• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Keramikgrill-Vergleich: Grill Dome und Monolith

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Matthias - ich glaub ich weiß, wie das endet :pfeif: :grin: .



Zitat:
Dooooooch. Brauchen tust du es schon
Es gibt kaum ein vielseitigeres Sportgerät. Los, kauf



Bis jetzt siegt noch die Vernunft. Wenn ich nicht so ziemlich alle Weber Holzkohle Grills und Smoker hätte wär`s sicher was anderes...

Aber bis ich das, was ich an Kohle sparen würde, die Anschaffungskosten ausgleichen würde, müßte ich wahrscheinlich 150 Jahre alt werden.:lach:

Gruß Matthias
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Das wird aber erst 2013 passieren. Da müsst ihr euch noch Gedulden. ;)

soooooooooooo lange??? bis nächstes Jahr ?? Menno !!!!!



sehr schöner ausführlicher Test.
Ich bin dafür, dass Du einfach alle interessierten Benutzer zum Vergleichs-Test zu dir in die Outdoor-Küche einlädst und dann können wir auch die Geschmacksunterschiede begutachten :rotfl:

Freu mich auf Part II

Guten Rutsch
 

Schneckenhaus

Grillkönig
Danke, dass du dir so viel Mühe machst! Ein schöner und interessanter Vergleich! Bin auf den Praxistest gespannt...
LG Markus

Nein ich brauche keins! Nein ich brauche keins! Nein..........
 
OP
OP
G

Gast-lwgoiy

Guest
Laaaaangsam.... :grin:

Es ist noch nicht 2013, also gibt es auch noch keinen Praxistest. ;)
Aber wir haben uns ja noch gar nicht das Setup für indirektes Grillen und Pizza der beiden Grills im Vergleich angeguckt, sowie die Grillroste.




Fangen wir an mit dem Grill Dome. Es gibt einen kleinen Einhängerost bei Grill Dome. Auf diesem kann man direkt grillen, oder aber...
GrillDomeMonolith20.jpg





den Deflektorstein zum indirekten grillen auflegen. Gleichzeitig ist dieser Stein auch der Pizzastein. Man braucht also zum Pizza machen und indirekten Grillen eigentlich nur einen Stein.
GrillDomeMonolith21.jpg






Darauf kommt dann der Grillrost. Die Roste beim Grill Dome sind alle schwarz (emailliert?). Leider sind es keine Edelstahlroste wie beim Monolith. Reinigung und Pflege (Abrennen und Abbürsten) sind aber genau so durchzuführen wie beim Edelstahlrost des Monoliths.
GrillDomeMonolith22.jpg






Leider ist der Abstand zwischen Grillrost und Deflektor sehr gering (ca. 4,5cm). Das bedeutet, hier bekommt man die normalen Edelstahlauffangwannen nicht drunter. Ich bin da aktuell noch auf der Suche nach einer geeigneten flachen Auffangschale. Aktuell nehme ich Aluschalen oder ich wickle den Stein einfach mit Jehova ein und mache gar nichts drunter (bei kurzen Grilleinsätzen).
GrillDomeMonolith23.jpg






Dreht man den kleinen Rost um und legt den Stein drauf hat man das Setup für Pizza.
GrillDomeMonolith24.jpg






Die Rosthöhe zum Deckel beträgt 30,5cm. Platz satt für großes Grillgut, wie Truthähne.
GrillDomeMonolith25.jpg






Das ist der zweite Grillrost des Grill Domes. Man stellt ihn einfach auf den normalen Grillrost und hat dann eine zweite Ebene. So kann man problemlos 5 große Nacken gleichzeitig zu PP verarbeiten.
GrillDomeMonolith26.jpg





Von der zweiten Rostebene bis zum Deckel sind es immer noch 18cm.
GrillDomeMonolith27.jpg












Und jetzt schauen wir uns im Vergleich den Monolith an. Der Deflektorstein und die Rosterhöhung aus Metall sollten ja bekannt sein. Das ist ja sozusagen zum Universal-Zubehör auch für Ebay-Eier geworden. ;)
GrillDomeMonolith28.jpg





Der Grillrost ist aus Edelstahl und hat eine Klappe zum Kohle nachfüllen. Wobei diese Klappe beim indirekten grillen eigentlich unnütz ist. Es liegt ja ein Deflektorstein im Grill und bevor man den nicht entfernt hat, kann man gar keine Kohle nachfüllen.
Der Grillrost liegt auf dem Abstandhalter etwas besser auf und wackelt weniger als der Grillrost des Grill Domes, welche nur 3 Auflagepunkte hat.
GrillDomeMonolith29.jpg






Der Abstand vom Rost zum Deflektorstein beträgt etwa 9cm. Hier ist reichlich Platz um eine Auffangschale drunter zu stellen. Das ist bei Monolith etwas besser gelöst...
GrillDomeMonolith30.jpg






