehme ich unsere Brotreste und etwas trockene Brötchen.
    Fertige Brösel vom Bäcker gefallen uns nicht so gut.
    Wir machen die immer selber.
    Der Aufwand lohnt sich. Es schmeckt einfach besser.
    Das trockene Brot zerbrechen und im Mörser zermahlen.
    Klingt mühselig und das ist es auch.
    Jedes mal fluche ich wie ein Rohrspatz.
    Bin noch auf der Suche nach einer geeigneten Küchenmaschine o.ä.
    Für Tipps und Ideen wären wir dankbar.
    Wer kein trockenes Brot hat, kann sein "Frisches" opfern.
    In dünnen Scheiben geschnitten im BO oder auf dem Grill durchknuspern und dann zermahlen.
    Die Menge ist abhängig von der Anzahl der Spieße.
    Jetzt Zwiebeln vierteln und auseinander fummeln.
    Kleinere Zwiebelstücke beiseite legen, die lassen sich nicht so gut auffädeln.
    Bei kleineren Zwiebel gehen auch ganze Viertel.
    Die Gurken in breite Scheiben (ca. 1cm) schneiden.
    Anfang und Ende der Gurke dürfen in den Mund des Schnipplers.
    Den Speck sehr dünn schneiden.
    Danach glückliche Eier aufschlagen mit Salz und Pfeffer verquirlen.
    Jetzt das Dorschfilet nach Fischgräten absuchen.
    Dafür immer Zeit nehmen.
    Gerade wenn Kinder mittessen unbedingt etwas genauer sein.
    Den Fisch in Würfel (ca. 3-4cm) schneiden.
    Dünnere Teile vom Filet werden größer geschnitten und später doppelt aufgespießt.
    Alle Zutaten fein in Schüsseln und Näppelchen aufteilen.
    Jetzt kommt alles auf den Spieß.
    Den Anfang und Ende bildet ein Stück Zwiebel (je nach Stärke zwei Scheiben Zwiebeln).
    Dann ein Stück Speck, der Fisch, Speck, Zwiebel, Gurke und (wer hätte es gedacht) immer so weiter.
    Der Fisch liegt immer zwischen zwei Speckscheibchen.
    Nach dem Auffädeln die Spieße mit Salz und Pfeffer würzen.
    Danach durch die Eier drehen.
    Mir hilft dabei eine Gabel, um das Ei überall am Spieß zu verteilen.
    Dann im Semmelbrösel so drehen, dass alles bedeckt wird.
    Die Spieße werden dann auf der vorgeheizten Gussplatte mit Rapsöl knusprig gebraten.
    Temperatur im Grill um die 250°C.
    Bitte nicht zu lange auf dem Grill brutzeln, dann wird der Fisch trocken.
    Bei den ersten Versuchen zwischendurch Kostproben nehmen.

    Als Beilagen gab es dann geröstete Frühlingszwiebel, Gurkensalat und Spargel.
    Den Spargel (war frisch, TK geht auch) mit etwas Butter, Salz, Pfeffer in einen GN-Behälter und mit Alufolie dicht verschließen ca. 1h (abhängig vom Spargeldurchmesser) auf dem Grill garen lassen.
    Den Abschluss sollte dann ein Quark-Soufflé mit Erdbeeren bilden.
    Die haben wir dann diesmal aus Zeitnot im BO gemacht.
    Leider sind die „kleinen Scheißer“ wieder zusammengefallen.
    Ist mir jetzt schon dreimal so gegangen, trotzdem (auch so) sehr lecker.
    Werde üben bis die Temperaturen stimmen.

    Rezept für das Soufflé gibt es hier:
    https://www.grillsportverein.de/forum/threads/quark-souffle-mit-himbeeren.204225/

    DSCN7719.JPG



    DSCN7725.JPG



    DSCN7726.JPG



    DSCN7729.JPG



    DSCN7732.JPG



    DSCN7733.JPG



    DSCN7734.JPG



    DSCN7735.JPG



    DSCN7741.JPG



    DSCN7747.JPG



    DSCN7750.JPG



    DSCN7756.JPG



    DSCN7761.JPG



    DSCN7787.JPG



    DSCN77991.JPG



    DSCN77992.JPG



    DSCN7788.JPG



    DSCN7791.JPG



    DSCN7794.JPG



    DSCN7798.JPG

     
  2. Pater

    Pater Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Goil, schöne Fischspieße! :sabber:
     
    HansAmGrill gefällt das.
  3. Spätzünder

    Spätzünder Private BIRD 5+ Jahre im GSV

    Sieht sehr gut aus, würde mir auch zusagen ... fein gemacht :thumb2:

    Glück Auf
     
    HansAmGrill gefällt das.
  4. chili-sten

    chili-sten Grillgott 10+ Jahre im GSV

    Moin Steffen,

    das sieht gut aus :thumb2:

    Hätte mir auch gefallen happa.gif



    :prost:
     
    HansAmGrill gefällt das.
  5. pefra

    pefra Spaßkaiser 5+ Jahre im GSV

    schaut appetitlich aus :D :D
    liab :-) aber werden da die anderen net a bissl eifersüchtig ?????

    dafür gibts doch Reiben :woot:

    :weizen:
     
    HansAmGrill gefällt das.
  6. OP
    HansAmGrill

    HansAmGrill Grillkaiser

    schon ausprobiert..
    Abrieb bei trockenem Brot unbefriedigend.
    Küche sieht danach aus wie Sau.
    Habe mich bis jetzt immer dagegen gewehrt, werde mich mit
    dem Thema Küchenmaschine auseinandersetzen.
     
    pefra gefällt das.
  7. Barbapaque

    Barbapaque Veganer

    Sieht sehr lecker aus. Wieder ein Rezept fuer spiesse auf meine ToDo Liste. Jetzt brauche ich endlich ein anstaendiges Spiess/Mangal Set. @glutrausch57 Das war ein Wink mit dem Zaunpfahl
     
    HansAmGrill gefällt das.
  8. Peter

    Peter Prachtbursche 10+ Jahre im GSV

    die Spieße sehen extrem gut aus :messer:

    Klasse gemacht :daumenhoch:
     
    HansAmGrill gefällt das.
  9. Traekulgriller

    Traekulgriller Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Sieht wirklich richtig Gut aus !:thumb1:

    :sabber:

    Das ist aber kein "normaler" Speck, oder ?
    Sieht auf den Bildern so aus wie Lardo o.ä. ?

    Gruß Matthias
     
    HansAmGrill gefällt das.
  10. 85Martl

    85Martl Vegetarier

    so kann ich mir vorstellen auch Fisch zu essen!
     
    HansAmGrill gefällt das.
  11. carmai24

    carmai24 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Klasse Idee und wird definitiv mal nachgebastelt:thumb2:.
     
    HansAmGrill gefällt das.
  12. OP
    HansAmGrill

    HansAmGrill Grillkaiser

    Ist vom MmV, aber wer besonderen Speck hat, nimmt natürlich den..
    Werde im Herbst versuchen selber Speck zu räuchern.
     
    Traekulgriller gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden