• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ein Pizzaofen muss her

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV

angelbäcker

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
finde den nur für 899€

Aber der Etna ist für 450€ anstatt 699€ drin... wow... ist so ein Adore Clone... aber bei dem Preis sicherlich top...
E08B5CBE-FA19-4754-B207-C11EEC8CC083.jpeg
 
OP
OP
Incoe

Incoe

Hobbygriller
okay (wenn holz ((vor der hütte)) nicht das problem ist ganz spitze!!! das ist nämlich sau teuer in guter qualität, die du für pizza-feuer brauchst!), dann vielleicht doch der eine oder andere cm backfläche mehr... den Agrieuro cibus mini mit 70x50 gäbs für 924... so wie clementi clementino... 770 bei kuppelofen ohne trolly...das sind sicher keine schlecht investierten kröten - optimal für n schönes Holzfeuer sind bei quadratisch/rechteckig aus meiner sicht 80x60...

Den Agrieuro kenne ich noch nicht, muss ich bei mir Zeiten noch anschauen, danke für den Tipp! Den Clementi Clementino habe ich auch schon gesehen, jedoch komme ich da mit den Versandkosten schon beinahe zum Alfa One welcher mir persönlich lieber wäre.

Servus @Incoe, aus Erfahrung würde ich die Backfläche eher etwas größer wählen.
Um die Hitze beim Pizza backen gut und gleichmäßig zu nutzen sollte sie möglichst weit in den Ofen hinein.
Im Anhang ein Foto von einem Zusatz den ich gerade für meinen Eigenbau Backfläche 70x70 gemacht habe.

Anhang anzeigen 2427483

Natürlich wäre mir ein Ofen mit mehr Fläche lieber. Leider kann ich als Neuling in diesem Bereich schwer beurteilen, ob eine Fläche wie die des Alfa Ones ideal ist oder ich doch lieber eine größere Fläche habe. Spontan würde ich sagen, dass größer besser ist. Allerdings muss ich auf den Preis auch etwas achten da die GöGa sind böse wird :domina:

:hmmmm: Kommst du zufälligerweise demnächst ins Rhein Main Gebiet?
Bin am überlegen von meinem ONE auf den BRIO umzusteigen...

Nein leider, bin aus Wien, Österreich. Der Händler wäre in Salzburg. Wäre sonst natürlich sehr verlockend :)

Servus @hangingloose es liegt mir fern @Incoe oder auch jemand sonst zu einem bestimmten Ofen zu überreden.
Ich gebe nur meine Erfahrung wieder. Den Alfa Ofen kenne ich nicht aus der Realität aber mein Metallofen ist ähnlich aufgebaut.
Wichtig scheint mir das Prallblech von oben zwischen dem Brennraum und der Rauchgas Abführung durch den 150mm Kamin.
Der einschwenkbare Grillkorb ist für mich ein zusätzliches Zuckerl.

Ich hab einen aus Pflasterklinker gemauerten HBO mit 80 cm Durchm. und den im Bau befindlichen mobilen Ofen aus Metall.
Im Metallofen hab ich erst einmal Pizza gebacken aber genau mit der selben Vorgangsweise wie im HBO.

Nachdem der Ofen heiß genug ist, Glut nach links geschoben und ein 100 mm hohes Blech vorgestellt.
1. Pizza bis zur Hälfte der Länge rein. 2.Pizza am Holzschieber belegt.
Dann erste Pizza mit dem Metallschieber nach hinten und 2. Pizza auf den Platz der ersten.
3. Pizza am Schieber belegt. 1. Pizza raus, 2. Pizza nach hinten, 3.Pizza hinein
In diesen ca. 3 1/2 Minuten Rhytmus geht es dahin bis alle versorgt sind.
Wenn wir nur Pizzabrot machen geht es natürlich schneller das muß man ständig im Auge haben, also immer nur eines rein. sG Josef

Das ist natürlich sehr eingetaktet bei dir :D Ich glaube, dass es bei mir noch etwas dauert bis ich zu diesem Rythmus komme. Im Moment ärgere ich mich eher das es bei den Temperatur etwas schwieriger wird im Traeger Pizzen zu machen. Aber das ist eine andere Geschichte. Ich will die Entscheidung zu diesem HBO jedoch nicht überstürzten da ich nicht gerne 2x kaufe sondern 1x richtig.
 

