• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fundament für Ofen

proxquad

Militanter Veganer
Hallo allerseits,

habe Feuer gefangen für ein Lehmofen als ich diesen Thread hier im Forum durchgelesen habe:
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/noch-ein-hbo-im-eigenbau.174858/

Für ein derartigen ofen - wie muss da ein fundament gestaltet werden?

Meine derzeitige Vorstellung:
Ofenfläche: 120cmx120cm
Aushub: 140cmx140cmx80cm = 1,568m^3
Betonplatte: 120cmx120cmx20cm = 0,288m^3 (Unter Ofenfläche)

Den Rest würde ich mit Waschkies und Steinen Auffüllen um auf der frostsicheren Seite zu sein.

Habe keinen Betonmischer und keinen Starkstrom für den Betrieb.
Würde die Betonfläche aus einer Fertigmischung herstellen.


Ginge dafür https://www.obi.de/trockenmoertel/sakret-betonestrich-40-kg/p/6722565
Betonplatte ist ja 0,288m^3. Muss ich den nur mit wasser ansetzen oder in 1:4 zum Waschkies hinzugeben?
 

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Betonestrich ist wie dafür gemacht, aber nimm die günstige Hausmarke, den Sack zu 2,70 € oder so. Unten und oben in die Betonplatte noch diese Baustahlmatten rein und alles wird schick.
Etwas weniger dick ginge auch. ;)
Du setzt da einen HBO drauf, kein Atomkraftwerk. 10 cm Betonplatte und darunter, je nach Bodenart, entsprechend Schotter.
 
OP
OP
P

proxquad

Militanter Veganer
Ok. Wenn das Fundament 1,2m*1,2m*0,1m=0,144m^3 ist benötige ich dann 2400kg/m^3*0,144m^3=345,6kg Estrich?
Kann ich den Estrich einfach so mit Wasser anrühren oder muss ich da auf ein Teil Estrich noch Waschkies bspw. hinzugeben?

Ginge Waschkies (0-8) anstelle von Schotter auch als Unterlage für die Betonplatte?
Boden ist sehr lehmhaltig.
 
OP
OP
P

proxquad

Militanter Veganer
und wie diese Baustahlmatten miteinander verbinden?

oder erst auflegen, dann auffüllen und dann oben zweite lage auflegen?
 

village idiot

Grillkaiser
Moin
Ich bin mal so frech und antworte.
-Die Schotterschicht darf gerne grob sein, damit sie nicht von Ameisen oder Wühlmäusen 'aufgefressen' wird.
-Der Estrichbeton im Sack hat die Güte B25.
Aus statischer Sicht kann man den noch um 20% abmagern. Davon rate ich ab, weil die Frostbeständigkeit leidet.
-Der Beton kann in einer Bütt mit dem Spaten angerührt werden. Die Konsistenz sollte zwischen Senf und Ketchup liegen.
-Da die Belastung auf den Rändern liegt, ist die untere Matte verzichtbar. Ich rate dennoch dazu.
Die obere Matte 6x150x150 soll 3cm Betonüberdeckung haben.
Grüße Nicolai
 
OP
OP
P

proxquad

Militanter Veganer
Ok, und erst die untere Matte rein, dann Beton auffüllen und dann 3 cm unter Oberkannte die zweite Matte rein?
oder beide Matten zu einen Gitter verbinden und mit Beton auffüllen?
Betonplatte ist 120x120x10
 

village idiot

Grillkaiser
Die Estrichmatte ist für andere Anwendungen.
Du benötigst eine Baustahlmatte Q131.
5cm Beton grob einbringen, Matte drauf.
Bis 7cm auffüllen, Matte drauf, fertigstellen.
Dichtschlämme ist unnötig.
Wichtig ist, daß die Platte über Rasenniveau ist, etwa 5,4321 cm.
Beton B25 transportiert kaum Wasser, die unterste Fuge muß über Geländeoberkante liegen.
Grüße Nicolai
 
OP
OP
P

proxquad

Militanter Veganer
Hi Proxquad,
in diesem Threat: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/little-grillstation-im-eigenbau.297252/ kannst du Bildlich verfolgen wie ich mein Fundament gegossen habe... vielleicht hilfts dir weiter ;)
Danke das hilft sehr! Hast du die Abstandshölzer mit einbetoniert?

Ja.
Die unterscheiden sich in der Stabdicke.
Wo bekommt ihr kleinere Baustahlmatten her? In den üblichen Baumärkten sind die immer 2,3mx1m. Ohne Hänger wird das schwierig mit nem kleinen Auto und wegen COVID-19 liefern die auch nur begrenzt aus.
 
OP
OP
P

proxquad

Militanter Veganer
Ich könnte Estrichmatten verbauen die aber nur 2mm dick sind....

Der Sockel bekommt ja ein Gewölbe. Also der Sockel wird nur 3 Seiten später belasten.

Ginge es auch wenn man Stahlstangen statt Stahlmatte verbaut, sodass die von den tragenden Seiten zur Mitte zeigen?
 
OP
OP
P

proxquad

Militanter Veganer
Ok. Das ist auch eine Lösung. Stahlbetonstäbe kaufen und zurechflexen und zusammenbinden. SUper.

Rechnet ihr das eigentlich für die Bewehrung durch (Gewicht sockel -> Stangendurchmesser und Längen zu vertikalen und horizontalen Stangen) oder beruft ihr euch auf Erfahrungswerte wie lieber zu viel als zu wenig?
 

village idiot

Grillkaiser
Rechnet ihr das eigentlich für die Bewehrung durch (Gewicht sockel -> Stangendurchmesser und Längen zu vertikalen und horizontalen Stangen) oder beruft ihr euch auf Erfahrungswerte wie lieber zu viel als zu wenig?
Allmählich habe ich das Gefühl, das Du es hier zu sehr ausreizt.
Statiken liegen bei 180 bis 300% Sicherheit.

Wichtig ist für dich jetzt noch der rechte Winkel.
Also bau jetzt dein Fundament.
Wir sind für dich da.
Grüße Nicolai
 

Knoedelmann

Veganer
Hi proxquad,

die Abstandshölzer die du siehst sind alte Fließen, die hab ich einfach mit einbetoniert.
Denke auch du machst dir da zuviel Kopf. Schau das alles gut geschalt ist und in der Waage, Stahlmatten rein, Beton drauf und gut... ;)
 
OP
OP
P

proxquad

Militanter Veganer
ok und dann auch doppelt bewehrt?
Hölzer (5cm) dann bewehrung und dann hölzer und darauf zweite bewehrung oder reicht auch iene bewehrungsschicht?

mache dann 15 cm beton sodass 5 cm rausschauen über der erde.
 
OP
OP
P

proxquad

Militanter Veganer
Ja das stimmt. Meinte halt in seiner Beschreibung siehts so aus als wenn nur eine Schicht Bewehrung sei.
Aber egal. Mach ichs mal. Erstmal danke für die Hinweise.
 
Oben Unten