Der Abstand vom Rost bis zum Deckel ist etwa 21,5cm. Das sind 9cm weniger wie beim Grill Dome. Große Vögel passen hier nicht mehr rein...
GrillDomeMonolith31.jpg





Die Rosterhöhung beim Monolith ermöglicht auch hier das Zubereiten von mehreren großen Fleischstücken. 5 Nacken sollten auch hier möglich sein, wobei man natürlich beachten muss, das man hier deutlich weniger Platz nach oben hat.
GrillDomeMonolith32.jpg






Auf der zweiten Ebene sind es nur noch 12cm bis zum Deckel.
GrillDomeMonolith33.jpg






Hier nochmal beide Grills mit Rosterhöhung direkt nebeneinander.
GrillDomeMonolith34.jpg






Die Rosterhöhung vom Grill Dome ist etwas höher (12 zu 10cm) als die vom Monolith
GrillDomeMonolith35.jpg






Nachdem der Grill Dome den gestrigen Vergleich in Sachen Gestell, Material und Materialstärke deutlich gewonnen hat, wird es beim Innenleben (Roste, Setup) deutlich knapper.

Monolith punketet hier mit günstigem und hochwertigen Zubehör, welches ja auch oft für andere Kamados genommen wird. Edelstahl-Roste sprechen hier ebenfalls für Monolith. Der Rostdurchmesser ist bei beiden Grills fast identisch. Monolith hat 47cm, Grill Dome 46,5cm.
Im Grill Dome hingegen hat man deutlich mehr Platz nach oben.

Eigentlich müsste man den Grill Dome mit dem Zubehör vom Monolith ausstatten, dann hat man "best of both worlds". ;)




Soviel zum Material und zur Theorie.
Wichtig ist aber "auffem Platz". Wie schlagen sich die beiden Grills in der Praxis?
Das erfahrt ihr im Jahr 2013....guten Rutsch zusammen!
 

Anhänge

  • GrillDomeMonolith35.jpg
    GrillDomeMonolith35.jpg
    68,4 KB · Aufrufe: 5.833
  • GrillDomeMonolith20.jpg
    GrillDomeMonolith20.jpg
    142,5 KB · Aufrufe: 6.166
  • GrillDomeMonolith21.jpg
    GrillDomeMonolith21.jpg
    119,8 KB · Aufrufe: 6.414
  • GrillDomeMonolith22.jpg
    GrillDomeMonolith22.jpg
    157,2 KB · Aufrufe: 6.041
  • GrillDomeMonolith23.jpg
    GrillDomeMonolith23.jpg
    83,7 KB · Aufrufe: 5.914
  • GrillDomeMonolith24.jpg
    GrillDomeMonolith24.jpg
    115,1 KB · Aufrufe: 5.942
  • GrillDomeMonolith25.jpg
    GrillDomeMonolith25.jpg
    63,6 KB · Aufrufe: 5.953
  • GrillDomeMonolith26.jpg
    GrillDomeMonolith26.jpg
    156,2 KB · Aufrufe: 6.002
  • GrillDomeMonolith27.jpg
    GrillDomeMonolith27.jpg
    64,7 KB · Aufrufe: 5.871
  • GrillDomeMonolith28.jpg
    GrillDomeMonolith28.jpg
    120,9 KB · Aufrufe: 6.516
  • GrillDomeMonolith29.jpg
    GrillDomeMonolith29.jpg
    154,4 KB · Aufrufe: 5.959
  • GrillDomeMonolith30.jpg
    GrillDomeMonolith30.jpg
    90,8 KB · Aufrufe: 5.906
  • GrillDomeMonolith31.jpg
    GrillDomeMonolith31.jpg
    53,8 KB · Aufrufe: 5.824
  • GrillDomeMonolith32.jpg
    GrillDomeMonolith32.jpg
    162,6 KB · Aufrufe: 5.988
  • GrillDomeMonolith33.jpg
    GrillDomeMonolith33.jpg
    66 KB · Aufrufe: 5.822
  • GrillDomeMonolith34.jpg
    GrillDomeMonolith34.jpg
    137 KB · Aufrufe: 6.646
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

holledauer

Fernsehkoch
10+ Jahre im GSV
......
Eigentlich müsste man den Grill Dome mit dem Zubehör vom Monolith ausstatten, dann hat man "best of both worlds". ;)

oder das BGE :wech_hr: :skoll:
 
OP
OP
G

Gast-lwgoiy

Guest
Das BGE kann ich ja leider nicht beurteilen, da ich keins habe. Schick mit deins, dann nehme ich es in den Vergleich auf. ;)
 

holledauer

Fernsehkoch
10+ Jahre im GSV
Das BGE kann ich ja leider nicht beurteilen, da ich keins habe. Schick mit deins, dann nehme ich es in den Vergleich auf. ;)

Wer ein BGE hat, gibt es niiiieewiiieeeeder her, auch nicht zum Testen.... :schreien:
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Eigentlich müsste man den Grill Dome mit dem Zubehör vom Monolith ausstatten, dann hat man "best of both worlds". ;)

Passt das ?:hmmmm:

Gruß Matthias
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Darauf kommt dann der Grillrost. Die Roste beim Grill Dome sind alle schwarz (emailliert?). Leider sind es keine Edelstahlroste wie beim Grill Dome.