Jopfi

Dauergriller
Ich übe ja auch schon einige Zeit. Das wichtigste ist die Anordnung und Vorbereitung der Belagschüsserl.
Aber ich muß eh noch besser werden, weil ich meinen 5 Enkelkinder versprochen hab dass ich mit dem mobilen Ofen zum Pfadfinder Sommerlager komme und für alle Pizza bis zum abwinken mache.
Das wird dann der ultimative Härtetest. Die 2 großen werden dabei das belegen übernehmen. Der dritte das ausgeben und ich bin nur Bäcker.
 

aldy

Fleischmogul
. Ich will die Entscheidung zu diesem HBO jedoch nicht überstürzten da ich nicht gerne 2x kaufe sondern 1x richtig.
wenn du auf Qualität, Langlebigkeit und Performance achten willst und es ein Inox-Ofen sein soll uuuuunnnd der Alfa in deinem Budget liegt, dann nimm den. Davon ausgehend was du immer nur eine Pizza auf einmal backen willst... :angler: Dann hast du mit dem Alfa die beste Wahl getroffen...
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Davon ausgehend was du immer nur eine Pizza auf einmal backen willst...
@aldy aber das langt doch auch, oder???
Ich habe nun schon einige Feste mit 30 Gästen mit Pizzen gestemmt... denke auch, dass ich nicht gerade langsam oder ungeübt bin.
Klar würde ich auch bei einer Temperatur im Ofen von um die 400-500°C auf knapp über 1 Pizza kommen können, aber ganz ehrlich macht dann das Pizzabacken keinen Spaß mehr und der Flammengott fordert zwangsweise mehr Opfergaben!
Auch auf Festen teile ich die Pizzen immer in 8 Stücke und jeder greift mal da zu, wo er auch Lust drauf hat... 2min später ist die nächste auf dem Tisch ;-)
Beschwert hat sich dabei noch nie jemand...

Klar kann ich auch Pizzen im Temperaturbereich von 200-300°C / auf einem Blech vorbereitet, oder den Pizzateig durch eine Ausrollmaschine vergewaltigen lassen... dann schaffe ich auch mehrere Pizzen parallel... die Frage ist aber, was für eine Pizza willst du backen...
Mein Motto ist da eher Qualität statt Quantität und bei 200°C backe ich schon lange keine (TK-)Pizza (auf) ;-)!
 

aldy

Fleischmogul
@aldy aber das langt doch auch, oder???
Ich habe nun schon einige Feste mit 30 Gästen mit Pizzen gestemmt... denke auch, dass ich nicht gerade langsam oder ungeübt bin.
Klar würde ich auch bei einer Temperatur im Ofen von um die 400-500°C auf knapp über 1 Pizza kommen können, aber ganz ehrlich macht dann das Pizzabacken keinen Spaß mehr und der Flammengott fordert zwangsweise mehr Opfergaben!
Auch auf Festen teile ich die Pizzen immer in 8 Stücke und jeder greift mal da zu, wo er auch Lust drauf hat... 2min später ist die nächste auf dem Tisch ;-)
Beschwert hat sich dabei noch nie jemand...

Klar kann ich auch Pizzen im Temperaturbereich von 200-300°C / auf einem Blech vorbereitet, oder den Pizzateig durch eine Ausrollmaschine vergewaltigen lassen... dann schaffe ich auch mehrere Pizzen parallel... die Frage ist aber, was für eine Pizza willst du backen...
Mein Motto ist da eher Qualität statt Quantität und bei 200°C backe ich schon lange keine (TK-)Pizza (auf) ;-)!
Definitiv, das wollte ich implizieren, das mehr als eine Pizza keinen Sinn macht... Wir machen es genauso, eine nach der anderen und alle greifen zu... Sonst wäre es ja keine Pizzaparty wenn jeder nur für sich isst... :essen:::anstoޥn:
 

Jopfi

Dauergriller
Servus @hangingloose Ausrollmaschine😥😥😥 (button für Daumen runter hab ich leider nicht am Tablet!)
TK Pizza pfui Deibel, da kannst ja gleich ein Fetzenlaberl vom Schachtelwirt inhalieren!

