• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ramster Le Rond oder ...

Forno A Legna

Grillkönig
Das stimmt nicht, es gibt für das obere Gewölbe beim Le Rond extra zwei verschieden "Höhensteine".
Zum Pizzabacken die niedrige Höhe wählen, dann klappt es auch mit der Pizza:D
Das sollte jetzt nicht so rüber kommen, dass der Ramster fürs Pizzabacken nicht geeignet wäre. Dass man bei entsprechender Vorgangsweise auch mit dem Ramster sehr gute Ergebnisse erziehlen kann steht glaube ich außer Frage und sieht man ja auch laufend hier im Forum. Wenn man aber hauptsächlich an italienischer Pizza interessiert ist, wäre er im Vergleich zu anderen Öfen für mich persönlich nicht die erste Wahl. Es kommt ja nicht von ungefähr, dass @nollipa seinen Fuhrpark trotz Ramster noch um den Pizza Party Bollore erweitert hat ;)
 

Backwahn

Horch a mal
10+ Jahre im GSV
So, dann ich auch mal:

der eine User ( ihr wisst, wen ich meine ) postet ununterbrochen hier gegen meine Öfen, obwohl er wahrscheinlich noch nie einen live gesehen hat, geschweige denn in einem gebacken hat . Den Grund kenne ich nicht.

Wenn ich Händler sehe, die versuchen, Ihre Produkte zu puschen, indem Öfen von Mitbewerbern schlecht gemacht werden, dann ist das unterste Schublade.
Grundsätzlich erfolgt die Speicherung der Hitze durch Schamotte und nicht durch Isolation. Je mehr Schamotte in einem Holzbackofen verbaut ist, desto mehr kann ich auf Wärmedammplatten verzichten.
Wenn ich alleine den le rond Typ 2 sehe, dann überzeugt doch die reine Schamottmasse von mehr als 100 kg. Soviel wiegen andere Öfen nicht mal inklusive Schamottmasse.
Die höhenverstellbaren Gewölbe als Minus hinzustellen, überlese ich einfach als Unwissenheit.

Wir zeigen bei unseren Brotbackseminaren, dass man selbst bei minus 10 Grad hervorragende Bauernbrote in einem unisolierten le rond backen kann.

Grüße
Thomas
 
OP
OP
ScafusiaBBQ

ScafusiaBBQ

Metzger
Nach vielem Lesen, Vergleichen und Diskutieren sind die Würfel gefallen.
Ich bedanke mich bei Allen, die sich hier mit Ihren Erfahrungen eingebracht haben.


Es wird der Ramster Le Rond II mit Untergestell auf Rollen, Pizza- und Brotgewölbe.


Für mich waren folgende Punkte ausschlaggebend:


Die lange Erfahrung und viele zufriedene Kunden, auch hier im GSV.
Das Preisleistungsverhältnis stimmt für mich, der GSV Rabatt, macht es noch besser.
@Backwahn Thomas und Angestellte bieten eine Topberatung, auf alle Fragen bekam ich fundierte Antworten, zu Mitbewerbern gibt es kein negatives Wort.

Technisch gefällt mir die Variabilität durch zwei verschiebbare Gewölbe, das Pizzagewölbe kann tief oder höher gestellt werden.
In Vollausstattung ist viel Schamott im Ofen.
Es gibt Zubehör und wird weiterentwickelt, z.B. neue Isolierungen oder die Smokerbox.
Ob ich alle Möglichkeiten ausnutzen werde, ist fraglich, sie zu haben gefällt mir aber.


Gruss Beppe
 

John F

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wenn ich Händler sehe, die versuchen, Ihre Produkte zu puschen, indem Öfen von Mitbewerbern schlecht gemacht werden, dann ist das unterste Schublade.
Es erweckt zudem den starken Eindruck, daß man keine oder zumindest keine nennenswerten Vorteile gegenüber dem Wettbewerbsprodukt zu bieten hat.
Wenn ich alleine den le rond Typ 2 sehe, dann überzeugt doch die reine Schamottmasse von mehr als 100 kg. Soviel wiegen andere Öfen nicht mal inklusive Schamottmasse.
:o Ernsthaft? Was soll das dann ?
Willkommen in der Ramster Family:-)
Na gut..dazu zähle ich nicht, aber das macht ja nix. Wenn ich sehe, wie viele Grillsportler hier tolle Backergebnisse präsentieren die einem Ramster entstammen, dann können das keine schlechten Öfen sein! :respekt:
 

