• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eigenbau Spanferkelgrill, Spießgrill

hfisch

Militanter Veganer
Hallo Grillfans,
dank dem Grillsportverein mit seinem SUPER Forum bin ich scharf geworden auf einen anständigen Sau Grill,
der die Garzeit etwas drückt.
Zwei Spanferkel habe ich schon über offener Flamme am Drehspieß gemacht.
Aber 8 Stunden sind halt schon ein Wort.
Also habe ich ein Projekt (mit Deadline September17) gestartet.
Mit Rest oder "Schrott" Material gings ans Werk.
ITEM Profile aus Alu und VA Blechen gesammelt , Plan gemacht und losgelegt.
meine ersten Bilder habe ich mal eingestellt.
Weitere Bilder und erste SAU-Ergebnisse werde ich Posten.

Gruß an die Spezialisten, die mich Inspiriert haben!!!

PS: wer hat mir ein guten Rub oder Dressing für meine nächste Sau ?!

grill 1.png


grill 2.jpg


Grill 3.jpg


Grill 4.jpg


Grill 5.jpg
 

Anhänge

PeterPan69

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Schönes Projekt! Da setz ich mich mal dazu! :prost:
 

vwt321

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
sehr schön, wie lang ist der Grill? Soll der Spieß konventionell von Hand oder elektrisch angetrieben werden?
Gruß
Linnart
 

marcu

Plaudertasche
Ich spreche ein dickes Lob aus für diese geniale Konstruktion!
(Wann und wo wird das eingeweiht?) :cop:
 

BBQ_Franko

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Da setz ich mich auch mal dazu, weil ich momentan auch einen Saugrill aus Alu-Profilen aus dem Schrott baue. Ich hab allerdings keine Deadline und bau immer mal wieder weiter wenn ich Lust hab, bzw. wieder Material auftreibe. Bei mir wird das Feuer aber nicht von unten kommen, sondern von hinten ;)
IMG_20170805_165651.jpg
 

Anhänge

OP
OP
hfisch

hfisch

Militanter Veganer
#vwt321
Hi, die Abmessungen sind 140x60 In der "Grillfläche". der Antrieb ist natürlich mit Motor.
Schau dir einfach mal die neuen Bilder an.
Gruß Harald
 

hesse64

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Da setz ich mich auch mal dazu, weil ich momentan auch einen Saugrill aus Alu-Profilen aus dem Schrott baue. Ich hab allerdings keine Deadline und bau immer mal wieder weiter wenn ich Lust hab, bzw. wieder Material auftreibe. Bei mir wird das Feuer aber nicht von unten kommen, sondern von hinten ;) Anhang anzeigen 1547413
Feuer von der Seite ist auch besser und gesünder :-)
 

hesse64

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
OP
OP
hfisch

hfisch

Militanter Veganer
#Hesse64
der Spieß wird nach rechts geschoben und herausgenommen. Er steckt in einem Vierkant Adapter der auf das Getriebe geflanscht ist.
Der Spieß braucht nicht verschraubt oder verstiftet werden. Das Lager auf der rechten Seite ist ca 5mm höher eingestellt, so das der Spieß beim drehen immer den Drall zum Motor hin hat. (Trockenlauf oK.)
Werde am WE mal den ersten Praxis Test mit einem Hähnchen machen. Danach kann ich dir sagen ob die Theorie mit der Praxis konform ist.
Wenn es dich genauer interessiert kann ich dir noch ein Bild senden.
 

ffankum

Militanter Veganer
Mahlzeit zusammen,

erst einmal großen Respekt für diesen Mega Eigenbau!!
Meine Frage wäre nun, wenn ich einen Grill ähnlich wie dieser mit Gas betreiben wollt....welche Brenner würdet ihr nehmen?
Ich hatte an Keramikheizstrahler gedacht die sonst auf der Gasflsche befestigt werden. Wieviele würde man wohl benötigen bei der Größe?

Eventuell so welche:

https://www.voelkner.de/products/79...-8R0AGn84jCJOYxSRgSezkH25L6Br7oYaAkNyEALw_wcB

Gruß Tobi
 
OP
OP
hfisch

hfisch

Militanter Veganer
Hallo ffankum,
Mit diesen Gasheizern werde ich wohl auch mal Experimente machen. Aber ich glaube du brauchst bei einer Größe wie mein Grill (140cm) mindestens 4 Strahler.
Hier in den Foren habe ich schon Grills gesehen die waren etwas kürzer, aber durchgehend bestückt.
Musst mal suchen!

Morgen wird die erste Sau gegrillt!
Werde berichten!
 
OP
OP
hfisch

hfisch

Militanter Veganer
Hallo Grillfreunde,
am Samstag war es soweit, die erste Sau soll auf den Grill!
Morgens um 10 haben wir sie geholt und schon gleich die erste Überraschung: Die Sau war noch leicht gefroren!!
Keine Chance den Spieß durchzudrücken! Was tun ? Her mit den Haarföhns und warme Luft drüber!!
Bei den kühlen Temperaturen brauchte es schon eine weile, bis die Sau nachgegeben hat.
Spieß rein, Sau festgezurrt und rauf auf den Grill!
Zu meinem Entsetzen musste ich dann feststellen das das Planetengetriebe von meinem Motor die "Schwungmasse" der Sau nicht bremsen konnte. (Vortest mit einer 4Kg Gans hatte gut geklappt)
Also schnell auf Plan B umschalten, alten Motor und Spieß raus, alles umpacken und wieder drauf auf den Grill!
Das Ergebnis konnte sich trotz Startschwierigkeiten sehen lassen. Das Ziel, eine knusprige Sau mit 28 Kg in 5 Stunden hinzubekommen haben wir erreicht!
Zufriedene, satte und lustige Gäste gaben und recht und Ansporn das Projekt noch zu verbessen!

20170902_162739.jpg
 

Anhänge

hesse64

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
28 Kg in 5 Stunden? Respekt.
Ich gebe ihnen etwas mehr Zeit, das merkt man dann an dem Fleisch. (Meine Meinung)
 
OP
OP
hfisch

hfisch

Militanter Veganer
Hallo hesse64
Ich habe meine ersten Ferkel auch schon 8 Stunden gegrillt. Es ist einfach so, das die Hitze im Grill bleibt.
Die Temperatur darf einfach nicht zu hoch werden, dann hat das Fleisch innen auch genug Zeit zum garen.
Wir haben schon aufgepasst das wir nicht über 170 grad kamen. Und natürlich immer schön einpinseln!
Zudem habe ich nur die Hälfte an Brennstoff (Briketts) gebraucht.
Gruss Harald
 

Njord1986

Militanter Veganer
Klasse Projekt wie ich finde. Kann mir jemand sagen um was für einen Motor es sich hier handelt? Auch wenn es schon ein paar Tage her ist.
 
Oben Unten