• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fisch ohne Planke?

Supersheep

Militanter Veganer
Mmmmmh.....irgendwie ist das Plankengrillen grade echt IN
Tja, ich bin ein wenig OUT, weil ich keine Planke habe.
Also bin ich an einem Freitag los und wollte eine kaufen. Bei den üblichen Verdächtigen gab es keine Planken (mehr).
Es sollte Fisch werden. Hatte zwei schöne Stücke Lachs und zwei Stücke Heilbut und auf anbrennen hatte ich keine Lust.
Jehova?? Nein ich wollte nicht dünsten.....
Also kurz nachgedacht. Hier meine Lösung:
Dünne Äste vom letzten Baumschnitt (bei mir Apfel)
Kräuter (bei mir Oregano, der wächst bei uns im Garten sowieso an allen Ecken und Kanten)
Schritt 1: Fisch mit Salz und Koriandersaat bestreut. Dann über Nacht in den Kühlschrank.
Schritt 2: Die Weber 57 Kugel vorbereitet für indirekte Hitze.
Schritt 3: Astschnitt zurechtschneiden und ca. eine Stunde wässern.
Schritt 4: Astschnitt in die indirekte Zone legen
1.jpg


Schritt 5: Oregano ernten, wässern und auf den Astschnitt legen.
2.jpg

Schritt 6: Fisch drauf legen und Deckel zu.
3.jpg

Schritt 7: Eine Zeit lang warten. Ich hab jetzt nicht auf die Uhr geguckt, aber es war ungefähr eine Stunde
4.jpg


Schritt 8: Deckel hochheben, Fisch bestaunen und rausnehmen.
Schritt 9: Ab auf den Teller und genießen.
5.jpg


Bevor hier jetzt Fragen nach der Temperatur kommen: Ich habe kein Thermometer. Ich schätze es waren ungefähr 112,34°C ;)
 

96griller

Schlaufuchs
Eine Stunde finde ich sehr lange. Bei mir war Lachs meistens nach 25 min fertig.

War das nicht sehr trocken? Vielleicht war auch die Temperatur niedriger.
 
OP
OP
Supersheep

Supersheep

Militanter Veganer
Fisch war perfekt. Wie gesagt, Temperatur war niedrig. Vielleicht wars auch eher um die 70 - 80.
Thermometer steht auf meiner Wunschliste...hehe
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Wenn das schmeckt, Holzplatten waren vor Jahren der Hit, ich halte davon nichts.
 

5E8A5T14N

KEGGgstremist
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Verrücktestes Huhn des GSV
Wok-Star
Ich verstehe nicht viel vom Kugelgrillen da ich einen Kamado besitze. Also bitte nicht gleich steinigen
Ist es nicht möglich die Kohle/Brikkets auf eine Seite zu räumen und auf der anderen Seite den Fisch direkt auf dem Rost zu platzieren sodass dieser gar nicht über der Kohle liegt? Dann etwas Räuchermaterial in die Kohle/Brikkets und der Fisch nimmt feines Raucharoma auf?
Nur so eine Frage.
Oder wurde es gar so gemacht?
Dann verstehe ich denn Sinn der Äste und Blätter nicht

Meine Laientechnik:
Ich heize den Kamado meist schwach auf und gebe dann Räuchermaterial auf die Kohle und den Fisch über die Glut (geht ja auch nicht anders da es ein Unterhitzegrill ist)
Dann schließe ich den Deckel (sobald erste Eiweißspuren austreten kommt dieser runter vom Grill)

Die Zeit von über einer Stunde empfinde ich als sehr lang.
Interessant wäre ob beim Lachs noch das Fett da war und wie das Fleisch aussah

Fisch hätte ich übrigens so gegessen :) Ich liebe Fisch
 
OP
OP
Supersheep

Supersheep

Militanter Veganer
Ist es nicht möglich die Kohle/Brikkets auf eine Seite zu räumen und auf der anderen Seite den Fisch direkt auf dem Rost zu platzieren sodass dieser gar nicht über der Kohle
So habe ich das auch gemacht. Wenig Kohle auf die eine Seite, Fisch auf die andere.
Ich habe aber schon die Erfahrung gemacht, dass der Fisch auch dann leicht mit der Haut auf dem Rost klebt, wenn man nichts drunter legt.
 

5E8A5T14N

KEGGgstremist
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Verrücktestes Huhn des GSV
Wok-Star
Ich habe aber schon die Erfahrung gemacht, dass der Fisch auch dann leicht mit der Haut auf dem Rost klebt, wenn man nichts drunter legt.
mir noch nicht passiert
Zitronenscheiben schaffen Abhilfe ;)
 

Ho Shi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV

ted66

Kein Veganer ... und auch nicht (mehr) militant
Supporter
Grill indirekt einrichten, egal ob Kugel oder Ei, gewünschte Anzahl Chunks in die Glut
und den Fisch wenn möglich mit der Haut auf eine Gussplatte, SizzlePlate oder was auch immer
gerade da ist.

Dann braucht es keine Planke :messer:
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Ist es nicht möglich die Kohle/Brikkets auf eine Seite zu räumen und auf der anderen Seite den Fisch direkt auf dem Rost zu platzieren sodass dieser gar nicht über der Kohle liegt?
Ich mag gerne innen nicht so durch aber außen schön Farbe dran. Mit einer schweren Lochplatte mit Rauchlöchern kann man damit die Haut schön mit Röststoffen versehen.
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/lachs-gebraten.304535/post-3620849
 

Selbergriller

Keramik-Seelsorger mit Soßen-Fetisch
5+ Jahre im GSV
Der Fisch sieht klasse aus. Auch die Idee dir mit anderen Materialien zu behelfen find ich gut. :thumb2:
Wobei, so zwei Zedernholzplanken solltest du dir mal anschaffen. Das ist ein ganz feines Aroma was die an den Fisch bringen.
Kosten auch nicht die Welt.
 

AndiS

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Servus,

Die Planke hat schon seine Berechtigung. Klar gab es vor Jahren eine Hype als die Idee aufkam. Generell ists aber trotzdem was anderes ob du (mit Räuchermehl, oder Chips, Chunks, ..... ) auf der Seite räucherst, oder die Planke benutzt. Das Holz gibt intensiver das Aroma ab. Speziell bei Pute kann das tatsächlich zu einem Geschmackserlebniss führen :-)

Gruß Andreas
 
Oben Unten