• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Partybrot à la Steve

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Freunde!

Heute machen wir ein leckeres Partybrot, das perfekt für jegliche Grillverkostung ist!

Wir brauchen dazu einen Teig, einen DO (oder Backofen) und eine Kräuterbutter!

Für den Teig brauchen wir:
600gr Mehl
300 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel frische Hefe (= 42 gr)
1 TL Zucker
1 TL Salz
30 ml Olivenöl

Hefe-Ansatz:
300ml lauwarmes Wasser
+ Hefe Würfel, mit den Händen leicht zerbröselt
+ 1 TL Zucker
-> umrühren und für 10 Minuten ziehen lassen

Teig:
600 gr Mehl
+ 1 TL Salz
+ Hefe-Ansatz
+ 30ml Olivenöl
-> gut durchkneten

30 Minuten ziehen lassen bei abgedecktem Tuch
-> danach ordentlich durchkneten
und für weitere 30 Minuten gehen lassen.

Kräuterbutter:
1/2 Päckchen Butter (125 gr)
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1-2 Knoblauchzehen, gepresst
1 TL Oregano
1 TL Thymian
1 TL Basilikum
wers scharf mag: +1 TL Chilliflocken

Danach ausrollen...
Aber bitte nicht zu dünn...
die Teigmasse sollte so ungefähr 4 mm dick sein...
und die Kräuterbutter verteilen.
1.jpg


Wir warten danach 10 Minuten.

Danach schneiden wir mit einem Messer oder
mit einem Pizzaroller 8x4 cm große Rechtecke
2.jpg


Die seitlichen Stücke rollen wir zusammen und positionieren sie in unserem DO.

Jetzt nehmen wir uns Stück für Stück und kleben es dran.
Nicht zu fest, aber auch nicht zu locker.
25.jpg


Danach entsteht eine wunderschöne "Rose".

3.jpg


Ist das Brot fertig, lassen wir es nochmal 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit machen wir uns 19-21 Briketts. Am besten ist dafür der kleine AZK von Weber geeignet. Wir verteilen 7 unten und 12-14 oben. Das ergibt eine Hitze von rund 180°

Jetzt warten wir so ca. 45 Minuten.
Danach nehmen wir den DO ab und geben ihm noch ca. 5 Minuten Oberhitze.
Danach ist die Party perfekt!

4.jpg

5.jpg

6.jpg


Und dann fehlen mir einfach die Worte!
Bleibt nur noch zu sagen:
Baut es nach!
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    612 KB · Aufrufe: 859
  • 2.jpg
    2.jpg
    117,3 KB · Aufrufe: 841
  • 25.jpg
    25.jpg
    93,9 KB · Aufrufe: 848
  • 3.jpg
    3.jpg
    91,5 KB · Aufrufe: 861
  • 4.jpg
    4.jpg
    143,7 KB · Aufrufe: 837
  • 5.jpg
    5.jpg
    106,6 KB · Aufrufe: 847
  • 6.jpg
    6.jpg
    131,1 KB · Aufrufe: 845

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Super Anleitung mit Rezept. :thumb1:
Wird nachgebruzzelt.
 

LahntalGriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

schöne Idee ...

... welches Mehl findet dabei Anwendung ?
405 tippe ich einfach mal

GrillGruß
 
OP
OP
GrillingSteve

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Jepp.
0815 Discounter-AldiMehl.
Also 405 ;)
Wer den Teig besonders fluffig haben möchte, siebt das Mehl nochmal durch ein eng gemaschtes Sieb und knetet es nochmal kräftig mit den Händen durch.
 

BBqKeiler

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Wo kommt das Öl hin? Oder hab ich das überlesen?
 

Mesadi

F.K.K.-Wochenendeinläuter 🚴‍♂️
5+ Jahre im GSV
Sehr schön! Lecker :messer:.
Ich hätte jetzt bei den Bildern glatt gesagt, das ist ein Zupfbrot :D.
 

hellrider

Fleischesser
Das sieht super lecker aus .Schöne Farbe :wiegeil: .
Wird auf jeden Fall nachgebaut. :thumb1:
Gruß Olli :v:
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Das ist genau die Idee die mir fehlte für Sonntag, hält sich das wenn ich das morgen backe und Sonntag erst brauche.
 
OP
OP
GrillingSteve

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
OP
OP
GrillingSteve

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das ist genau die Idee die mir fehlte für Sonntag, hält sich das wenn ich das morgen backe und Sonntag erst brauche.

Das kann ich dir leider nicht sagen, es hat noch nie einen Tag überlebt ;)
 

Simple

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Das Zupfbrot schmeckt frisch auf jedenfall besser. Ist im Prinzip ja gerolltes Pizzabrot. Pizzabrot am nächsten Tag schmeckt auch nicht so prickelnd. Bereite es vor und stelle es in den Kühlschrank im Dopf, oder Backform etc. und backe es Morgen.
 

BBqKeiler

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
@GrillingSteve

was isset fürn Dopf den du hierbei nutzt ?? Wegen der Teigmenge...
 

cremecaramelle

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist genau die Idee die mir fehlte für Sonntag, hält sich das wenn ich das morgen backe und Sonntag erst brauche.

Hefemenge auf 5 gr. reduzieren, Brot vorbereiten, im Kopf im Kühlschrank über Nacht gehen lassen und am Sonntagmorgen backen.
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Jetzt ist es zu spät schon gebacken, unter verschluss genommen schein gut geworden zu sein. Haltet euch bloß an die Mengen angaben der Kräuterbutter, ist eine ganzschöne sauerei geworden im Backofen.
 
Oben Unten