• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hallo da bin ich...und mein erstes Pulled Pork

Canensis

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

lange war ich passiver Leser beim Grillsportverein und dachte mir nun: Das muss sich ändern! :mosh:
Aus meiner Sicht ist der beste Anlass hier mal einzusteigen, von den eigenen Schweine- und Grillereien zu berichten...Mein erstes Pulled Pork...eine Liebesgeschichte... :messer:

Vorab alle Zutaten besorgt und einen Rub nach dem Rezept "Magic Dust" erstellt.

IMG_3256.JPG


Dazu eine leckere Marinade für die Marinierspritze. (Leute, ich habe bis dato nichtmal gewußt, dass es Marinierspritzen gibt... :-?)
Dann ging es los: Rein mit der Marinade in den Nacken,

IMG_6309.JPG


danach schön mit Senf einreiben....

IMG_4714.JPG


...und anschließend den Rub einmassieren....

IMG_7283.JPG



Das Paket ging dann erstmal über Nacht in den Kühlschrank.

IMG_3372.JPG



Am nächsten Morgen ging um 6h der Wecker...:eek: Erstmal einen Anschiss der Göga kassiert "Für Kinder oder Büro stehst du nie so früh auf..." :domina:

Meinen kleinen Gasgrill angeheizt und die guten Jack Daniels Räucherchips vorbereitet...und um 6h30 lag das Schwein auf dem Grill...

IMG_3695.JPG


Leider hat mein Funkthermometer relativ am Anfang den Geist aufgegeben und wollte danach nur nach gutem Zureden die Temperatur anzeigen. Musste mir daher noch mit dem klassischen Fleischthermometer behelfen...

IMG_0357.JPG
IMG_5936.JPG
IMG_0789.JPG
IMG_2388.JPG


Nach nur 8 Stunden hatte ich eine KT vom 93 Grad und ein Problem: Meine Gäste waren erst für zwei Stunden später eingeladen.... :o

Also alles schön in Jehova eingepackt und zwischendrin noch den Brötchenteig angesetzt...wenn schon, denn schon...:D

IMG_6498.JPG
IMG_6056.JPG


Dann war es endilch soweit: der Moment auf den ich mich schon so lange gefreut hatte...ich dürfte mein erstes Pulled Pork pullen...

IMG_9617.JPG
IMG_3250.JPG
IMG_6346.JPG


Dann mit leckerer Sauce auf den noch warmen Brötchen serviert...:ola:

IMG_4226.JPG


Für mein erstes Mal war ich ganz zufrieden und weiß schon ganz sicher: das nächste PP wird nicht lange auf sich warten lassen...

IMG_3932.JPG


IMG_4014.JPG
 

Anhänge

  • IMG_3932.JPG
    IMG_3932.JPG
    309,1 KB · Aufrufe: 649
  • IMG_4226.JPG
    IMG_4226.JPG
    343,5 KB · Aufrufe: 642
  • IMG_6346.JPG
    IMG_6346.JPG
    456,8 KB · Aufrufe: 644
  • IMG_3250.JPG
    IMG_3250.JPG
    432 KB · Aufrufe: 644
  • IMG_9617.JPG
    IMG_9617.JPG
    398,5 KB · Aufrufe: 643
  • IMG_6056.JPG
    IMG_6056.JPG
    454,5 KB · Aufrufe: 660
  • IMG_2388.JPG
    IMG_2388.JPG
    776,1 KB · Aufrufe: 658
  • IMG_6498.JPG
    IMG_6498.JPG
    483,4 KB · Aufrufe: 652
  • IMG_0789.JPG
    IMG_0789.JPG
    607,3 KB · Aufrufe: 673
  • IMG_4014.JPG
    IMG_4014.JPG
    616,4 KB · Aufrufe: 650
  • IMG_5936.JPG
    IMG_5936.JPG
    519,6 KB · Aufrufe: 643
  • IMG_0357.JPG
    IMG_0357.JPG
    434,5 KB · Aufrufe: 656
  • IMG_3695.JPG
    IMG_3695.JPG
    459,4 KB · Aufrufe: 708
  • IMG_3372.JPG
    IMG_3372.JPG
    454,6 KB · Aufrufe: 656
  • IMG_7283.JPG
    IMG_7283.JPG
    587,9 KB · Aufrufe: 675
  • IMG_4714.JPG
    IMG_4714.JPG
    486,5 KB · Aufrufe: 651
  • IMG_6309.JPG
    IMG_6309.JPG
    500,8 KB · Aufrufe: 674
  • IMG_3256.JPG
    IMG_3256.JPG
    451,2 KB · Aufrufe: 661

