• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

IPA-Gurken oder Beer Pickles

cripo

Metzgermeister
Supporter
Hallo Sportfreunde,
heute las ich in einem Artikel über den Dortmunder Biersommelier Markus Maurer über IPA-Gurken, also in Essig und Indian Pale Ale eingelegte Gewürzgurken.

Der kräftige Geschmack des Bieres und die fruchtige Note würden sich positiv auf die Gurken auswirken und eine köstliche Beilage zum Grillen ergeben.

Geschmack, Bier, Grillen: gleich drei Trigger auf einmal! Das hört sich interessant an. Oder anders gesagt: warum habe ich diesen Trend bisher verpasst?

Kurz im Netz quer gelesen und aus allen Rezepten aus USA ein best-of Rezept zusammen gestellt.

Wie es der Zufall so wollte, landeten dann beim heutigen Einkauf wie von Geisterhand Gurken und zwei Fläschchen IPA im Korb. Der Rest ist vorhanden: kann los gehen.

Für 1kg kleine Gurken wurden es dann:

Sud:
400ml Bier (Baltic Ale, Rügender Insel Brauerei)
150ml Wasser
325ml Essig
150g Zucker
15g Salz

Gewürze:
3TL Pfefferkörner
3TL Senfkörner
1TL Chiliflocken
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

Zubereitung dann wie normale Gewürzgurken: Gurken waschen, auf sterilisierte Gläser aufteilen, Flüssigkeiten, Zucker und Salz aufkochen und auflösen, Gewürze auf die Gläser verteilen und mit Sud aufgießen und verschließen, einkochen.

Bilder:
IMG_4104.jpeg


IMG_4106.jpeg


IMG_4108.jpeg


IMG_4110.jpeg


Mehr dann in einigen Wochen...

Natürlich war ich neugierig und habe etwas Sud abgekühlt schon mal probiert: das Bier gibt dem klassischen Gurkenwasser tatsächlich noch mal einen spannenden Kick. Das kann was. Bin mal gespannt, wie das zusammen mit den Gewürzen im Endprodukt raus kommt.

:prost:
cripo
 
OP
OP
cripo

cripo

Metzgermeister
Supporter
Hatte vom Sud etwa 10% mehr gemacht als oben angegeben, um etwas zum Probieren und Testen zu haben.

Für den Rest fiel mir noch eine Spitzpaprika aus dem Kühlschrank ins Auge. Also Sud noch einmal aufgekocht und ab auf die Paprika:

IMG_4118.jpeg


Und weiter warten...
 
OP
OP
cripo

cripo

Metzgermeister
Supporter
Sooo! Vier Wochen sind rum und wann, wenn nicht an Vattatach, kann man sich mal ein Bier-Gürkchen gönnen!? :D

Erst mal die Optik:

IMG_4267.jpeg


IMG_4269.jpeg


IMG_4270.jpeg


Mehr geschrumpft, als ich erwartet hätte. Aber da ich vorher noch nie selbst Gurken eingelegt habe, habe ich da keine Erfahrungen, ob das noch normal ist oder worüber man das steuern kann. Verhältnis der Flüssigkeiten Essig, Wasser und Bier? Hat da jemand Erfahrungen?

Aber soviel kann ich sagen: es hat nicht geschadet. Anschnitt und Biss sind knackig.

Geschmacklich zunächst wie eine normale saure Gurke. Aber dann kommt das leicht bittere und die Hopfennote kräftig durch und geben dem ganzen einen besonderen Kick. Mir schmeckt es!

Diesen Sommer mal schauen und probieren, wo man sie besonders gut einsetzen kann. Burger, Sandwich usw. sind schon mal gesetzt.

Aber auch als reine Snack-Beilage auf jeden Fall etwas Besonderes.

Tellerbild mit Currywurst:

IMG_4273.jpeg


Danke fürs rein schauen,
cripo
:anstoޥn:
 

DataHawk

Militanter Veganer
Also erstmal ein fettes DANKE an @cripo für den leckeren Snack!
Meine Frau und ich durften uns glücklich schätzen und die leckeren Gurken von @cripo probieren.

Wir sind einer Meinung, sehr geil!
Nicht zuviel essig, nicht zu süß, genau mein (unser) Geschmack!

Die 3 „übrigen“ Gurken werden wir vermutlich auf einem Cheeseburger verarbeiten…
Aber ich weiss ja, wo ich noch mehr finden kann… ;-)
 

DataHawk

Militanter Veganer
Hatte vom Sud etwa 10% mehr gemacht als oben angegeben, um etwas zum Probieren und Testen zu haben.
Für den Rest fiel mir noch eine Spitzpaprika aus dem Kühlschrank ins Auge. Also Sud noch einmal aufgekocht und ab auf die Paprika:
[…]
Und weiter warten…

@cripo Sag Bescheid, wenn wir die auch noch probieren sollen!
Ich komm sie auch abholen! :D
 

DataHawk

Militanter Veganer
Ohhh ja…
Also, der holden Gattin sind die Paprika zu scharf, aber mir schmecken sie sehr gut!
Schöne Schärfe und trotzdem noch die gewisse Süße!
Kann auf jeden Fall was! Daumen hoch @cripo!
 
Oben Unten