• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Har Gow, oder Garnelen Dim Sum

Burn_out

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Nach etlichen Asienurlauben und Kochkursteilnahmen vor Ort wollte ich das auch mal zu Hause ausprobieren.
Für den Teig braucht man Weizen- und Tapiokastärke, Wasser und Öl.
Die Füllung besteht aus Garnelen, Bambussprossen, Shiitakepilzen, Ingwer, Chili, Koriander, Oystersauce, Sesamöl, Salz und Pfeffer.

Zuerst die Stärken mischen und kochendes Wasser dazu, verrühren, dann etwas Öl dazu und kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Etwas ruhen lassen dann ausrollen und teilen.
Ronden ausformen.
IMG_3279.JPG
IMG_3280.JPG
IMG_3281.JPG
IMG_3282.JPG
IMG_3283.JPG
IMG_3284.JPG
IMG_3285.JPG


Die Zutaten für die Füllung
IMG_3286.JPG


Zuerst die Garnelen kleinschneiden
IMG_3287.JPG


Dann hacken und mit dem Salz zerreiben bis es bindig wird
IMG_3288.JPG


Restliche Zutaten kleinschneiden und dazugeben
IMG_3289.JPG


Mir Sesamöl und etwas Tapiokastärke bindig mischen
IMG_3290.JPG


Füllung auf die Ronden geben und mit Falttechnik verschließen
IMG_3291.JPG


Mit 10 Daumen sieht das dann so aus :D
IMG_3292.JPG


Bambusdämpfer auf den mit kochendem Wasser gefüllten Wok setzen
IMG_3293.JPG


Nach 12 Minuten ist das fertig
IMG_3294.JPG


Mit Soja- und Sweetchilisauce servieren
IMG_3295.JPG


Extrem lecker
IMG_3297.JPG
IMG_3299.JPG


Die Falttechnik ist noch ausbaufähig, aber geschmacklich absolut top.

Geht auch mit Schweinehackfleisch.

:prost:
 

Anhänge

  • IMG_3279.JPG
    IMG_3279.JPG
    485 KB · Aufrufe: 954
  • IMG_3280.JPG
    IMG_3280.JPG
    383,8 KB · Aufrufe: 920
  • IMG_3281.JPG
    IMG_3281.JPG
    305,4 KB · Aufrufe: 958
  • IMG_3282.JPG
    IMG_3282.JPG
    870,9 KB · Aufrufe: 929
  • IMG_3283.JPG
    IMG_3283.JPG
    558,1 KB · Aufrufe: 922
  • IMG_3284.JPG
    IMG_3284.JPG
    509,4 KB · Aufrufe: 929
  • IMG_3285.JPG
    IMG_3285.JPG
    521,8 KB · Aufrufe: 931
  • IMG_3286.JPG
    IMG_3286.JPG
    597,3 KB · Aufrufe: 935
  • IMG_3287.JPG
    IMG_3287.JPG
    447,8 KB · Aufrufe: 928
  • IMG_3288.JPG
    IMG_3288.JPG
    469,5 KB · Aufrufe: 937
  • IMG_3289.JPG
    IMG_3289.JPG
    425,6 KB · Aufrufe: 922
  • IMG_3290.JPG
    IMG_3290.JPG
    456,5 KB · Aufrufe: 919
  • IMG_3291.JPG
    IMG_3291.JPG
    305,7 KB · Aufrufe: 939
  • IMG_3292.JPG
    IMG_3292.JPG
    352,7 KB · Aufrufe: 948
  • IMG_3293.JPG
    IMG_3293.JPG
    250,3 KB · Aufrufe: 937
  • IMG_3294.JPG
    IMG_3294.JPG
    290,7 KB · Aufrufe: 945
  • IMG_3295.JPG
    IMG_3295.JPG
    362,1 KB · Aufrufe: 924
  • IMG_3297.JPG
    IMG_3297.JPG
    261,3 KB · Aufrufe: 931
  • IMG_3299.JPG
    IMG_3299.JPG
    256,3 KB · Aufrufe: 930

cremecaramelle

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
richtig Kränzeln können auch nur Mädchen...Klaus...
sieht sehr lecker aus, zu mir bitte!
 