Ich glaube, da musste noch mal Grilldome gegen Monolith tauschen, oder?

Bin schon auf Deinen Test gespannt!
Wir haben 2013, auf geht's! :D
:prost:
 
OP
OP
G

Gast-693UG8

Guest
den Deflektorstein zum indirekten grillen auflegen. Gleichzeitig ist dieser Stein auch der Pizzastein. Man braucht also zum Pizza machen und indirekten Grillen eigentlich nur einen Stein.


:hmmmm: - ich weiss nicht, ob ich auf meinem Deflektorstein auch Pizza machen würde. Da sifft ja immer mal wieder was von oben runter und bäckt rein.
 
OP
OP
G

Gast-lwgoiy

Guest
:hmmmm: - ich weiss nicht, ob ich auf meinem Deflektorstein auch Pizza machen würde. Da sifft ja immer mal wieder was von oben runter und bäckt rein.

Darum stellt man ja eigentlich auch 'ne Tropfschale drauf, oder wickelt Jehova um den Stein.
Das festgebrannte Zeug auf dem Deflektorstein ist jetzt auch nicht so lecker. :D
Aber man kann den Stein auch jederzeit wieder frei brennen...
 

bjoernele

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Nein, so einen Grill Dome will ich nicht, durch diesen sehr schönen Vergleich erscheint er mir aber doch eine ernste Alternative zu werden. Bin schon gespannt auf die fortsetzung des Tests.

@
Wenn ich Dein Foto bzgl. des aufliegenden Pizza- bzw. Deflektorsteines richtig interpretiere, liegt der Stein nicht direkt am Grillrost auf sondern nur an den Haltestangen. Kann man evtl. durch einen kleineren Stein, der ja näher Richtung Rost und somit tiefer liegen würde den Abstand für eine Tropfschale vergrößern, oder täusche ich mich mit dem Foto da?:hmmmm:
 

Brutz-Lee

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,

Ich überlege mir gerade, was ich mit dem Geld für aufgelaufene Überstunden anfangen will. Grundsätzlich habe ich mich mit der GöGä schon auf einen Keramikgrill geeinigt. Zunächst dachte ich dabei an einen Monolith, wegen der Räucherschiene und dem für mich sinnvollen Zubehör.
Dann las ich, dass immer wieder der Feuerring an der Aussparung für die Räucherschiene bricht. Obwohl sicherlich mit gutem Kundendienst von Monolith schnell zu beheben, würde mich das schon ärgern.
Also dachte ich an ein BGE mit Monolith Deflektorstein + Distanzstück + Grillrost.
Jetzt lese ich diesen Test und mich würde interessieren ob der Aufbau vom Monolith (nicht vom Durchmesser her, das ist ja schon klar) in den Grilldome einzubauen geht.:hmmmm: Wenn ja und es nicht zu vermessen ist, würde ich mich auch über ein Bild vom Umbau freuen.

Viele Grüße..
 
OP
OP
G

Gast-lwgoiy

Guest
Jetzt lese ich diesen Test und mich würde interessieren ob der Aufbau vom Monolith (nicht vom Durchmesser her, das ist ja schon klar) in den Grilldome einzubauen geht.:hmmmm: Wenn ja und es nicht zu vermessen ist, würde ich mich auch über ein Bild vom Umbau freuen.

Du meinst also Rosterhöhung, Deflektor und Rost vom Monolith im Grill Dome?
Ich mache da am Wochenende mal ein Foto von. Passen tut das.
 

Brutz-Lee

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Das finde ich super. Freue mich auf die Bilder..
Wenn das klappt muss ich nur noch sehen wo ich den Grill Dome bestelle.
Bei Grilldome kann ich leider die AGB´s nicht verstehen, da sie niederländisch sind. Kannst Du dazu was sagen?

Dann doch noch eine Frage: Wie sieht es eigentlich mit der Beständigkeit der Farbe aus?
Bonner schrieb in seinem super Marktvergleich:
Die Dicke der Keramikwand (Keramikcoated wall) beträgt: 3,8 cm, die Außenhaut ist eine Farbe die dreifach gebrannt wird. Ob sie so kratz unempfindlich ist wie die gebrannten Keramiken des BGE, Primo und des Monolithen muss sich erst noch zeigen. Hergestellt in Indien.

Ist die sehr empfindlich, gibt es da schon Risse bzw. da ich das Teil durch den Keller tragen muss, wie empfindlich reagiert die Farbe vom Grilldome auf das Anstoßen? Kannst Du dazu was sagen?

Danke für die Mühe...

Jens
 
Oben Unten