• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein Chillis für 09 mit Fotos von der Aufzucht( Update 14.05.09 )

Sabcoll

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Super - ihr macht mir echt Hoffnung :-)

Ps: Die Filius Blue sieht wirklich super aus, hab mir mal die Bilder in den Links dazu angesehen .. die wär auch was für meinen Vater, der hat momentan so nen Blau/Lila tick im Garten xD
 
OP
OP
Mr.allister

Mr.allister

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Granadaharry schrieb:
Ich habe meinen Tepin jetzt im dritten Jahr ;-) Höhe ca. 1m :cool:

Sag mal wie schnell wächst so ein Tepin ?? habe das Gefühl mein Tepin wächst langsamer als die anderen Sorten ??.
Hoffentlich ist meiner Sortenrein,habe das Saatgut aus dem Capsaholics Forum und keine 100% Garantie.


hier mein großer Rocoto, jetzt im fünften Jahr, über 2m groß, auch ohne Rückschnitt, nur die trockenen Äste weggeschnippelt

1721_cimg2623_1.jpg


POW POW POW !!!!!!! nen 2m Rocoto :mosh: :mosh: :mosh: :o :o das ja der "Hammer"

Super Pflanzen Harry !!!!! Ich hoffe einer meiner Rocotos wird auch mal so groß :roll:



Gruß Jens
 

rheingriller

Grillkaiser
Alle Achtung. :o Ich sehe, ich hab da bisher wohl völlig falsche Tipps von "Chiliexperten" bekommen... :evil:
Kein Rückschnitt mehr und zimmerwarm überwintern. Ich werd´s mir merken. :mosh: :prost:
 
OP
OP
Mr.allister

Mr.allister

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Cruiser schrieb:
Servus!

Ui ... :)
Sind die Sietentriebe von alleine Tragfahig?
Oder ist na Stütze, die man im Bild nicht sieht?


Moin Cruiser
also es sind Stützen an den Seitentrieben aber nur um sicher zu stellen das die Triebe nicht brechen wenn die ganzen früchte reif sind :)
Letztes Jahr ist mir bei einer Habanero ein seitentrieb abgebrochen weil er wegen der Früchte zu schwer war :cool:

Gruß Jens
 
OP
OP
Mr.allister

Mr.allister

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
rheingriller schrieb:
Alle Achtung. :o Ich sehe, ich hab da bisher wohl völlig falsche Tipps von "Chiliexperten" bekommen... :evil:
Kein Rückschnitt mehr und zimmerwarm überwintern. Ich werd´s mir merken. :mosh: :prost:

Moin Rheingriller
Also ich kann nur von meiner eigenen Erfahrung berichten es kann gut sein das andere leute mit rückschnitten und niedriger Temperatur gute erfolge hatten.
Also einfach mal probieren wie es bei dir am besten klappt :)


Gruß Jens
 

huggy

Hobbygriller
15+ Jahre im GSV
Mr.allister schrieb:
Hallo
hab mal schnell ein Foto von meiner 1,20m Habanero geschossen :cool:

6873_habbi_rot_120m_1.jpg


hi,
eine frage noch, woran liegt es, dass sich die unterne blaetter so verfaerben ?
genau dieses problem hat meine habbanero hier im buero naemlich nun auch.
nachdem meine neuzeuchtungen leider den wildtieren im garten zum opfer gefallen sind, ist die habbie neben einer jala das einzige was mir gebliegen ist.
hat schon neue erde und algoflash zu trinken bekommen. eine verbesserung konnte ich jedoch noch nicht feststellen.
oder ist sie mit ihren 2 jahren auch schon "zu alt"

falls jemand tipps hat, wie man die blaetter wieder schoen saftig gruen bekommt, immer her damit

gruss,
huggy
 

rheingriller

Grillkaiser
huggy schrieb:
falls jemand tipps hat, wie man die blaetter wieder schoen saftig gruen bekommt, immer her damit

gruss,
huggy

Eisenmangel? Wäre meine Vermutung. Besorg Dir mal Fertrilon von Compo im Gartenhandel.

Produktbeschreibung:
Hochkonzentrierter, wasserlöslicher Eisendünger mit 13% Eisen in organischer Bindung. Zur Verhütung und Heilung vin Eisenmangel-Chlorose im Obst, Gemüse- und Ziergarten. Fetrilon sorgt für dunkelgrüne Blätter und leuchtende Blüten und bewirkt die rasche Wiederergrünung chlorotischer Pflanzen.
 

Doc_Cleaner

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

huggy

Hobbygriller
15+ Jahre im GSV
hi zusammen,
habe nun endlich einen shop gefunden und das fetrilon heute erhalten.
nun benoetige ich jedoch noch einen kleinen tipp, was die dosierung angeht.

anwendung: ... angegebene menge in 10l aufloesen und tropfnass ueber das blatt giessen.
>>> ok, damit es hier im buero keine ueberschwemmung gibt, giesse ich lieber mal normal. den chef wuerde es nicht begeistern

dosierung: gemuese 1g, rosen etc 2g, obstbaueme 4g
>>> hier ist wohl eher 1g angesagt.

nur: da ich ja noch mit algoflash tomatenduenger "arbeite" habe ich ich keine lust von einer unter- in eine ueberversorgung zu kommen.

wie habt ihr das gehandhabt ?

danke fuer eure hilfe
gruss,
huggy
 

rheingriller

Grillkaiser
Algoflash ist ein Universaldünger, den man jederzeit einsetzen kann. Fertrilon dient nur der Mangelbeseitung bei Chlorose. Kannst beides unbedenklich parallel anwenden.
Ich würde die geringe Konzentrierung (1g) verwenden und dafür lieber öfter, falls nötig. "Über das Blatt gießen" halte ich für Quatsch, lieber mit einer Pflanzenspritze alles schön einsprühen, dann haftet es auch an den Blättern und der Rest tropft in die Erde.
 
Oben Unten