• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pelletgrill Rocks oder Alternative?

-BenZi-

Militanter Veganer
Erst einmal ein freundliches Hallo in die Runde. Bin neu hier und habe keine Ahnung ob es bereits Beiträge zum Pelletgrill von Rocks gibt, habe über die Suche nichts gefunden.

Aber mal kurz zurück, ich interessiere mich für einen Pelletsmoker, aktuell betreibe ich einen Weber Spirit E-310 und einen Mayer Barbecue Gas-Smoker (besser bekannt als El Fuego Portland :)), Den Weber nutze ich für normale Steaks und alles was direkt gegrillt wird. Den Portland habe ich mir angeschafft um ihn als Smoker zu verwenden, nach einigen Pulled Porks usw. ist er mir einfach zu klein geworden, die schmale seitliche Öffnung nervt, für Brisket oder Pulled Pork für mehrere Personen einfach nicht geeignet, mein Plan ist es ihn in Zukunft fürs Fische räuchern und Schinken Kalträuchern zu verwenden, durch die Form kann man gut Sachen von oben abhängen. Für alles Weitere soll ein Pelletsmoker her. Warum ein Pelletsmoker? Nunja, es ist einfach einfach :) Kein Kohle oder Holz nachlegen, einfach die Temperatur einstellen und fertig sind für mich schon unschlagbare Argumente. Nach etwas suchen stößt man unweigerlich auf Traeger, habe aber gehört die sind vom Material sehr dünn, ein amerikanischer Kollege hat mir zu einem Yoder geraten, allerdings sind die in Deutschland ja kaum bezahlbar, in den USA hingegen sind sie noch im Rahmen. Nach etwas Suche bin ich auf den Rocks gestoßen 2mm Wandstärke klingt nicht schlecht "Stufenlose Temperatureinstellung" usw. Budget liegt bei etwa 1000€ eventuell hat jemand einen Rocks oder kennt einen der einen kennt oder es gibt andere Alternativen :)

pelletgrill.rocks/pelletgrills-pelletsmoker/kombi-pelletsmoker-profi-pelletgrill-smoker-holzpelletsmoker-holzpelletgrill-ovp-cover-v2a-rost/a-80009024/

pelletgrill.rocks/pelletgrills-pelletsmoker/sets-kombiangebote/kombi-pelletsmoker-s-cover-v2a-rost-profi-pelletgrill-smoker-holzpelletsmoker-holzpelletgrill/a-80009036/

Freue mich auf eure Antworten.

Grüße
Sebastian
 

Königsblauer

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Der o.g. Pelletsmoker ist Klasse . Temperaturgenauigkeit , Grillfläche und Kontroller sind Klasse !
Verarbeitung ist auch Prima .
 

radierer

Vegetarier
Der o.g. Pelletsmoker ist Klasse . Temperaturgenauigkeit , Grillfläche und Kontroller sind Klasse !
Verarbeitung ist auch Prima .

Mahlzeit,

hast du den Smoker selbst im Einsatz oder woher kommt die Empfehlung? Ich frage, weil ich evtl. selbst Interesse an dem Smoker habe. :)
Also falls hier noch irgendwer ist, der den Grill besitzt oder schonmal erleben durfte, darf das gerne hier schreiben.

Gruß
 

Königsblauer

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo
ja ich hab den ”L“ hier stehen . Ich finde den Klasse .


Mahlzeit,

hast du den Smoker selbst im Einsatz oder woher kommt die Empfehlung? Ich frage, weil ich evtl. selbst Interesse an dem Smoker habe. :)
Also falls hier noch irgendwer ist, der den Grill besitzt oder schonmal erleben durfte, darf das gerne hier schreiben.

Gruß
 

JensL

Schlachthofbesitzer
Hallo, der Rocks wirbt ja mit dem besseren Regler gegenüber einem Traeger. Kann das schon wer bestätigen?
Ist es beim Traeger pro (da wird auch mit einer besseren Steuerung geworben) mittlerweile tatsächlich besser?
Vergleicht sich Rocks mit dem pro oder dem einfachen Traeger?
 

Daytrax

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Würde mal schätzen, das besser in dem Fall einfach die neue Generation des Controllers ist. Digitale Steuerung in 5 Grad Schritten und Super Smoke. Also sehr ähnlich dem Bullsmoker.

Anhand der tatsache scheinen die das auf den alten Traeger Controller (nicht Timberline) zu beziehen

Michael
 

JensL

Schlachthofbesitzer
Der Controller im Timberline ist eine ganz andere Controllerklasse (kein PID) denke ich. Die Funktionen die der Timberline Controller hat sind schon eine andere Liga. Sieht man ja auch unter anderem am Preis.
Ist der Traeger pro dem Rocks Controller ähnlich? Die Abbildung sieht von der Anordnung der Tasten ähnlich dem Smoke-Daddy aus. Ich kann es aber nicht wirklich gut erkennen.
 

Daytrax

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
naja ich glaube mehr wie Vermutungen werden wir hier nicht zustande bekommen.

