• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Karusselhähnchen mit fruchtiger Brine

Knarf2807

Schlachthofbesitzer
Da ich seit ein paar Wochen meinen Eierlegendenwollmilchsauaufsatz vom @Firefighter87 habe, muss ich ihn dieses WE endlich mal einweihen. Also gibt es Hähnchen vom Drehspieß.

Am Donnerstag habe ich 2 Hähnchen a 1,5 kg in eine fruchtige Brine eingelegt. Das Rezept habe ich vom Jörn (BBQ aus Rheinhessen). Und weil @tippel68 gefragt hat, wie das am Ende schmeckt, stell ich ihm mal eine Bank hin. :)

Rezept Brine:
Zutaten für die Brine (Menge für 5kg Truthahn)
3 Orangen
2 Liter Apfelsaft
6 Knoblauchzehen
6 Lorbeerblätter
15 Nelken
frischer Ingwer
500 Gramm Brauner Zucker
100 Gramm Salz
3 Liter Wasser

Alle Zutaten kurz aufkochen und danach abkühlen lassen.
Fleisch mindestens 24 darin einlegen.

20160227_083801.jpg


Heute morgen die beiden Gockel befreit und erstmal abtropfen lassen. Dabei gab es wohl eine kleine Meinungsverschiedenheit...
20160227_084023.jpg


Dann mit Lucky Chicken vom spicy eingepudert. Das darf jetzt zwei Stunden einwirken.
20160227_091003.jpg


Gefesselt sollte jetzt Ruhe sein.

Fortsetzung folgt...

Frank
 

Anhänge

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Guter Start, ich setz mich schon mal und mach mir n Bier auf :anstoޥn:
 

stuka

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Da bin ich ja mal gespannt.
Ich setze mich auch mal dazu.

Gruß
Stuka
 

tippel68

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo @Knarf2807, find ich ja prima, das du schon ne Bank aufgestellt hast :worthy:
Deine Brine sieht ja schon mal intresant aus. und deine beiden Vögel scheinen sich ja auch beruhigt zu haben :rotfl:
Bin auf das ergebnis gespannt und werde gespannt weiter beobachten :prost:
 
OP
OP
Knarf2807

Knarf2807

Schlachthofbesitzer
Alles verputzt! Saulegga war's! Aber von vorn...

Nachdem ich den Grill bei 190 Grad hatte, kam das Karussel mit den aufgespießten Hähnchen drauf. Und los ging die Kirmes.

Hier musste es noch kurz warten, bis die Temperatur passte:
20160227_104954.jpg


Und dann ging endlich los.
20160227_105831.jpg


Aber es lief leider nicht rund. Nach ca. 45 min musste ich aufgeben. Die Gockel hatten zu viel Unwucht.

Half nix, ich musste umbauen.
20160227_120213.jpg


Kurz darauf rächte sich mein nächster Fehler. Ich hatte Kohle statt Briketts genommen. Die waren fast runter gebrannt. :(

Nase voll, EBO vorgeheizt und Hähnchen da rein. Die hungrigen Mäuler saßen schon alle ungeduldig. Nach ner halben Stunde im EBO habe ich es befreit, aus dem Sud eine Soße gemacht, Gockel zerschnitten und mit Kartoffeln und Gemüse auf den Tisch gebracht.

20160227_125753.jpg


Vom ständigen Hin- und her war die Haut auch schon ziemlich mitgenommen.


Die Brust war superzart. Richtig saftig und die leicht fruchtige Note passte gut zur würzigen Außenhülle. Rundum gelungen.

Ich weiß was was ich falsch gemacht habe. Das nächste mal wird's perfekt.

Also an alle Zweifler: Eine Brine fetzt. :D

Frank

20160227_132252.jpg
 

Anhänge

stuka

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ist doch alles gut geworden.
Immer daran denken: es kann schlimmer kommen.

Gruß
 

Firefighter87

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hey Frank,

die Unwucht ist mir direkt ins Auge gesprungen. Hab mal ne rote Linie rein gelegt.
20160227_105831.jpg

Das Problem war dass du die Viecher gegeneinander geschoben hast und das Loch da wo mal der Hals war zu groß ist und es deswegen als hin und her schlägt?

Als Lösung könntest du eine Zwiebel oder Kartoffel oder auch ein Ball Alufolie auf den Spieß schieben der dann größer als das Loch ist. Wenn du nun die beiden Vögel aufschiebst kannst du sie mit den Klammern gegen den Ball drücken und das große Halsloch zentriert sich in diesem Ball. So sollte das Problem der schlackernden Hühner behoben sein.

Der Motor hatte aber sicherlich keine Probleme trotzdem als weiter rund zu drehen oder?

Beste Grüße
Stefan
 

Anhänge

OP
OP
Knarf2807

Knarf2807

Schlachthofbesitzer
OMG! Er hat Alufolie gesagt! :o:bdsm:

Zur Unwucht: Wie das so ist bei Männern. Jaja, ich weiß schon wie das geht! Was ist eine Bedienungsanleitung?

Ich war schlampig! Deine Tipps nehme ich mir zu Herzen. Selbst bei den Klammern kann man noch viel optimieren. Der nächste Versuch wird ein gültiger. :)

Der Motor hat die Masse trotz Unwucht problemlos geschafft. Wenn das eine Hähnchen nicht irgendwann an der Schale hängen geblieben wäre. Auch davon ließ sich der Motor nicht beirren. Nur blöderweise hat er mir dadurch das mittlere Gewinde lose gedreht und der Spieß fiel auseinander.

Lösung für's nächste Mal: Hab die Batterien einfach umgedreht. Jetzt läuft der Motor andersrum. ;)

Aber wie oben gesagt: Ich kann bestätigen, dass der Motor trotz Batteriebetrieb genug Kraft hat. :thumb1:

Frank
 

Firefighter87

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
und wenn du den spieß nicht wegen Lagerung oder spülen in der Maschine auseinander bauen musst, schraub ihn auseinander, mit nem schraubenzieher das außengewinde verknorzen und dann mit 2 8er maul schlüsseln zusammen drehen.

wobei das in deinem fall dann auf jeden fall mehr Kollateralschaden verursacht hätte.

Aber gut zu wissen dass der Motor anständig Power hat.
 
OP
OP
Knarf2807

Knarf2807

Schlachthofbesitzer
Batterien drehen klappt prima. :)

Dann behalte ich mir alle Optionen. Spülmaschine möchte ich irgendwie auch nicht missen.

Also über Power kann man sich tatsächlich überhaupt nicht beschweren. Schick alle zu mir, die skeptisch sind. ;)

Edit: U d das Problem tritt ja auch nur auf, wenn man 2 Teile aufspießt und dabei noch so schlampig arbeitet wie ich. ;)
 
Oben Unten