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
5+ Jahre im GSV
Das sieht richtig klasse aus!
Den Teig habe ich ja noch nie selber gemacht, ich gebe zu, da war ich zu faul, aber die Gyoza oder Dim Sum sind immer wieder ein Hammer.
Respekt vor Deiner Arbeit, und das sie geschmeckt haben, glaube ich Dir auf´s Wort:sun:

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 
OP
OP
Burn_out

Burn_out

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Das sieht richtig klasse aus!
Den Teig habe ich ja noch nie selber gemacht, ich gebe zu, da war ich zu faul, aber die Gyoza oder Dim Sum sind immer wieder ein Hammer.
Respekt vor Deiner Arbeit, und das sie geschmeckt haben, glaube ich Dir auf´s Wort:sun:

Viele Grüße aus Hannover,

Micha

Der Teig ist aber sehr einfach. Ich hatte 3/4 Cup Weizenstärke, 1/2 Cup Tapiokastärke, etwas mehr als ein 1/2 Cup kochendes Wasser, 1,5 TL Öl

:prost:
 

firefrog

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dim sum gehen immer. Muss ich auch mal probieren mit dem selbergemachten Teig.
Die letzten Gyoza hat mein japanischer Studentennachbar gemacht. Das war irgendwie schon krass wie der da gekocht hat. Das war anderer Style wie wir in Deutschland. Ichbtrau mich gar nimmer gyoza zu machen. Weil ich bekomme die nicht so hin wie er damals.

Dim sum ist ja sowas von vielfältig was Rezepte angeht, aber irgendwie bleiben wir immer bei Garnelen/Schwein Füllung hängen.

Mit fleischigen Grüßen
Firefrog
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Falttechnik ist noch ausbaufähig, aber geschmacklich absolut top.
Der Geschmack kommt nicht vom falten, sondern von der Füllung ;-)

Das sieht top aus und hat bestimmt gut geschmeckt.

Da ich noch keine Dim Sum gemacht habe, versuche ich es demnächst mal mit fertigem Teig - man(n) muss sich ja Luft nach oben lassen :lach:

Gruß

Balkonglut
 

firefrog

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Geschmack kommt nicht vom falten, sondern von der Füllung ;-)

Das sieht top aus und hat bestimmt gut geschmeckt.

Da ich noch keine Dim Sum gemacht habe, versuche ich es demnächst mal mit fertigem Teig - man(n) muss sich ja Luft nach oben lassen :lach:

Gruß

Balkonglut

Woher willst wissen, dass der Geschmack nicht vom Falten kommt sondern von der Füllung, wenn du noch nie gefaltet hast? :ks::fahne:
Aufjedenfall schmecken selbergefaltete besser als die aus der Gefriertruhe im Asia Supermarkt. Also muss es doch mit dem Falten zusammen hängen.
So schwer ist das eigentlich nicht mit dem Falten meinte mein japanischer Nachbar. So nach 300 oder 400 Stück kann das eigentlich jeder.

Mit fleischigen Grüßen
Firefrog
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Nummel dleizeeeehn ... sehl gut :lol:

... klasse gemacht! Hätte ich jetzt voll Bock drauf!
:prost:
 

Metallschwein

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das hast du klasse gemacht. :thumb1:
Sowas hatten wir früher auch öfter auf Arbeit bekommen, als das dynamisch Duo (2 Brüder aus Vietnam) noch da waren.
Du machst den Teig ausschließlich mit verschiedenen Stärken ? Ich kenne das mit Reismehl und Stärke - aber man lernt ja nie aus.:)
:anstoޥn:
 
OP
OP
Burn_out

Burn_out

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Du machst den Teig ausschließlich mit verschiedenen Stärken ? Ich kenne das mit Reismehl und Stärke - aber man lernt ja nie aus.

Geht auch mit Reis-, Weizenmehl und Stärke. So habe ich das in Thailand gesehen. Mit zugegebenem Curcuma hat der Koch da auch noch eine gelbe Version hergestellt.
Ich habe den Eindruck nur mit Stärke wird der Teig "glasiger", muss aber bei Gelegenheit mal einen Vergleich machen.

:prost:
 

ansHans

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Burn_out,

will morgen mit Freunden deine Dim Sum nachkochen.
Habe soweit alles da aber könntest du mir bitte das genaue Rezept für den Teig nennen?
Und hast du Erfahrung mit Schweinehackfüllung? Die soll es auch geben. Bleibt es bei den 12 Minuten Gardauer?
Wir haben einen elektrischen Dampfgarer, das dürfte aber keinen Unterschied machen, oder?

Wenn du mir kurz ein paar Antworten schicken könntest wäre ich super happy :trinkbrueder-smilie_text

Grüße
 
OP
OP
Burn_out

Burn_out

Grillgott
10+ Jahre im GSV
@ansHans Den Teig habe ich aus 100 gr. Weizenstärke (alternativ geht auch Weizen, oder Reismehl), 40 gr. Tapiokastärke, 1 EL Öl, 1 Prise Salz, 150 ml kochendes Wasser.
Alles verrühren, das kochende Wasser drüber und mit dem Kochlöffel kurz vermischen. Abdecken und 5 Min. ruhen lassen, dann verkneten.
Falls er zu weich ist nach und nach noch Weizenstärke unterkneten.

Schweinefleisch kannst du 15 Minuten dämpfen. Kommt aber auch auf die Menge der Füllung an.

Viel Spaß.

:prost:
 
Oben Unten