John F

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
5+ Jahre im GSV
Mit dem Le Rond hast du einen Super Fang gemacht, und vom Servies her gibts nichts bessereres.Hab selbst einen Ramster Maxi und werde den nie mehr hergeben, Für mich der beste Ofen für Brote Fleisch, Flammkuchen und und und
 

Chris104

Fleischesser
Hallo Beppe, herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung für den Ramster. Freu mich schon auf Bilder Deiner Ergebnisse.
LG CHRIS
 
OP
OP
ScafusiaBBQ

ScafusiaBBQ

Metzger
Bevor der Ramster einzieht, gibt es am Sportplatz noch zu tun.
Der Holzunterstand bekommt ein grösseres Dach, damit die Lok drunterpasst.
Wo die Lok jetzt steht kommt der Ofen hin.
GöGa meint, es reicht nun langsam :-)
 

Schreckgespenst

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wir zeigen bei unseren Brotbackseminaren, dass man selbst bei minus 10 Grad hervorragende Bauernbrote in einem unisolierten le rond backen kann.
Da kann ich nur zustimmen. Egal ob Brot, Flammkuchen, Pizza, Braten aller Art oder Räuchern. Ich habe bei meiner eierlegende Wollmilchsau noch kein Limit gefunden. Danke an @Backwahn für diese tolle Öfen. Ich habe jetzt seit einiger Zeit den Le Rond und freue mich immer wieder (und auch die Nachbarschaft) wenn ich diesen anfeuere.

Gruß Bruno

@ScafusiaBBQ richtige Entscheidung und viel Spaß mit dem Ramster.
 

nollipa

Pizzaforscher
So, dann ich auch mal:

der eine User ( ihr wisst, wen ich meine ) postet ununterbrochen hier gegen meine Öfen, obwohl er wahrscheinlich noch nie einen live gesehen hat, geschweige denn in einem gebacken hat . Den Grund kenne ich nicht.

Wenn ich Händler sehe, die versuchen, Ihre Produkte zu puschen, indem Öfen von Mitbewerbern schlecht gemacht werden, dann ist das unterste Schublade.
Grundsätzlich erfolgt die Speicherung der Hitze durch Schamotte und nicht durch Isolation. Je mehr Schamotte in einem Holzbackofen verbaut ist, desto mehr kann ich auf Wärmedammplatten verzichten.
Wenn ich alleine den le rond Typ 2 sehe, dann überzeugt doch die reine Schamottmasse von mehr als 100 kg. Soviel wiegen andere Öfen nicht mal inklusive Schamottmasse.
Die höhenverstellbaren Gewölbe als Minus hinzustellen, überlese ich einfach als Unwissenheit.

Wir zeigen bei unseren Brotbackseminaren, dass man selbst bei minus 10 Grad hervorragende Bauernbrote in einem unisolierten le rond backen kann.

Grüße
Thomas

Servus Thomas,

nachdem ich ja deinen Ofen mittlerweile auch schon 4 Jahre lang mein Eigen nennen darf, dann will ich auch noch ein bisschen was dazu sagen.

Mein LeGrand Typ 2 ist ja wesentlich größer als ein LeRond und hat damit auch mehr Oberfläche die auskühlen kann. Die Isolierung hat schon sehr viel gebracht, weil der Ofen edie Hitze wesentlich länger hält. Weiterhin ist die Temperatur innen nun gleichmäßiger, was entspannteres backen im oberen Backfach ermöglicht. Ich muss aber dazu anmerken, dass ich die hintere Rückseite selber komplett mit Schamotte ausgekleidet habe, gleich in Verbindung mit der Isolierung. Insofern ist es kein ganz echter Vorher-Nachher Vergleich. Aber deine Aussage ist richtig, ich habe auch schon bei Minustemperaturen gebacken - nur ein 2. Backgang wäre dann schwierig geworden.

Ich kann mich aber den begeisterten Usern hier nur anschließen, denn die Öfen halten was Sie versprechen. Einfaches Konzept, solide aufgebaut und vielfach erprobt. Zudem stimmt Preis- Leistungsverhältnis. Hergeben tue ich den nicht mehr, da der Ofen für wirklich sehr viel taugt und mir bis heute viel Freude bereitet. Nur wäre meine Empfehlung für Interessenten der größeren Öfen gleich die Isolierung mit zu ordern.
 
Oben Unten