• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

neuer China-Grill oder gebrauchter Weber?

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

unter Umständen kann es jetzt ganz schnell gehen. Mein Budget von 500€ kann nicht überschritten werden.
Inzwischen habe ich vermutlich jedes neue Modell in diesem Preisrahmen auf dem Schirm und bin aktuell beim El Fuego "Bellevue" (= Hori 5011 = Zunda 1502) gelandet, der zumindest nach ca. 1 Jahr in Gebrauch noch bei einigen Usern hier im Forum kaum bis keine Abnutzungserscheinungen zeigt.

Ich persönlich bin allerdings mehr an Haltbarkeit, Ersatzteilversorgung und Qualität interessiert als an Ausstattung oder Größe, weshalb mich Modelle von Weber oder Broil King immer noch beschäftigen.

Es gibt immer wieder mal Angebote gebrauchter, 1-3 alter Weber E-310 oder E-320 mit orignalem oder nachgerüstetem Gußrost für ca. 500€.

Haltet ihr eine solche Anschaffung für die bessere Wahl als o.g. neue Modelle?

Vielen Dank und Gruß
Daniel
 

PerformerGBS

Grillkönig
Supporter
Ja, auf jeden Fall.

Denke einfach, bei namhaften Herstellern ist die Ersatzteilversorgung für die nächsten Jahre besser.

Wenn du aber jetzt mal die Baumärkte abfährst, findest du vielleicht das ein oder andere Schnäppchen,
viele wollen ja nicht wieder einlagern. Jedenfalls ist es hier so...
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
Der Hori / El hat halt deutlich mehr Ausstattung und auch mehr Fläche. Brauchst du das „alles“ ? Mit dem wirst du sehr lange Freude haben - vielleicht bisschen mehr aufpassen und etwas mehr Pflege, weil das Material „billiger“ ist.

Der Weber ist gut verarbeitet- ein Top Gerät keine Frage. Den Spirit gibt’s ja auch noch.
Alternativ kannst du ja auch mal nach nem skye 300 vom Dehner schauen. Da stimmt Preis Leistung. (Aber vielleicht nicht mehr wirklich zu kaufen)
Oder den BK Baron 340 im Angebot beim Obi.

Gruß Ben
 

Alpenfahrer

Vegetarier
Ich stand jetzt auch vor der Entscheidung welcher Gasgrill. Und denke das es ein etwas günstigerer, vom reinen Grillen her , auch getan hätte. Aber die Frage mit den Ersatzteile hat mir auch Kummer gemacht. Deswegen ist es dann auch ein Broil King geworden. Bei den Monarch Modellen gibt es nächstes Jahr eine kleine Änderung, die aber nur optisch ist( Edelstahl Blende an den Reglern). Deswegen werden die 2017er Modelle als Auslaufmodell verkauft. Ich bekam jedenfalls 15% Rabatt. Damit wäre z.B. ein Monarch 320 nur ganz knapp über deiner Max Grenze
Gruß Alpenfahrer

Sorry, meinte den Royal 320.
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
OP
OP
D

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Besten Dank schon mal. Ich habe bereits mehrere Baumärkte abgeklappert. Entweder, die Fläche mit dem Grillangebot wurde bereits durch Tonnen von Weihnachtsdeko ersetzt, oder aber die verbliebenen Geräte stehen verwahrlost in irgendeiner Ecke und sind um 0,00€ reduziert.

Den Charbroil hatte ich bereits auf dem Schirm, kann mich aber (glaube ich) nicht wirklich mit dem TRU-System anfreunden.

Also heisst es wohl tatsächlich abzuwarten und den Abverkauf diverser Grillshops aufgrund von Modellwechseln o.ä. zu beobachten.

Gruß
Daniel
 
OP
OP
D

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Jetzt kommt plötzlich der BK Baron 440 und die Aktion bei grillfürst ins Spiel, und ich wäre bei einem deutlichen Qualitätsunterschied durchaus bereit, mein Budget aufzustocken. Wenn ich dann allerdings hier von Qualitätsproblemen (z.B. beim 490) lese, bezweifle ich, ob der BK die mind. 200€ Aufpreis im direkten Vergleich zu den Hori- / El Fuego-Geräten wert ist....

https://www./broil-king/grills/baron-440-gasgrill.php
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
Da bekommst vielleicht auch den Rough R2 oder nen gebrauchten Genesis 1. Aber der Baron ist schon ein Super Gerät würde ich sagen.

- Anstrengend die Suche gell?
 
OP
OP
D

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Da bekommst vielleicht auch den Rough R2 oder nen gebrauchten Genesis 1. Aber der Baron ist schon ein Super Gerät würde ich sagen.

- Anstrengend die Suche gell?
In der Tat sehr anstrengend. Gut, der Weber Spirit E310 Original kostet bei OBI exakt so viel, wie der BK 440 (€669,-). Leider hat man kaum die Möglichkeit, die genannten El Fuego- / Hori-Geräte mit den hochpreisigen Geräten direkt zu vergleichen, was die Suche nochmals erschwert.

Auf Anhieb mach Edelstahl für mich mehr Sinn als emaillierte Stahl, aber allein die Aluguß-Wanne des Webers scheint dahingehend immer noch erste Wahl zu sein....
Gruß
Daniel
 

Alpenfahrer

Vegetarier
Wie bereits geschrieben, wenn du schon bereit bist dein Bugett zu erhöhen, liegen auch die Broil King Monarch Modelle in deinem Preisrahmen.
Ich habe z.B. für meinen Monarch 390
764€ bezahlt.
Der hat 3 Edelstahl Brenner, Gussroste, Seitenbrenner und den Drehspieß mit dabei.

Gruß Alpenfahrer
 
OP
OP
D

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Alpenfabrer, vielen Dank für den Tipp. Die Monarch-Modelle sind mir zu klein und im Fall des 390 eben (trotz Zubehör) auch zu teuer.

Grüße
Daniel
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
Sowas ist natürlich top
 

ChefvomCookie

Militanter Veganer
hallo
ich hab schon 2 china böller verschliessen vom obi is nur müll. die hausmarken sind sowas wie einweg grills haste was drann keine ersatzteile und nur lauferei. die renomierten marken sind besser rmit ersatzteile. wenn man ne ecke sparen will warte bis obi einen rabatt aktion hat da sind 15 % drinn da wird auch ein grill der außerhalb des budget ist, interesant. hab ich bei meinem BK auch gemacht
 
OP
OP
D

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Der El Fuego kommt definitiv in die engere Auswahl, der Weber S330 ist mir für den Preis dann doch zu alt.

Im Moment ist das Angebot von Grillfürst (BK Baron 440) nicht uninteressant. Angeblich bekomme ich morgen einen Anruf vom Vertrieb von Grillfürst. Ich hab da ein Paar Fragen...
 

Argo

Mann von der GSV-Botanikerin
Ich hatte bis jetzt zwei charbroil grills gehabt. Die sind ok, falls man die für unter 300eur bekommt. Nach 5 Jahren sind die allerspätestens durchgerostet. In den USA sind die spottbillig. Aluguss wird keiner verwendet.
Auch den oben genannten?

Gruß Arndt
 
Oben Unten