• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

HBO/Pizzaofen Eigenbau aus STAHL

Caracciola

Militanter Veganer
Hallo Leute, nachdem ich mich intensiv mit dem Bau eines HBO's im Internet befasst habe, bin ich ständig über Google beim Grillsportverein Forum gelandet und erstaunt
wieviel Infos man aus allen Bereichen der Nahrungsmittelzubereitung bei euch findet. :respekt:
Deshalb habe ich mich hier einfach mal angemeldet um auch über meine Ideen und Erfahrungen zu berichten.
Ich bin 48 Jahre alt, wohne in der Nähe von Kiel auf dem Land und bin Metaller.(Deshalb auch ein Ofen aus Stahl)
Die Idee von einen eigenen holzbefeuerten Backofen trage ich schon lange mit mir herum- aber jetzt geht's los mit dem Bau.
Meine Tochter hat mir schon einen Termin genannt, zu dem der Ofen unbedingt fertig sein muss (9.April'18)
Da hat sie Geburtstag und es soll Pizza geben.
Jetzt zum Ofen:
Der Ofen ist ein indirekt befeuerter. Feuerraum BxTxH ca. 50cm x70cm x25cm, Backraum ca.50cm x 60cm x 33cm
wobei ich den unteren Feuerraum auch als Backraum mit nutzen möchte.
Der Innenraum wird mit Schamotteplatten 20x40cmx3cm komplett verkleidet. (Insgesamt 148kg) Der Brenn- und Backraumboden bekommt 2 Schichten Schammotte, also Dicke 6cm.
Die Hitze, Rauchgase "ziehen" durch den Feuerraum nach hinten dann noch oben in den Backraum und wieder nach vorn wo sie über ein 150er Rohr mit Verschlussklappe in
den 3,5m hohen Edelstahlschornstein abgeleitet wird.
(Mal sehen was der Schornsteinfeger dazu sagt?)
Die Teile für den Ofen habe ich selbst gezeichnet und mit einer CNC Plasmaschneidanlage bei mir im Betrieb aus 4mm Stahlblech S235 zugeschnitten.
Die untere Feuerraumklappe ist bereits fertig.
20180130_210640.jpg
20180130_210821.jpg
 

Anhänge

  • 20180130_210640.jpg
    20180130_210640.jpg
    404,2 KB · Aufrufe: 2.734
  • 20180130_210821.jpg
    20180130_210821.jpg
    412,9 KB · Aufrufe: 2.550

like97

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
hi. das klingt nach einem schönen guten projekt.

gutes gelingen.

auf deine bilder bin ich gespannt.

gruss ich

PS: ich hole mir mal ein glas wein und setz mich dazu :-)
 
OP
OP
C

Caracciola

Militanter Veganer
20180131_171346.jpg
Hier kann man schon mal die Dimensionen erkennen. Von Oben links die Seitenwand links , dann die Front, Seite rechts, Zwischenbodenblech das wird noch 150mm abgekantet als Anschlag damit man die Brote nicht zuweit nach hinten über die Kante schiebt , denn da befindet sich ja die Öffnung über die gesamte Breite zur unteren Feuerkammer. Dann das hintere Blech und darunter das Bodenblech und der Deckel mit Rauchrohröffnung. Die Front werde ich vlt.noch mit einen Pizza Schriftzug verschönern mal sehen ?!Bei der Front oben die 3 im Trapez angeordneten Rechtecke sollen die Schamottsteine als Gewölbe darstellen.
 

Anhänge

  • 20180131_171346.jpg
    20180131_171346.jpg
    219,2 KB · Aufrufe: 2.435

knuelch

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV

volki09

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi,

Das sieht voll professionell aus. Wird sicher ein geiles Teil.:v:

Halte uns bitte auf dem laufenden und enteusch deine Tochter nicht. Wukis können ganz schön nachtragend sein.:camouflage:
 

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
10+ Jahre im GSV
OP
OP
C

Caracciola

Militanter Veganer
Danke für den Hinweis.
Ok, dann bin ich da falsch informiert. Ich dachte, wenn das Holzfeuer nicht direkt im Backraum brennt ist es ein indirekt befeuerter Ofen:hmmmm:
Aber egal- das tut der Sache keinen Abbruch. Hauptsache es schmeckt am Ende
Der Gedanke es so zu lösen war der, aufgrund der fehlenden Wandstärke wie bei gemauerten Gewölbeöfen die deutlich mehr Masse und somit auch länger die Temperatur halten können, bei meinen Prinzip bei sinkenden Backraumtemperaturen einfach mal ein Stück Holz nachlegen zu können ohne das die Flammen gleich alles verkohlen.
 
OP
OP
C

Caracciola

Militanter Veganer
Das hier sind die fast 150kg Schamotteplatten 400x200x30 die im Ofen verbaut werden. Stück für 6 Euronen erworben. Dauertemperaturbelastung 1200°C
20180201_201539.jpg
 

Anhänge

  • 20180201_201539.jpg
    20180201_201539.jpg
    545,9 KB · Aufrufe: 2.081

MrEDER

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Coole Sache!
Wenn ich dir nen tip geben darf: Die Lüftungslöcher in der Tür kommen mir etwas klein vor. Bei mir ist das leider auch so und das führt dazu, dass ich beim Aufheizen die Tür aufmache und dann der Rauch auch nach aussen aufsteigt und die Ofenfront schwärzt.
Da bin ich mal auf die ersten Backergebnisse gespannt! :bilder:
 
OP
OP
C

Caracciola

Militanter Veganer
Die Lüftungslöcher haben einen Querschnitt von ca. 45cm². Kein Ofen hat von Haus aus einen "ZUG". Dieser entsteht erst über die Art des Rauchrohranschlusses und die Stärke des Unterdruckes im Schornstein. Nun ist es so das mein Schornsteinrohr eine Länge von 3,5m hat und somit einen ganz anderen Unterdruck erzeugt als bei deinem Ofen , wo das Rohr nur ca. 30cm lang ist. (geschätzt vom Foto) Vlt. steckst du bei dir zum Test mal ein längeres Rohr drauf, dann werden auch deine Lüftungslöcher ausreichend sein. Den ich denke die Löcher sind ausreichend, dein Rohr ist einfach nur zu kurz. :-)oops: oha, das ist zweideutig)
 

snowgrill

Bundesgrillminister
Das Projekt finde ich auch interessant und geselle mich dazu.
Die ersten Teile sehen auf jeden Fall klasse aus!
 
OP
OP
C

Caracciola

Militanter Veganer
Ich schmeiße nochmal eine Frage in die Runde bei der ich mir nicht sicher bin. Sollte ich den Ofen zusätzlich noch isolieren d.h. um den Korpus eine Isolierschicht anbringen und darüber noch ein Verkleidungsblech oder reicht es mit Brennholz nachlegen um die Temperatur zu halten? Ich denke da insbesondere ans Brotbacken da ist der Rauchgeschmack ja nicht unbedingt erwünscht. Oder vlt. einfach ne Schaufel Grillbriketts mit reinschmeißen die halten ja auch 2 Std.die Wärme. Was meint ihr?
 

SvenR

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Schönes Projekt ! Ich würde eine isolierschicht einbringen !
Mit einem Ofen der lange die Temperatur hällt lässt sich schöner arbeiten.
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Unbedingt isolieren. Bringt unglaublich viel. Brot backen tut man normalerweise im ausgeräumten Ofen.
 
Oben Unten