• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Fermentation] Kürbis (im Vakuumbeutel)

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
In einem Nebensatz im Noma-Guide steht, daß sich kleine Kürbisse besonders gut für eine Lacto-Fermentation eignen. Leider finden sich dort keine weiteren Details in Bezug auf Sorte oder Procedere.

Hier also der nächste blauäugige Versuch... :D

Unsere Kürbisse haben in den letzten drei Wochen das Wachstum komplett eingestellt. Und das obwohl es zwischendurch recht sonnig und warm war. Also haben wir sie kurzerhand geerntet, bevor sie zu verrotten beginnen oder von den Schnecken gefressen werden.
IMG_6200.jpg


Halbiert, entkernt und das Ursalz (2%) grob auf die Stücke verteilt (das muß man nicht sehr penibel machen, sobald sich genügend Salzlake gebildet hat, gleicht sich die Konzentration ohnehin aus):
IMG_6203.jpg


Anschließend in einem großen Beutel vakuumiert:
IMG_6204.jpg


Eventuell gebe ich morgen oder übermorgen noch ein Stück Krenwurzn (Meerrettich) dazu (den Weinblättern traue ich nicht mehr)...:hmmmm:
 

Anhänge

  • IMG_6200.jpg
    IMG_6200.jpg
    211,3 KB · Aufrufe: 404
  • IMG_6203.jpg
    IMG_6203.jpg
    239,3 KB · Aufrufe: 412
  • IMG_6204.jpg
    IMG_6204.jpg
    251,5 KB · Aufrufe: 392

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das wird bestimmt gut, ich bleib mal dran ;)
 
OP
OP
DarkRoast

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Die Kürbisse waren jetzt eine Woche im Beutel - die ganze Zeit bei Tageslicht und Zimmertemperatur - und wurden gestern verkostet. Im Beutel war kein Unterdruck mehr, aber auch kein nennenswerter Überdruck...
IMG_6282.jpg


Die Verkostung erfolgte gemeinsam mit der Familie, verkostet wurden Sauerkraut, Chillis, Radieschen, Kimchi und die Kürbisse.
IMG_6283.jpg


Das Fleisch ist bißfest, der Geruch eher unangenehm. Geschmack nicht schlecht, erinnert eher an Melone als an Kürbis, allerdings überlagert vom typischen Geschmack einer Milchsäuregärung. Insgesamt hat der Kürbis von allen probierten Produkten am wenigsten Begeisterung hervorgerufen.

Möglicherweise hat das Licht ein paar unerwünschte Nebenreaktionen erzeugt...
 

Anhänge

  • IMG_6282.jpg
    IMG_6282.jpg
    164,5 KB · Aufrufe: 305
  • IMG_6283.jpg
    IMG_6283.jpg
    200,5 KB · Aufrufe: 287
OP
OP
DarkRoast

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Als Geisteswissenschafter halte ich's eher mit der Erwartungshaltung als mit dem Beweis. ;-)
Na dann geht doch nix über das Teamwork von einem Geisteswissenschaftler mit einem Naturwissenschaftler. :-) Der eine stellt die Hypothesen auf, der andere versucht sie zu beweisen oder zu widerlegen! :D

War der unangenehme Geruch übrigens eher muffig? Das hab ich auch immer wieder...
Nein, das hätte mich auch weniger überrascht. Der Geruch ging in Richtung Buttersäure (Schweißfüße der unangenehmen Sorte). Er verflüchtigt sich dann zwar recht rasch, aber die Erinnerung bleibt...
 
Oben Unten