• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Nachreifen lohnt sich] Flache Schulter oder Flat Iron Teil 2

linus666

Krusten-Krischperl
10+ Jahre im GSV
Supporter
Servus GSV'ler,

aus meiner Flat Iron Premiere von vor einigen Wochen - der geneigte Leser möge hier nachlesen - hatte ich noch die zweite Hälfte übrig.

DSC03299.JPG


Dieses Stück Fleisch habe ich vor vier Wochen einvakuumiert und dann einfach im 0°-2° Fach im Kühlschrank liegen lassen - alle paar Tage mal gewendet, das war alles.

Ich hab das Fleisch heute eine Stunde vor dem Grillen rausgelegt und mit Alpensalz eingerieben - dieses habe ich dann kurz vor dem Grillen wieder abgestreift

DSC04029.jpg


DSC04033.jpg


DSC04037.jpg


von allen Seiten scharf angebrutzelt ... und dann bei 110° auf ca. 57° KT gezogen

DSC04038.jpg


das Abtasten und der Anschnitt ist sehr vielversprechend. DAs Fleisch war sowas von weich und zart ... :sun:

DSC04042.jpg


im Hintergrund sehen wir die Beilagen: Jack Steakpfeffer vom @Spiccy sowie heute mal zur Abwechslung ein Tegernseer Spezial - und nach guten Zureden meiner Frau halt auch noch etwas Salat :pfeif:

DSC04048.jpg


DSC04051.jpg


DSC04052.jpg


DSC04058.jpg


DSC04071.jpg


Mein kleines aber feines Fazit: vor vier Wochen war das Fleisch spitzenklasse - heute war es Weltklasse. Das Nachreifen-Lassen hat sich sowas von gelohnt :messer:

:prost:
 

Anhänge

  • DSC04029.jpg
    DSC04029.jpg
    119,7 KB · Aufrufe: 920
  • DSC04033.jpg
    DSC04033.jpg
    102,4 KB · Aufrufe: 870
  • DSC04037.jpg
    DSC04037.jpg
    114 KB · Aufrufe: 868
  • DSC04038.jpg
    DSC04038.jpg
    120 KB · Aufrufe: 863
  • DSC04042.jpg
    DSC04042.jpg
    122,7 KB · Aufrufe: 867
  • DSC04048.jpg
    DSC04048.jpg
    121,4 KB · Aufrufe: 860
  • DSC04051.jpg
    DSC04051.jpg
    123,1 KB · Aufrufe: 856
  • DSC04052.jpg
    DSC04052.jpg
    117,6 KB · Aufrufe: 852
  • DSC04058.jpg
    DSC04058.jpg
    114,5 KB · Aufrufe: 855
  • DSC04071.jpg
    DSC04071.jpg
    150,8 KB · Aufrufe: 851
  • DSC03299.JPG
    DSC03299.JPG
    121,9 KB · Aufrufe: 873

Z25

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ok, sieht sehr gut aus. Ich bin immer etwas skeptisch, das Fleisch einfach so lange liegen zu lassen.................
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Genial gut :thumb2:

Glück Auf
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
seeehr geil :daumenhoch:
 

BeefChef

Foodstylist
Moinsen,

Mmmmhhhhhh - sehr lecker ! Top

BoG
 

grilli.grillt

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ein Wahnsinns Stück Fleisch hast du da zubereitet!! Sieht echt klasse aus!!

Gruß Christian
 

Sasch

Militanter Veganer
Ich habe super Erfahrung gemacht, mit entsprechenden Reifebeuteln. Das nachgereifte Produkt war um Längen besser als das Ausgangsmaterial!
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
Ok, sieht sehr gut aus. Ich bin immer etwas skeptisch, das Fleisch einfach so lange liegen zu lassen.................

es liegt ja nicht einfach so rum ... sondern zumindest im Vakkuumbeutel ...

:thumb2:

sauber ....

:weizen:
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
Geniales Steak....in gewohnt hoher Qualität :thumb2:
Ich werde wohl beim nächsten Steak zufällig über deinen Gartenzaun winken....eventuell darf ich ja mal probieren :pfeif:
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Achim das ist auf eine sehr tolle bescheidene Art und Weise einfach Weltklasse.
So ein Stück Fleisch und so toll gegrillt und in Szene gesetzt verdient Hochachtung!!

10 von 10 Punkten
 
OP
OP
linus666

linus666

Krusten-Krischperl
10+ Jahre im GSV
Supporter
Ok, sieht sehr gut aus. Ich bin immer etwas skeptisch, das Fleisch einfach so lange liegen zu lassen.................
Ja, gesunde Skepsis schadet nicht.

Aber mit folgenden Parametern
  • Vakuum
  • 0 Grad Fach
  • Alle 2-3 Tage wenden
  • Geruchsprobe nach dem Öffnen
kann (fast) nix schiefgehen ;-)
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit!
Das sieht wirklich klasse aus, aber warum hat es sich so "verbogen"; die Sehne hattest Du ja rauspariert, daher verstehe ich nicht, warum das so krumm ist.
Bei mir sehen die immer so aus:

WP_20150125_21_00_00_Pro.jpg
 

Anhänge

  • WP_20150125_21_00_00_Pro.jpg
    WP_20150125_21_00_00_Pro.jpg
    138,1 KB · Aufrufe: 619
OP
OP
linus666

linus666

Krusten-Krischperl
10+ Jahre im GSV
Supporter
Mahlzeit!
Das sieht wirklich klasse aus, aber warum hat es sich so "verbogen"; die Sehne hattest Du ja rauspariert, daher verstehe ich nicht, warum das so krumm ist.
Bei mir sehen die immer so aus:

Anhang anzeigen 1271077
Hui, auch nicht schlecht ;-)

Da war oben noch so eine unerwartete Quer-Sehne drin, die ich damals rausgeschnibbelt habe. Dadurch war bei dem einen Stück ein Cut von oben drin, an dem entlang sich das Ganze Stück dann zusammengezogen hat. Erst hab ich überlegt, ob ich es zusammenschnüren sollte, aber gut, daß ich es nicht gemacht hab :-)
 

Matjesfischer

Fleischzerleger
Moin zusammen,

ich möchte den Fred aus der Versenkung herausholen, um das Thema Reifung für mich zu systematisieren und an die Metzger/Schlachter unter Euch weiterzugeben.

Angenommen, ich kaufe beim Handelshof oder bei Delta ein schönes Stück Fleisch: Roastbeef oder Rinderhüfte beispielsweise. Wie gehe ich nach dem Parieren des Fleisches vor? Portionieren, vakuumieren und gleich einfrieren? Oder kann ich das Fleisch im Kühlschrank bei ca. 7 Grad C noch etwas nachreifen lassen und dann einfrieren?

Muss ich eine bestimmte Folie dazu nehmen, oder reichen die Caso-Beutel bzw. der Caso-Schlauch dafür? Wie ist es bei Tafelspitz, der angeblich gereift auch zu Steaks verarbeitet werden kann?

Übrigens: Einen Dry-Ager möchte ich mir aus finanziellen Gründen nicht zulegen. Dann kann ich auch gleich den Scheidungsanwalt bestellen.
 
Oben Unten