• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erstes Pulled Pork vom Q3200

sadan

Veganer
Guten Morgen zusammen,

gestern war es soweit: Mein erstes Pulled Pork.
Ausgangsbasis waren 2 Schweinenacken aus der Metro mit je ~2,7Kg.
Die Nacken wurden bereits am Freitag Abend pariert, gespritzt und gerubbed.

Gespritzt wurde mit folgender Lösung:
3/4 cup apple juice
1/2 cup water
1/2 cup white sugar 1/4 cup table salt
2 Tablespoons Worcestershire Sauce

Gerubbed wurde mit selbstgemischtem Magic Dust.
Anschließend wurden die Nacken vakuumiert und durften es sich im Kühlschrank bequem machen.
Coleslaw wurde auch ein eigener zubereitet, muss mal schauen ob ich das Rezept noch finde.
Buns haben wir nach dem Rezept "Geniale Buns" gemacht, diese waren jedoch leider nicht genießbar.. Vermutlich ist die Hefe nicht aufgegangen. Der Teig ist auch durch Stundenlanges gehen nicht gekommen und auch nach dem Backen waren sie teigig und ungenießbar. Daher mussten dann eben TK-Mehrkornbrötchen herhalten.

Samstag Abends wurde die Räucherbox mit einer Mischung aus gewässertem und ungewässertem Hickory-Holz bestückt. Der Q3200 ließ sich durch eine Zwischenstellung zwischen Vollgas und aus auf ~120 Grad einregeln. Durch heftigen Wind musste ich mehrmals korrigieren. Habe anschließend mit der Abdeckhaube einen kleinen Windschutz über den Balkon gelegt, ab dann lief er stabil durch. Die Chips wurden mit einem Gasbrenner kurz vorgeglüht. Dann wurden die Nacken mit dem Grilleye-Nachbau verkabelt und es wurde pünktlich nach der GSV-Empfehlung gegen 22:00 Uhr gestartet :ola:.

Nach ca 19 Stunden wurde ich dann langsam ungeduldig. Habe meinen Temperaturfühler im Garraum dann mal auf die Höhe des Grillguts gebracht und siehe da - Temperatur ca 10 Grad zu niedrig. Dadurch liefen die Nacken einige der Stunden mit 100 Grad wenn es windig war... Die beiden (Stundenlangen:finger:) Plateuphasen waren aber zum Glück trotzdem überwunden und die restlichen ~15 Grad liefen die beiden Nacken noch sauber hoch.
Fertig war das ganze dann gegen 19:30 Uhr bei 93 Grad KT. Ließen sich beide super pullen, der Nacken der aber noch eine Stunde ruhen durfte war aber irgendwie etwas saftiger. Der aufgefangene Fleischsaft wurde mit etwas BBQ-Sauce vermengt und mit dem PP vermischt. Genug gefaselt :blah:, Bilder:


War geschmacklich echt top!
Lessons learned: GT immer auf Fleischhöhe möglichst nah am Fleisch messen. Trockenhefe mit Zucker und Flüssigkeit länger arbeiten lassen vor der Weiterverarbeitung. Einen Windschutz neben die Deckelöffnung des Grills stellen.
 

JPsy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Na das hat doch gut geklappt, fürs erste Mal.
 

subek

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Buns haben wir nach dem Rezept "Geniale Buns" gemacht, diese waren jedoch leider nicht genießbar.. Vermutlich ist die Hefe nicht aufgegangen. Der Teig ist auch durch Stundenlanges gehen nicht gekommen und auch nach dem Backen waren sie teigig und ungenießbar. Daher mussten dann eben TK-Mehrkornbrötchen herhalten.
Das Problem mit den Buns kommt mir bekannt vor :-D

Deine Idee mit dem Zucker und Wasser ist gut und das mache ich in der Regel auch so

Als mir es damals so ergangen ist wie dir war mein Fehler das Wasser über 40°C erhitzt zu haben. das hat die Hefe wohl gekillt. Da hätte ich Stunden warten können.
Vielleicht war das ja auch bei dir das Problem. 40°C sind übrigens echt wenig :-D ist überhaupt nicht heiß, wird daher leicht unterschätzt
 
OP
OP
sadan

sadan

Veganer
Das kann natürlich auch sein o_O
Aber ich denke wenn man lauwarmes Wasser nimmt und es vor dem Mischen mit Mehl etwas stehen lässt minimiert man die Gefahr.
 

Nanu

Militanter Veganer
Sieht sehr gut aus! Bei mir ist demnächst auch Premiere. Wie viele Mäuler hast mit den beiden Nacken satt bekommen?
 

subek

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Jetzt wo ich grad nochmal hier reinschaue
@sadan es gibt da einen deutlich einfacheren Weg bilder hochzuladen
Unten Rechts neben dem Button Antwort erstellen gibt es den Button Datei Hochladen
Damit ists einfacher :-D
 

junior69

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Sieht gut aus... :thumb2:
 
Oben Unten