• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled pork für 50 Personen

Annepeterb

Militanter Veganer
Hi ich hab im Sommer nen runden Geburtstag. Da sollen 50 Personen kommen. Wieviel Fleisch würdet Ihr empfehlen? Für Pulled Pork?
 

---Bene---

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wir haben für 50 Personen 5 Nacken genommen.

Ist sich schön ausgegangen, wobei vielleicht nur 40 Personen gegessen haben. Ich denke mit etwa 350g Rohmasse bist du ganz gut dabei.

Kommt aber denke ich mal auch drauf an, wer eingeladen ist :D:D:D
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
an meinen Geburtstag haben etwa 70 Leute 14 Kilo Nacken 9 Kilo Bombe 20 Kilo Bohnen und etwa 8 Kilo Salate und 60 Brötchen und vier Liter Knoblauchsauce verzehrt. In sieben Stunden Stunden sicherlich

Am nächsten Morgen war davon noch 15% über

So etwa
 

Kratti

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Annepeterb
Das ist nicht so einfach, kommt auf die Beilagen an und ob gute Esser dabei sind. Ich durfte für einen kleinen Event Pulled Pork machen, es kamen ca. 150 Gäste. Jeder dieser Gäste hatten ein Pulled Pork Brötchen, ohne Beilagen, zu gute. Dabei habe ich 25 Kg Nacken eingekauft. Alles war weg, viele wollten noch einen zweiten Burger. :-)
Also ich an deiner Stelle würde 10 Kg Nacken machen, hast ja sicher auch noch Beilagen. Falls ein Rest übrig bleibt kannst den ja immer noch einfrieren.

Gruss Kratti
 

Big_73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus @Annepeterb

also, ich würde mal mit 300g Rohfleisch pro Person planen (wären dann 15kg). Damit solltest du gut hinkommen. Allerdings kommt es drauf an, ob du PP Burger oder das PP auf dem Teller servieren willst und was es sonst noch dazu gibt. Wenn's auf dem Teller ist, würde ich a bissl mehr rechnen.

Wenn was übrig bleibt, ist das bei PP aber kein Problem. Das lässt sich wunderbar einfrieren (zumindest im Vakuum) und so hast du spontan und schnell was leckeres zum Essen.

Gutes Gelingen und dran denken.....:bilder:

Gruss
Alexis
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
10 kg Frischfleisch, je nach Qualität 1,5 - 1,9 Schwund.
1.5 bei 10 kg wären 6,6 kg fertiges PP
6,6 kg : 0,085 wären ca 78 - 80 Brötchen

1.5 Brötchen je Person (bei 50 Personen)


.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
:hmmmm:
der Sprung in der 2. Zeile is für mi wohl zu hoch :confused:
 

Frankenbu

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bei PP wäre ich bei 500g roh pro Erwachsenem und 250g je Kind.
 

MichiMajo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@DerHoss hast du die Knoblauchsauce selbst gemacht??

Wenn ja hast du das Rezept mal für mich parat??!!

Tja und im Juni habe ich auch 35 Gäste für unsere hölzerne Hochzeit zu beköstigen!! Da wollte ich auch PP machen, ich wollte schon 5 Stk machen mit einem durchschnittlichen Gewicht von ca. 2,5 -3 kg und Hamburger selber machen!!

Unseren Bäcker haben wir schon zum Bun backen nach unserem Rezept gefragt und der backt Sie uns
 

MichaelKies

Metzger
Ich mache in 2 Wochen für den Ausstand eines Kollegen für 75 Kollegen Pulled Pork und rechne folgendermaßen:

240g * 1,4 * 75 Personen = 25200g

Als Beilagen gibt es 150 Burger Buns, Coleslaw und Bier.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Schreibe mal PN bitte
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich mache in 2 Wochen für den Ausstand eines Kollegen für 75 Kollegen Pulled Pork und rechne folgendermaßen:

240g * 1,4 * 75 Personen = 25200g

Als Beilagen gibt es 150 Burger Buns, Coleslaw und Bier.
Über Personen gerechnet ist das voll OK. Über Burger Stückzahl gerechnet kommt es auch hin. Könnte vielleicht ein Tick mehr sein. Ich käme auf 28kg... rechne Garverlust auch nur mit 0,8 aufgrund des Einpackens.

Wird aber klappen.
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Kann jemand einmal ein Bild mit einem PP Brötchen einstellen?
Mich würde einmal interessieren wie ein PP-Brötchen mit 120 gramm Fleisch, teilweise wie hier geschrieben mit noch mehr Fleisch aussieht,



Der Durchmesser dieser beiden Semmel beträgt zwischen 12,5 und 13,? cm

DSC00254.JPG







DSC09831.JPG







die Menge auf diesen abgebildeten Brötchen beträgt zwischen 85 und 90 gramm.
Ohne Krautsalat usw.

Mehr von diesem zerrupften Zeug bringe ich fast nicht mehr darauf, erstens soll es ja nicht runterfallen, zweitens ist meine Waffel nicht so groß um das zu essen.


Wenn hier also von bis zu 120 gramm, 240 gramm, von ein wenig mehr und von 500 gramm die Rede ist, so bitte ich das doch einmal einzustellen.

Danke und Gruß
Siggi
 

Anhänge

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo,

Habe jetzt gerade kein Bild zur Hand. Ich kalkuliere Buns mit 13,5cm Durchmesser. Und 150 Gramm PP drauf. Plus Salat und Tunke. Das ergibt hinterher ein Gesamtgewicht von 300..360 Gramm..

Das ist schon Döner Liga. Richtig. Garverlust ist bei mir gemessen etwa 0,8

Ich benutze Metzger Papier und falte daraus eine Tülle um den Burger . Da fällt nichts raus. Ohne das Papier wird es schwierig. Das stimmt. Und mehr als 150 Gramm geht kaum drauf. So oder so nicht.

Etwa 500 mal habe ich das schon gemacht. Sollte also stimmen.

Die Angaben der anderen mit bis zu 500 Gramm sind m.E. Angaben pro Person. Also nicht pro Portion.

Doch ich habe ein Bild:



15 Gramm sind etwa ein Esslöffel

Grüße
 

MichiMajo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das ganze macht man aber auch nur, wenn man die Verkauft !!!!

Ich würde niemals im Leben wenn eine Feier ist, das versuchen so hinzubekommen das es Gramm genau auf den Bun kommt !!!

Deswegen mache ich lieber, ein oder zwei Nacken mehr und was übrig bleibt wird eingefroren oder verschenkt
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Das ganze macht man aber auch nur, wenn man die Verkauft !!!!

Ich würde niemals im Leben wenn eine Feier ist, das versuchen so hinzubekommen das es Gramm genau auf den Bun kommt !!!

Deswegen mache ich lieber, ein oder zwei Nacken mehr und was übrig bleibt wird eingefroren oder verschenkt

Natürlich wird aufgerundet. Aber um die notwendigen Mengen treffen zu können für PP, Salat, Saucenmenge etc musst schon etwas rechnen.
 

MichiMajo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ja da gebe ich dir absolut recht, nur was ich meinte war ob ich nun 1 kg oder 2 kg mehr habe ist dabei völlig egal, wie bei jeder Feier, lieber Zuviel als zu wenig
 
Oben Unten