Grillasch1

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Na dann bin ich der erste Gratulant. :thumb2:
Herzlichen Glückwunsch zum ersten PP. Weiter so! :thumb1: Sieht lecker aus.
Gruß
Stephan
 

Grossvater

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Servus Canensis,

Glückwunsch zum ersten PP
Klasse die Jehova Abstandshalter für den Deckel
Auch wenn der Sempf oft als überflüssig erklärt wird, fand ich den Geschmack bei meinem auch gut.
Jedoch will ich auch mal das Butcher Papier testen

Mach weiter so!!

LG:anstoޥn:

Albert
 
G

Gast-1jZqf6

Guest
...dann bin ich wohl der 3te, der dir Gratuliert....schön auch das du die Brötchen selber gebacken hast, die sehen klasse aus .... so rustikal :thumb2:
 

Mannlgrat

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Herzlichen Glückwunsch.:thumb1:
Da hätte ich gerne etwas von abgehabt.
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Herzlich Willkommen, schöne Grüße aus dem Spreewald.
 

Utti

Der durstige Wurst-Sommer-Santa
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Schöne Story, toll vergrillt - herzlich Willkommen im Forum.
Das mit dem GöGa problem kenne ich übrigens ;-) Aber mittlerweile hat sie Verständnis dafür, dass ich erst das Essen fotografiere und danach erst die hungrigen Kinder abfütter :D
Gruß
Daniel
 

Tomratz

Der Burgbäcker
5+ Jahre im GSV
Schöner Einstand, und das gleich mit PP, das traut sich nicht jeder.

Gefällt auf jeden Fall :thumb2:
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dein Brötchen sieht sehr gut aus, richtig 'rusikal'. Kannst du das Rezept mit einer Kurzanleitung noch einstellen?
 

El Commadante

Militanter Veganer
Allmost perfect :ola:
Besonders das die Brötchen auch selbst gemacht wurden
Fehlt nur noch der Cole Slaw...Wenn man den mag...
Glückwunsch
 

Jokomoto

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Willkommen! Schöner Einstand, weiter so.
Denke die meisten Göga s haben anfangs blöd geguckt.
das nächste PP wird nicht lange auf sich warten lassen...
Sagst du jetzt aber es gibt noch so viele andere geile Sachen die vielleicht in Vordergrund rücken werden ;)
 
OP
OP
Canensis

Canensis

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Dein Brötchen sieht sehr gut aus, richtig 'rusikal'. Kannst du das Rezept mit einer Kurzanleitung noch einstellen?
So, hier das gewünschte Rezept. Eigentlich ist es ein Rezept für Hamburgerbrötchen, doch ich habe z.B. den Anstrich mit Milch und Eigelb weggelassen, weshalb die Brötchen ein wenig rustikal aussehen.

Für 12 Brötchen
  • 60 g Butter
  • 220 ml Milch
  • 650 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 Ei(M)
  • 1 1⁄2 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 1-2TL scharfes Currypulver
  • 1 Eigelb
Die Butter schmelzen lassen. Geschmolzene Butter, 200 ml Milch und 175 ml Wasser verrühren. Butter-Milch-Mischung, Ei, Mehl, Hefe, Salz, Zucker und Currypulver in der Küchenmaschine mit Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.

Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig nochmals kurz von Hand durchkneten, dann in 12 Portionen teilen. Diese rund wirken und leicht flach drücken. Auf die Bleche setzen und abgedeckt 40 Min. gehen lassen.

Backofen auf 180° (Umluft empfehlenswert) vorheizen. Eigelb und restliche Milch verquirlen, die Brötchen damit bestreichen und mit Sesam bestreuen. Beide Bleche in den Ofen schieben und die Brötchen in 20 - 25 Min. goldgelb backen. Dabei die Bleche einmal tauschen. Die Brötchen auf einem Rost abkühlen lassen.

Viel Erfolg beim Nachbacken...
 
Oben Unten