Nicht Qualität vor Quantität, sondern Qualität UND Quantität!
Spätestens wenn 20 Sangesbrüder hinter dir stehen, auf Pizza warten und Witzchen über die Geschwindigkeit des Pizza Guiseppe machen.
Oder wenn 35 Pfadfinder hinter dir auf ihr erstes von vier Pizzaviertel warten weißt du dass es UND heißen muß.
Beides schon erlebt und ich weiß daher wovon ich rede. sG Josef
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Servus @hangingloose Ausrollmaschine😥😥😥 (button für Daumen runter hab ich leider nicht am Tablet!)
TK Pizza pfui Deibel, da kannst ja gleich ein Fetzenlaberl vom Schachtelwirt inhalieren!

Nicht Qualität vor Quantität, sondern Qualität UND Quantität!
Spätestens wenn 20 Sangesbrüder hinter dir stehen, auf Pizza warten und Witzchen über die Geschwindigkeit des Pizza Guiseppe machen.
Oder wenn 35 Pfadfinder hinter dir auf ihr erstes von vier Pizzaviertel warten weißt du dass es UND heißen muß.
Beides schon erlebt und ich weiß daher wovon ich rede. sG Josef
na dann sollte ich froh sein dass ich weder singe noch Spurensucher bin.... meine Gäste haben sich noch nie beschwert, dass es zu langsam ist 😂
Ich hatte eher das Gegenteil als Feedback... schon die nächste Pizza 😳

Edit:
Ausrollmaschine... ich nutze mein Teigausroller regelmäßig! Finde da auch nichts verwerfliches dran, kommt halt drauf an was du haben möchtest.
Für dünne Flammkuchen gibt es meiner Meinung nach nix besseres.... Pizzen kommen aber in meinem Ausroller nicht rein!
Zumal der Ausroller eine Hydration von >70% auch nicht mag...
 
OP
OP
Incoe

Incoe

Hobbygriller
Also stand heute werde ich maximal für 8 Leute auf einmal Pizza machen. Das ist so die Standardgröße welche oftmals bei uns zu Gast ist. Größere Gruppen sind dann eher die Ausnahme bei Geburtstagen und sonstigen Feiern. Denke da wird eine Pizza im Ofen reichen. Zu viel Stress will ich mir selber nicht machen.

Im Moment hadere ich mit mir etwas. Ich habe mir noch die Kupinox 2 nochmals angesehen. Ja, ich weiß ich habe die eigentlich schon ausgeschlossen aber der Preis von 575€ für den Kupinox 2 haben mich dann nochmals genauer schauen lassen. Dabei habe ich gesehen, dass die Backfläche doch etwas größer als die im Alfa One ist. 71x66 gegen 60x40. Dies und der Preis lassen mich gerade überlegen. Die oftmals angemerkte lange Aufheizzeit für den 4cm dicken Stein bleibt mir aber als Nachteil durchaus im Hinterkopf haften.
 

Jopfi

Dauergriller
Hallo Klemens, wenn die Steindicke dein einziges Problem ist, die kann man tauschen. Ich hab meine 3cm dicken auf willhaben.at um 40 EUR gefunden.
Man muß halt öfter mal schauen bis man die richtigen in akzeptabler Nähe findet. Eventuell könnten wir auch tauschen weil ich eigentlich 4cm dicke Schamotte haben wollte. Ich bin in OÖ. lt.Google 180km sG Josef
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Für das Pizzabacken brauchst du keine 4cm... hier langen 2-3cm!
Wenn dir dein Stein auskühlt, musst du nur die nächste Pizza etwas versetzt in den Ofen schieben, so dass der Stein, der bei der vorherigen Pizza etwas abgekühlt wurde, sich aufheizen kann.
Wichtiger ist meiner Meinung nach für Pizza die Steinzusammensetzung wenn man im hohen Temperaturbereich backen will! Stichwort Saputo...
Hier kann man bei höherer Temp die Pizza backen. da dieser eine geringere Wärmeleitfähigkeit hat.
Nachteil längere Aufheizdauer....

Das Aufheizen vom Stein ist mit Glut eh schneller... du musst nur die Tür so einklemmen, dass die Luft unter der Tür lang kann und somit die Glut richtig "anbläst". Da du Kontaktübertragung hast... no Problem... bei Gas brauche ich für die gleiche Steintemp länger... auch wenn ich von Anfang an maximale Flamme habe.