Michael
 

JensL

Schlachthofbesitzer
Moin, hmm, denke ich auch. Mein Händler in der Nähe hat nur die einfachen Traeger. Noch nicht mal einen Timberline. Bis nach Weiden Oberpfalz wo die Rocks stehen ist es leider zu weit.
Vielleicht meldet sich ja ein Besitzer. YouTube gibt auch nicht viel her.
 

BBQMatt

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich habs woanders schon mal geschrieben, aber die Pelletgrill.rocks nutzen den baugleichen PID Controller wie der Smoke Daddy. Die Dinger kannst Du ab Abnahme von 50 Stück bei Alibaba kaufen. Hab meinen Controller leider schweineteuer vom Smoke Daddy aus den USA importieren müssen. Und ja, ich hab die Grills schon selbst gesehen, wie ich mir Pellets von ihm geholt habe. Die Hopper und auch Grills von Traeger, Smoke Daddy usw. fallen alle vom selben Band. Als Firma kannst Du sie noch Labeln lassen und wählen, welchen Controller Du haben möchtest(3/5/7-stufig oder PID)
 
OP
OP
-BenZi-

-BenZi-

Militanter Veganer
Frohes Neues!

habe durch Zufall den Rocks S gebraucht gefunden und gekauft, in wirklich neuwertigem Zustand.
Habe an Silvester gleich mal ein Beef Brisket darauf probiert. Die Bedienung ist kinderleicht, Temperatur einstellen und fertig. Hatte erst Angst dass der Smoker zu laut wäre läuft aber super leise.
Die Temperaturregelung funktioniert tadellos, habe die Temperatur zusätzlich mit meinem Maverick überprüft. die Abweichnung war minimal. Habe ohne die Smokefunktion auf ca. 110°C gesmoked der Rauch war dabei kaum zu sehen, war etwas skeptisch ob das reicht, das Fleisch hatte aber einen super Rauchring, auf die Smokefunktion kann man von daher m.M. verzichten.

Was nicht geht, ist die Temperatur in großen Sprüngen runterzudrehen wenn sie mal auf ner gewissen Temperatur eingestellt war, habe etwas rumgespielt und dann hat es aus dem Hopper gequalmt weil sich Pellets in der Schnecke entzündet haben, habe dann den Hopper geleert die Schnecke paar Windungen leergefahren und dann wieder befüllt. War aber mein Fehler :D

Qualitativ kann ich nichts negatives sagen, bin zufrieden, nur die Brennkammer ist aus Normalstahl gefertigt, der Vorgänger hat ihn nur wenige Male benutzt die Brennkammer hat aber durch die Hitze schon ordentlich Rost angesetzt, früher oder später werde ich den Einsatz aus VA nachbauen. Ich weiß nicht wie das bei anderen wie z.B. Traeger ist.

Fazit: Ich bin zufrieden!

PS.: Ich kann am Wochenende mal ein paar Bilder machen und einstellen.


Gruß
Sebastian
 

BBQMatt

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ebenfalls ein frohes Neues :-)
Das Problem mit dem schnellen Herunterschrauben der (hohen)Temperatur auf niedrigere Werte hat bei mir leider den selben Effekt, sollte man also tunlichst vermeiden.

Den Edelstahl Brenneimer kannst Du beim Smoke Daddy beziehen: https://smokedaddyinc.com/product/stainless-steel-9-hole-burnpot/
Dieses kleine Tool ist für das Entfernen der Asche genial: https://smokedaddyinc.com/product/the-ash-away-ash-removal-system/

Ich hatte mir die Edelstahl Abdeckung für den Hopper, den Pot und das Ash-away Tool zusammen bestellt und bin zufrieden.
LG
Matthias
 
OP
OP
-BenZi-

-BenZi-

Militanter Veganer
Ebenfalls ein frohes Neues :-)
Das Problem mit dem schnellen Herunterschrauben der (hohen)Temperatur auf niedrigere Werte hat bei mir leider den selben Effekt, sollte man also tunlichst vermeiden.

Den Edelstahl Brenneimer kannst Du beim Smoke Daddy beziehen: https://smokedaddyinc.com/product/stainless-steel-9-hole-burnpot/
Dieses kleine Tool ist für das Entfernen der Asche genial: https://smokedaddyinc.com/product/the-ash-away-ash-removal-system/

Ich hatte mir die Edelstahl Abdeckung für den Hopper, den Pot und das Ash-away Tool zusammen bestellt und bin zufrieden.
LG
Matthias


Super vielen Dank, ein Arbeitskollege ist gerade in den USA, evtl. kann er mir das Zeug mitbringen :)
 

BBQMatt

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
würde ich empfehlen, der Dennis nimmt leider 45 Dollar pauschal nach Deutschland.
 

BBQMatt

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Bei dem Heavy Duty Drip Pan steht leider nur Steel, was wohl nur normaler Stahl ist, dafür extradick. Größen müsstest Du von Inch in cm umrechnen.
 

BBQMatt

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Servus,
kannst Dir mal auf Youtube einen Eindruck von der Größe machen:

Auf der Seite bei Pelletgrill.rocks ist auch eine Zeichnung dabei, knapp 50x50cm Fläche :-)

VG
Matthias
 
Oben Unten