PS: Feuer immer direkt auf dem Stein machen und nicht wie in dem Video von ALFA im Holzkorb ;-)
 

Jopfi

Dauergriller
Eventuell könnten wir auch tauschen weil ich eigentlich 4cm dicke Schamotte haben wollte. Ich bin in OÖ. lt.Google 180km
Ergänzung: am Rückweg von SBG ca 40 km Umweg nach Wartberg od A und wieder zur A1
 

angelbäcker

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
was haltet ihr von dem Angebot 780€ inkl. Versand für ein Forno Surriento Gas ?
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Auch wenn der 500€ kosten würde, würde ich mir den aufgrund der für mich unsicheren Gaszufuhr nicht kaufen!

Geiz ist geil
Aber
safety first!!
 

angelbäcker

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Auch wenn der 500€ kosten würde, würde ich mir den aufgrund der für mich unsicheren Gaszufuhr nicht kaufen!

Geiz ist geil
Aber
safety first!!
Top Dankeschön für deine Meinung, lieber ein paar Monate sparen ;-)
 
OP
OP
Incoe

Incoe

Hobbygriller
So, eigentlich stand meine Entscheidung schon ziemlich fest. Es sollte der Alfa One werden und habe dann auch schon am Freitag mit dem Händler in Salzburg kontakt aufgenommen. Am Wochenende kam meine Frau dann aber auf die Idee, sich paar YouTube Videos über Brotbacken anzuschauen. Jetzt ist sie Feuer und Flamme und will sich mehr in die Kunst des backens von Brot und co. einlesen.

Meine Frage an die Besitzer des Alfa @hangingloose : wie ist der zum backen von Brot und Gebäck? Wir werden jetzt nicht dazu über gehen und für die ganze Familie zu backen aber ein bisschen sollte schon gehen.

Oder ist es da doch ratsamer einen anderen Ofen in Erwägung zu ziehen?
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich schiebe gerne nach einer Pizza Session ein Brot hinterher in den Ofen... der ONE hat halt nur begrenzt Speichermedien, weswegen ich noch Glut / kleine Pilotflamme im Ofen lasse.

bei jeden anderen Ofen würde ich nach einer pizzasession kein Brot backen. Hintergrund, du weißt nie, wie viel Energie wirklich im Stein steckt!
Es sei denn du backst immer die gleiche Anzahl Pizzen und das mit der gleichen Holzmenge in der gleichen Zeit.... (klappt bei mir nie😂)
 

Jopfi

Dauergriller
Servus Klemens, Gratulation die Entscheidung scheint getroffen zu sein. An den Gebrauch des Ofens mußt du dich eh herantasten weil jeder Ofen
entsprechend Standort und Wind anders reagiert. Ich hab die Erfahrung gemacht dass die Holzstücke nicht zu groß sein dürfen.
Aber du wirst sehen, dass das relativ rasch geht. Also gutes gelingen beim Aufbau und viel Spass beim backen. sG aus OÖ Josef
 
OP
OP
Incoe

Incoe

Hobbygriller
Ich schiebe gerne nach einer Pizza Session ein Brot hinterher in den Ofen... der ONE hat halt nur begrenzt Speichermedien, weswegen ich noch Glut / kleine Pilotflamme im Ofen lasse.

bei jeden anderen Ofen würde ich nach einer pizzasession kein Brot backen. Hintergrund, du weißt nie, wie viel Energie wirklich im Stein steckt!
Es sei denn du backst immer die gleiche Anzahl Pizzen und das mit der gleichen Holzmenge in der gleichen Zeit.... (klappt bei mir nie😂)

Ok gut zu wissen. Ich muss mich dann einfach ran tasten wie das funktioniert. Aber da reicht mir schon, dass es die Möglichkeit gibt und ich da noch ein Brot mit der verbleibenden Hitze backen kann :)

Servus Klemens, Gratulation die Entscheidung scheint getroffen zu sein. An den Gebrauch des Ofens mußt du dich eh herantasten weil jeder Ofen
entsprechend Standort und Wind anders reagiert. Ich hab die Erfahrung gemacht dass die Holzstücke nicht zu groß sein dürfen.
Aber du wirst sehen, dass das relativ rasch geht. Also gutes gelingen beim Aufbau und viel Spass beim backen. sG aus OÖ Josef

Ja, ich denke meine Entscheidung ist ziemlich fix. Außer mir läuft noch ein anderer über den Weg auf den ich bis jetzt noch nicht gestoßen bin :) Ich muss mich dann so und so in die Verwendung von HBOs einarbeiten und einlesen. Will den Nutzen ja recht großflächig anlegen. Sei es jetzt eben Pizza oder Brot aber auch eventuell Beilagen neben einer großen BBQ Session.
 
Oben Unten